Frage von LoveDancing, 101

Was sollte man als erste Übungen (Vertrauen etc.)machen bei einer neuen Reitbeteiligung?

Ja also ich dachte so an Bodenarbeit, Stangenarbeit, Longieren, Vertrauen aufbauen und Schrecktraining.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 16

Wenn ich ein Pferd das erste mal treffe, laß ich es mir kurz vom besi vorführen und schaue genau zu.dann übernehme ich das führseil, gehe weinigeschritte und laß es anhalten, still stehen, je 1~2 tritte zurück sowie seitwärts gehen, warten.dann führe ich

 Es kreuz und quer durch die Gegend, halte mal hier und dort und verfeineremeine Hilfen.

Dann wird der gesamte Körper abgefühltausgelappt oder per gerte abgestrichen. , ,

 wenn das alles geklappt hat, geht es weiter zum reiten, System wie beim führen.    warum? Das ist meist ungewohnt und zeigt mir schnell das wahre Pferd

Antwort
von Boxerfrau, 39

Das Pferd putzen und etwas herum führen.

Antwort
von lenchenh, 54

Erst mal überall berühren, dann evtl die Spiele nach Parelli. Ich kann auch nur das Buch "Pferdeflüstern leicht gemacht" von Christiane Göbel empfehlen.

Ansonsten vom Boden aus Seitengänge, Longieren, Putzen einfach Zeit mit der RB verbringen :)

Kommentar von Boxerfrau ,

Die seven games bei einem Pferd das man nicht kennt?

Antwort
von MilleW, 7

Ich würde spazieren gehen. Oder (je nach dem wie das Pferd drauf ist) Es auf ein Paddock/in eine leere Halle oder so bringen und beobachten und später vllt kurz in die Mitte setzten und gucken ob das Pferd Interesse an dir hat oder dich ignoriert.

Antwort
von hanna14kh, 62

Geh am besten spazieren, longieren oder bodenarbeit :) 

Einfach bisschen kennenlernen ;)

Kommentar von LoveDancing ,

Was kann man bei Bodenarbeit denn noch als erste Übungen machen außer zu üben ihn zu führen?

Kommentar von Boxerfrau ,

Es am langen seil vorwärts schicken, Rückwärts richten, weichen lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community