Frage von xxalia, 61

Was sollte man tun um nicht krank zu werden (Erkältung)?

Bitte sagt was ich n8cht tun darf weil ich datf auf KEINEN FALL krank werden und momentan geht das rum

Antwort
von ilknau, 20

Hallo, xxalia.

Bitte, mach dir solche Gedanken nicht: live your life!, denn das: Was wäre wenn Denken ist wie gedankliche Programmierung des Körpers auf eben das, was du grade meiden willst.

Iss, auf was du Appetit hast, denn dein Pferdchen sagt deutlich, womit es gefüttert sein mag.

Ich Z.Bsp. hatte eben eine regelrecht vegetarische Phase und verfiel eben in eine Fleischaera mit etwas Joghurt und Müsli.

`N schönes Schnitzel mit Zitronenschnitz und Pommes in Rapsöl fritiert...

Aber es kommt auch wieder eine Zeit, in der ich Veggie bin - wenn mein Körper es mir sagt.

Ja, ansonsten die üblichen Dinge: Hände waschen, nicht in grosse Menschenansammlungen gehen (ist bei mir schwer, denn ich bin Küchenschabe in zugleich Kassierfunktion mit x Kundenkontakten am Tag) und dennoch werd ich nicht allermente krank, lG.

Antwort
von Anni478, 14

Du solltest dein Immunsystem stärken durch Sport, Wechselduschen und die Einnahme von Zink und Vitamin C. Auch Ingwer- oder Holunderblütentee regen das Immunsystem an.

Des weiteren  für ausreichend Schlaf sorgen, regelmäßig an die frische Luft gehen, zuhause ausreichend lüften (ohne Durchzug!) und in der Öffentlichkeit Abstand zu anderen Menschen halten und nach Kontakt mit infizierten Personen oder Gegenständen nicht ins Gesicht fassen und Hände desinfizieren. Hygiene ist generell ein wichtiger Faktor bei der Erkältungsprävention!

Wenn der Herbst und Winter kommt und es ungemütlich wird, wirken auch Saunabesuche erkältungsvorbeugend.

Antwort
von DuddyYo, 33

Hände waschen
Ausgewogen und gesund ernähren
Kontakt zu kranken Menschen vermeiden
unterkühlung vermeiden

Antwort
von KS1987, 4

Hier wurden schon viele gute Tipps genannt, wie man langfristig Erkältungen vorbeugen kann. 

Ich bin leider auch immer die erste die krank wird und das vor allem dann, wenn ich es gar nicht brauchen kann... Was mir geholfen hat: Sofort beim allerersten Anzeichen Zink in leichter Überdosierung einnehmen (den Tipp hab ich von einem Gesundheitsvortrag). Heißt: 50 - 80 mg täglich, verteilt auf drei Mal am Tag. Zinktabletten bekommst du rezeptfrei in der Apotheke (da kannst du ja dann auch nochmal nachfragen, wenn du dir mit der Dosierung nicht sicher bist).

Hat mich echt schon oft gerettet! Hilft aber wirklich nur, wenn du es sofort (!) bei den ersten Anzeichen nimmst, also beim leichten Kratzen im Hals oder einer laufenden Nase.

Alles Gute!

Antwort
von Virginia47, 17

Ich ziehe mich immer warm genug an. 

Dabei ist es mir vollkommen egal, ob die anderen was dagegen sagen möchten. Meine Gesundheit ist mir wichtiger. 

Und ich rede mir ein, dass ich mich nicht anstecke. 

Das praktiziere ich nun schon seit Jahrzehnten erfolgreich. 

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal erkältet war. 

Kommentar von xxalia ,

ja meine Angst ist halt da weil ich immer die Erste bin die sich ansteckt und ich fast alle 2-3Monate ne Erkältung habe obwohl ich bei wärme mit E Wintersachrn rumlaufe

Antwort
von KariYagamie, 14

🔸Hände waschen
🔸Viel bzw. zur selben Zeit schlafen gehen und aufstehen (z.B. 21 h schlafen und 6 h aufstehen, jeden Tag)
🔸ausgewogen und gesund ernähren
🔸Zinktabletten nehmen, um dass Immunsystem zu stärken (hilft mir immer)
🔸den sogenannten Zwiebellook anziehen (mehrere Schichten, die man nach und nach ausziehen kann)

Antwort
von bielefelder87, 28

Immer Hände waschen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community