Was sollte man am besten machen, wenn man mal von einem Arzt vergewaltigt wurde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es klingt als sei das schon länger her. Daher spare ich mir Rat zu Sofortmaßnahmen wie Beweissicherung etc.

Wichtig ist, mit einem Psychotherapeuten bzw auch einer weiblichen darüber zu sprechen. Nur so kann das Erlebte integriert und verarbeitet werden und wird nicht zum lebenslangen Problem.

Beratungsstelle ist auch eine Option, da kannst du sie auch begleiten. Es entstehen keine Kosten und niemand muss es vorerst erfahren. Das ist ein erster Schritt, ersetzt aber keine Psychotherapie. Aber dort kann man über Optionen und das beste Vorgehen sprechen und Entlastung schaffen.

---------

Und für diejenigen die hier direkt mit Polizei kommen: habt ihr eine Ahnung welchen Befragungen geschweige denn Aussagen vor Gericht Opfer ausgesetzt sind und wie die vom gegnerischen Anwalt zerlegt werden?!

Das muss man sich ganz genau überlegen ob man das will, erst recht wenn es schon länger her ist und Beweise nicht existieren.

--------

Des Weiteren sollte die Ärztekammer verständigt werden. Ich meine, das geht auch anonym bzw so dass dein Name dem Arzt nicht bekannt wird. Das wäre natürlich vorab zu erfragen.

Das wäre vor allem wichtig damit das nicht noch weiteren Opfern passiert.

Ich wünsche euch viel Erfolg und Kraft, ist ein schwieriger Weg, aber es lohnt sich!

Seanna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von korbandallas
16.11.2016, 07:53

Ich persönlich fände es trotzdem wichtig es Anzuzeigen um so zu einem Abschluss zu kommen.

Klar braucht man dazu bestimmt viel beistand und Kraft.

Aber ungesühnt kann und darf es nicht bleiben , selbst wenn es niemanden mehr interessiert wenn er mal in der Grube liegt, oder in alle Winde zerstreut wird.

Ich mein die Community ist ja jetzt schon da. ( Arsch hoch Zähne auseinander )

0

Am besten wäre es wenn die Person der das passiert ist damit zur Polizei geht. Denn wenn dieser Arzt es bei dieser Person getan hat kann es auch möglich sein dass er es auch noch bei anderen tut. Wenn man vergewaltigt wurde sollte man nicht lange warten und es möglichst schnell melden denn es ist strafbar und er kann dafür (glaube ich) ins Gefängnis kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ins Krankenhaus und auf Spermaspuren untersuchen lassen,wenn's ohne Kondom war oder auf frische Blutergüsse achten. Hm...Vielleicht gibt's noch andere Methoden. Oder so zur Polizei gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Beweise sichern. 

-direkt ins krankhaus eine Untersuchung unterziehen lassen.

2. Anzeige erstatte.

-Beweise an die Polizei übergeben.

3.Psychologen auf suchen.

-Wenn nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeige erstatten und zwar auf der stelle , schau mal hier.

http://weisser-ring.de

Kannst da auch gerne anrufen 116 006


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von korbandallas
15.11.2016, 00:13

Und mal so ganz nebenbei, sprecht bitte mit euren Eltern.

Die können sich genau so wie ihr beim weisser ring melden.

Und eins noch, Ihr zwei habt mal so gar nicht falsch gemacht, also nehmt Kontakt zur Polizei oder dem weisser Ring auf

1