Frage von Tobiichiy, 80

Was sollte ich tun (Fernbeziehungs blabla)?

Ich fange einfach mal an. Seit ca. 2 Jahren führe ich eine Fernbeziehung. Im September plane ich zu ihr zu ziehen. Aber derzeit geht ziemlich viel schief. Seit 2-3 Wochen ist es so dass sie ziemlich viel lernen soll weil sie einige Schularbeite, Prüfungen und Test's schreiben muss. Daher verbringen sie und ich auch weniger Zeit gemeinsam. Aber es ist des öfteren auch so dass sie 4-5 Stunden "lernt" aber immer wieder andere Sachen tut. Wie zum Beispiel im Internet surfen etc. Halt einfach nicht lernen sondern andere Dinge tun. Wenn sie dann endlich mal sagt dass sie Fertig mit dem "lernen" ist, will sie mit mir "Zeit verbringen". Aber es fällt meistens so aus dass sie mich anschweigt und lustig mit den anderen drauf ist. Dies ist seit Wochen nun der fall. Jedesmal wenn ich sie drauf anspreche regt sie sich total auf und sagt das ich ihr nur Dinge unterstellen will.

  • Ein Beispiel- Ich frage sie wann sie denn endlich Zeit für mich hat. Sie regt sich darüber auf das sie es nicht weiß und ich nicht fragen soll. Ich sage ihr dass ich es nur Wissen will, weil sie mir halt fehlt. Weil sie ja ziemlich lang nicht mehr für mich dagewesen ist. Sie regt sich darüber auf dass ich ihr "unterstelle" dass sie nicht für mich da ist. Daraus wird dann eine Diskussion wo ich ihr erklären muss das sie mir einfach nur fehlt und sie mir sagt dass ich sie unter druck stelle etc.

Also lasse ich ihr dann die Zeit zum "lernen" und sag nichts mehr. Irgendwann gegen 21-22 Uhr ruft sie dann an/ist für mich da aber sagt dann dass sie schlafen gehen will. Davor schreibt sie mir noch das sie mich ja so sehr liebt und ich ihr fehle etc. Daraufhin schläft sie ein. Am nächsten Morgen verläuft alles genauso ab. Ich liebe sie wirklich sehr aber gegenüber dem verhalten von ihr entwickle ich wirklich schon einen riesen hass. Nach den ersten Zwei Wochen bin ich danach auch ziemlich sauer aber lasse es mir nicht anmerken weil ich die paar Minuten mit ihr genießen will anstatt zu streiten. Heute hatte ich zum ersten mal das Gefühl sie loslassen zu wollen. Das macht mir auch teils Angst. Deswegen suche ich nach einem Rat. Was sollte ich tun? Natürlich hab ich mir auch selbst Gedanken darüber gemacht was ich tun könnte aber das kam dabei raus -

Ich spreche sie darauf an - sie rastet aus. Ich lasse alles so wie es ist - Es ändert sich nichts und wird schlimmer. Ich mache Schluss - sie ist Traurig und wird mich daran hindern. (Und ich will sie unter keinen Umständen verlieren. Ich liebe sie viel zu sehr)

Wahrscheinlich gibt es eine Menge solcher Hilfe fälle was Beziehungen angeht und einige können das auch nicht mehr sehen. Trotzdem hoffe ich dass einige da sind dir mir weiterhelfen können.

(Sry für die Rechtschreibfehler)

Antwort
von SumeyMendes, 50

Fernbeziehung ist blöd ich bin ehrlich, meiner Meinung nach sind 3 Monate okay oder mehr (je nachdem, ob man sich wirklich liebt, dann würde ich auch alles tun), aber Jahre nicht mehr, meine Freundin führt auch eine Fernbeziehung.. Sie streiten sich oft.. keine Ahnung.. Ich bin nich son Fan von Fernbeziehung, aber wie es sich so anhört, gibt sie eure Beziehung langsam auf, aber du kämpfst noch, was gut ist. Ja du hast recht, dass sind manchmal vielleicht sogar Ausreden.. wenn man sein Partner liebt, tut man doch alles..  Hmm frag sie mal, ob sie das alles noch will, mal sehen was sie dann antwortet..
Ich hoffe, dass alles gut laufen wird! Alles gute :)

Kommentar von Tobiichiy ,

Dies tat ich schon einige male. Sie antwortet meist darauf mit "Ja will wie wieso fragst du sowas dummes" etc.

Kommentar von SumeyMendes ,

Na das glaube ich leider nicht... :/

Kommentar von Tobiichiy ,

Das ist auch einer der Gründe weswegen ich so, ich sag mal, verzweifelt bin.

Kommentar von SumeyMendes ,

Hmm.. Rufe sie an und Versuch einfach mal ernsthaft mit ihr zu sprechen, dann kannst du von ihrer Stimme erkennen, was sie will!
Versuch einfachmal.. wenn sie wieder nicht kann, dann melde dich für paar the nicht, mal sehen, ob sie dich dann schätzen tut..

Kommentar von SumeyMendes ,

Paar Tage *

Kommentar von Tobiichiy ,

Das hat auch "kittymausiii" vorgeschlagen. Und eigentlich ist es ein ziemlich guter Rat, deswegen danke an euch beide. Aber auch ihr sagte ich schon :
Und wegen dem Abstand halten - Für einen Typen bin ich manchmal echt
"Emotional" und wenn ich abstand halte würde, sie es aber nicht kümmert
würde es mich ziemlich verletzen. Und das will ich nicht wirklich
"spüren". Bzw. merken dass ich dem wichtigstem Menschen, für mich, egal bin.

Kommentar von SumeyMendes ,

Hmm.. Es scheint so oder klingt so, dass du schon weißt das sie nicht mehr viel für dich empfindet und da du diese Schmerzen nicht fühlen möchtest, möchtest du das auch nicht ausprobieren.. Oder..? Ein auf das es dann eine Bestätigung wäre, wenn du sie ignorieren tust..
Es muss nicht stimmen, was ich schreibe, ich schreibe nur das, was ich denke.. Nicht falsch von mir denken.. ich wünsche dir wirklich alles gute!

Antwort
von kittymausiii, 48

Vllt will sie ja keine Fernbeziehung mehr..ihr beide hofft halt nur noch..Fernbeziehungen können meist nicht für immer halten (kenne ich aus eigener Erfahrung) aber du solltest vllt mal etwas abstand halten damit sie von selbst mal das vermissen so richtig fühlt und nicht nur wenn sie zeit hat und weiß du wartest auf sie..dann kann sie alles machen was sie will solange sie weiß ach der wartet also no problem

Kommentar von Tobiichiy ,

Eigentlich ist es ja auch so dass ich im September (dieses jahr) zu ihr ziehe, was auch einige verbessern sollte.
Und wegen dem Abstand halten - Für einen Typen bin ich manchmal echt "Emotional" und wenn ich abstand halte würde, sie es aber nicht kümmert würde es mich ziemlich verletzen. Und das will ich nicht wirklich "spüren". Bzw. merken dass ich dem wichtigstem Menschen, für mich, egal bin.

Kommentar von kittymausiii ,

Aber genau das musst du überwinden und versuchen stark zu bleiben..denn dann siehst du ihr wahres Gesicht und glaub mir wenn sie dich wirklich so sehr liebt, würdest du ihr nicht egal sein..wenn du es für sie bist - dann ganz ehrlich, hast du ne bessere verdient..du solltest genau so geliebt werden, wie du jemanden liebst. Genau dann ist es am wichtigsten jetzt damit anzufangen wenn du zu ihr ziehen willst..damit auch nix schief geht und du dir sicher bist

Kommentar von Tobiichiy ,

Dann werd ich es mal versuchen. Vielen dank dafür dass du und auch "SumeyMendes" geantwortet habt!

Kommentar von kittymausiii ,

Nicht dafür :) ich helfe gerne und immer ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten