Frage von MarliesMarina12, 76

Was sollte man tun, wenn man innerlich total zerrissen ist und nicht mehr weiter weiß?

Also wenn es einem richtig miserabel geht zb weil man einen schweren Fehler gemacht hat und etwas total verbockt hat, das man eigentlich richtig hätte machen können und man es nicht mehr ändern kann. Und man ist innerlich kaputt und fertig und hat keine Kraft, Lust und Energie mehr. Wie kann man sich dann ertsmal wieder sammeln und zu sich kommen? zb zuhause bleiben und ein bad nehmen oder Fernsehen und Internet um sich abzulenken oder einen Tee machen oder eine heiße Suppe essen. Oder etwas Alkohol trinken zb warmes Bier oder Glühwein. Also was gut tut und betäubt und beruhigt für die Nerven und den Kreislauf und wieder Energie gibt. Wie kann man sich da helfen oder der Arzt. zb bei einem schweren Schock, Trauma, Depression, Panik usw

Antwort
von ChiyoBackCat, 21

Alkohol würde ich jedenfalls nicht empfehlen. Wenn es wirklich sehr schlimm ist, empfehle ich einen Besuch beim Arzt, der einen dann wahrscheinlich an einen Psychologen weiterleitenn wird. Vieles kann man alleine hinkriegen, aber eben nicht alles. Du selbst muss wissen, wie schlimm es um dich steht.


Fakt ist jedoch: Ganz egal, was passiert ist, es ist passiert. Die Vergangenheit kann man nicht mehr ändern, und ich weiß, dass es leichter gesagt als getan ist, aber es hat keinen Sinn, daran festzuhalten. Etwas bewirken kannst du einzig und allein im Jetzt.

Du weißt bestimmt, wie man sich ablenkt. Fernsehen, zocken, telefonieren ... Aber du kannst stattdessen hier und heute damit beginnen, kleinräumig etwas zu verbessern. Ich persönlich finde, dass es wieder ein Gefühl von Ordnung ins Leben bringt, wenn man Ordnung in seiner Umgebung schafft. Mal etwas aufräumen, bisschen putzen, nicht mehr gebrauchte Dinge entsorgen, die Pflanze, die schon aus allen Nähten quillt, endlich umtopfen. Irgendwas, das dir das Gefühl gibt, etwas Nützliches getan zu haben.

Auch, wenn es in so einem Zustand schwer fällt, sich zu überwinden: Es bringt mehr für das Selbstwertgefühl als die Zeit totzuschlagen.


Antwort
von derguteton, 3

es liegen lassen, auf andere Gedanken kommen, falls es ein Fehler ist der Job gekostet hat, alle Postionen dazu und Gedanken aufschreiben, durchlesen, zerreisen und zerknuellen..und rausgehen zum abschalten, shopping...Natur....

später wenn dieser Fehler nochmal wichtig wird , belastet einen das nicht mehr so stark und man hat vielleicht ein andere Idee _/ Strategie

Antwort
von Kunzinger, 12

Die Antwort von "ChiyoBackCat" sagt eigentlich alles, was es zu sagen gibt...

Meine Mutter sagt immer zu mir, "solange es kein tötlicher Fehler ist...."

In der heutigen Welt bleibt einem ohnehin nichts anderes übrig, außer optimistisch zu werden/bleiben.

Ich denke jeder hat so seine Methoden, um sich zu beruhigen. Deshalb rauche ich wahrscheinlich auch so viele Zigaretten (soll jetzt kein Beispiel sein xD)

natürlich gibt es auch die von Dir angesprochene mögliche "leichte" medikamentöse sedierung.

Antwort
von Quokkaro, 20

Was hast du denn gemacht?

Bier würd ich immer empfehlen, aber niemals warm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort
von JuPunkt27, 25

Also Alkohol lässt dich zwar Vergessen, aber nicht für immer. Geh' mit deinen Freunden Raus, sei nicht alleine, weil wenn du alleine bist, denkst du darüber nach, was passiert ist.. & so vergisst man nichts. Hab Spaß mit deiner Familie..

Antwort
von Neutralis, 26

Eine gute Serie gucken 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community