Frage von fragyi, 44

Was solltet man wann essen wenn Ausdauersport UND Muskelaufbau gleichzeitig trainiert wird?

Hallo, ich betreibe seit ca einem Jahr Ausdauersport in Form von Laufen. Nun wollte ich parallel dazu Muskelmasse 

aufbauen und meine Ernährung umstellen. 

Jetzt lese ich im Internet ständig, das beim Laufen Proteine und Kohlenhydrate NACH dem laufen eingenommen werden sollen und beim Muskelaufbau VOR dem Training. Jetzt ist es so, dass ich immer erst den Kraftakt und danach die Ausdauer trainiere. Wann soll ich jetzt was zu mir nehmen um sowohl dem Ausdauersport als auch dem Muskelaufbau gerecht zu werden?

Antwort
von Tamtam86, 23

Hallo,

vergiss das was im netz steht. Die Industrie versucht da Teilweise eine Wissenschaft draus zu machen um dir Prodikte zu verkaufen. Dann kaufen die Leute den speziellen Shake für vor dem Trainung und dann einen speziellen Shake nach dem Training. 

Mach dir da nicht so den Kopf. Mach es wie du Lust hast. Nach dem Kraftsport macht Protein schon Sinn. dein Körper braucht ja das Protein beim Sport und bekommt somit quasi sofort Nachschub. Aber ehrlich gesagt ist es bei dir egal. Ich lese raus, dass du ja eher ein Amateur bist. Wahrscheinlich wirst du keinen Unterschied erkennen. Solche Details sind für dich nicht relevant. die spielen bei Profis eine Rolle. Da geht es darum um 1 oder 2 Prozentpunkte mehr aus dem Körper zu holen. Du bewegst dich aber nicht an solch einem Maximum. Daher nicht so verrückt machen. Solange dein Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett in guten Mengen vorhanden sind ist alles im Grünen Bereich. 

Ein Tipp aber mal. Wenn du wirklich Masse aufbaue willst dann fahr das laufen runter. Joggen zieht energie aus den Muskeln. Spricht Joggen frisst Muskeln. Cardio ist wichtig aber da nicht übertreiben.  

Kommentar von fragyi ,

Hallo, danke für die Antwort. Das laufen würde ich (momentan) nur sehr ungern runter fahren, da ich innerhalb eines Jahres einen Marathon laufen möchte und ab Frühjahr/Sommer anfange speziell dafür zu trainieren.

Wird beim Ausdauersport nicht generell erst die Energie aus dem Kohlenhydratvorrat verwendet und falls dieser leer ist erst aus den Muskeln?

Bei längeren Läufen über 90 Minuten nehmen ich meistens einen isotonisches Getränk mit Kohlenhydraten mit um den “Muskelabbau“ zu vermeiden.

Antwort
von xHeike, 25

Moin,

also meines Wissens nimmt es sich nicht viel, ob man es vorher oder nachher zu sich nimmt. Ich persönlich finde es aber nach dem Training praktischer,
aber am besten schaust du, was für dich besser ist vorher oder nachher :) 

Wichtig ist, dass du dir einen Ernährungsplan machst der deinen Zielen entspricht. Es gibt auch die Möglichkeit, diverse Shakes als Nahrungsergänzung zu nutzen, aber das ist optional und sollte meiner Meinung nach nur in Kombination mit einem Ernährungsplan gemacht werden. (Falls du es aber mal ausprobieren möchtest, kann ich dir aber www.fitmart.de  empfehlen, die sind auch von trustedshops zertifiziert, falls es dir was sagt) 

Hoffe ich konnte etwas weiterhelfen

mfg

Kommentar von fragyi ,

Hallo, danke für deine Antwort. Hasst du eventuell einen Vorschlag, wo mann Ernährungpläne für bestimmte Ziele im Internet finden kann, welche du auch empfehlen würdest?

Kommentar von xHeike ,

Hey,

habe zwar den ein oder anderen Ernährungsplan gefunden, aber die waren weder nützlich noch würde ich diese Empfehlen  :/ Da wäre es sinnvoller, einen Ernährungsberater aufzusuchen bevor man sich nachher noch Wundert, wieso der Ernährungsplan nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt als erhofft.

Mfg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community