Frage von jumper121, 63

Was sollte man bei Herzschmerzen machen?

Vor einer stunde war noch alles in ordnung aber jetzt habe ich irgendwie auf einmal herzschmerzen gekriegt und ich kriege schlecht luft. Was kann man da machen,damit es besser wird? (Außer zum Arzt zu gehen)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Witzdestages, 35

Auf jeden Fall zum Arzt  gehen, man glaubt es nicht, aber bei vielen Menschen wird es meistens so schlimm das man nur sehr wenig machen kann und für den rest des Lebens auf medikamente angewiesen ist. Am Anfang kann es meist gut geheilt werden und wenn es wirklich nichts ist kannst du wenigstens sicher sein das du keine bleibenden schäden davon trägst. lieber einmal zu viel zum Arzt als zu wenig, glaub mir!

Antwort
von FireMod, 40

Außer zum Arzt zu gehen, kann man da wohl gar nichts machen. Bitte tu genau das. Nur die wenigsten von uns haben das nötige Fachwissen und vor allem können wir dich nicht untersuchen. Nur ein Arzt kann dir sichere und hilfreiche Ratschläge geben und Behandlungen einleiten.

Was mir in deinem Fall Sorgen macht, ist dass du schlecht Luft bekommst. Nimmt der Schmerz zu oder breitet er sich aus, solltest du die 112 wählen.

Ich hoffe ich konnte helfen!

Antwort
von Nicoleurfa, 37

versuche langsam tief Luft zuholen, das habe ich auch manchmal weil ich ein herzfehler habe ansonsten sage es deinen Eltern.

Antwort
von tachyonbaby, 29

Beruhige Dich erst einmal!

Tief durch die Nase einatmen - Atem etwas anhalten - durch den Mund mit etwas Lippenwiderstand ausatmen - Atem etwas anhalten. 3 x und Dein Atem sollte schon etwas ruhiger fließen.

Kommentar von tachyonbaby ,

... und - hat's Dir etwas geholfen?

Da Du nicht zu einem Arzt willst, denke ich mal, daß Du selber nicht den Eindruck hast, daß Deine "Herzschmerzen" lebensbedrohend sind.

Ich kenne auch stechende Schmerzen in der Herzgegend, die allerdings von Muskelverkrampfungen im Brustkorb herrühren, wenn ich mal wieder zusammengesunken im Sessel gelümmelt oder schwere Arbeit mit den Armen erledigt habe. Dabei fällt auch das Atmen schwer. Die Atemübung und aufrechtes Sitzen helfen dem Schmerz schnell ab.

Allerdings hat mir das meine Ärztin erklärt, nachdem ich sie mit diesen Schmerzen aufgesucht und sie mich gründlich durchgecheckt hatte. Ich weiß ja nun nicht, ob das bei Dir auch der Fall ist.

Zu Deiner eigenen Sicherheit solltest Du Dich wohl besser mal bei einem Arzt vorstellen.

Antwort
von mychrissie, 15

Bist Du sicher, dass es Herzschmerzen sind und nicht ein Muskelkater der Zwischenrippenmuskulatur? Vielleicht extreme Übungen im Fitnessstudio?

Antwort
von Matahleo, 15

Hi jumper121,

wenn du tatsächlich Schmerzen in der Brust hast, dabei  schlecht Luft bekommst und du der Meinung bist, dass es das Herz ist, dann würde ich an deiner Stelle einen Notarzt rufen, nicht hier auf GF fragen.

Ich setze einfach mal voraus, dass du gerne lebst. 

Alles Gute dir, geh in die Notaufnahme!

LG Mata

Antwort
von geop268, 21

Notarzt rufen, könnte Herzinfarkt sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community