Frage von KenanNexus, 61

was sollte man tun wenn man beinschmerzen hat beim joggen?

wie gesagt wenn ich 800 m jogge oder mehr tun meine beine weh ,denke das ist normal, aber meine genauer frage ist gibt es dafür übungen damit man keine bein schmerzen hat mfg kenan danke für antworten

Antwort
von Kapodaster, 39

Nee, normal ist das nicht. Je nach Trainingszustand kann es nach 8 km zwicken, aber nicht beim Joggen / langsamen Laufen nach einer so kurzen Strecke.

Schmerzen sind ja immer ein Warnsignal des Körpers. Vielleicht können wir Dir besser helfen, wenn Du erklärst, an welcher Stelle des Beines der Schmerz aufritt.

Und es wäre gut zu wissen, ob Du die richtigen Laufschuhe hast.

Kommentar von KenanNexus ,

knie bis fuß 

Kommentar von KenanNexus ,

würde mich noch freuen wenn du antwortest  mfg kenan

Kommentar von Kapodaster ,

Meinst Du Schienbeinschmerzen?

Kommentar von KenanNexus ,

ja 


Kommentar von Kapodaster ,

Kann vorkommen, wenn Du noch nicht so lange läufst oder das Training in letzter Zeit stark erhöht hast. Ds Thema Schuhe hatten wir ja schon.

Zu Schienbeinschmerzen allgemein gibt es bei joggen-online einen ganz guten Text: http://www.joggen-online.de/gesundheit/schmerzen/schienbeinschmerzen.html

@birgitreis1978 hat ja schon Dehnübungen empfohlen. Die sind gut!

Antwort
von Chumacera, 40

Möglicherweise verkrampfen sich deine Muskeln. Dagegen könnte die Einnahme von Magnesium helfen.

Antwort
von birgitreis1978, 37

du kannst dehnübungen machen. vielleicht brauchst du aber auch einfach einlagen in den schuhen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten