Frage von Leeevy, 86

Was sollte ich tuen, wenn ich Angst vor diesem System habe?

Hallo,

ich werde nicht mit jenen diskutieren, die wieder mit solchen Worten kommen: "Ahh, ein ahnungsloser Verschwörungstheoretiker!" Wenn Ihr so denkt, wie der Großteil der Menschheit, dann habt Ihr hier nichts zu suchen, da Ihr meine Frage auch nicht beantworten könnt. Meldet sie doch ruhig, man ist sowieso nirgendswo in der Lage seine freie Meinung zu äußern, wenn es um das Innere der Regierung geht, nicht das Äußere, das Äußere, DAS Ihr NUR kennt.

Der, der soviel Ahnung hat wie ich bezüglich auf Politik, der sollte auch Angst haben, das wäre normal, vorallem, wenn man sehr emotional ist und 16 Jahre alt ist. Vieeel illegales wird von der Regierung selbst getan, vieeel unmenschliches und, wenn man nur wüsste, was... Ich würde es ja gerne schreiben, aber das würde zu weit gehen und Menschen, die schwache Nerven haben würden Todesangst bekommen.

Ihr habt keine Ahnung, also nehmen wir mal an, dass die Situation höchstwahrscheinlich hoffnungslos ist und, dass z.B. der 3. Weltkrieg bald kommen wird, was für mich persönlich am schlimmsten ist, da ich Kriege verabscheue und davor Angst habe. Für jene, die glauben, dass kein 3. Weltkrieg stattfinden wird, haben zum Teil recht, denn es KÖNNTE SEIN, dass er nicht stattfinden wird, dafür aber sicherlich andere Katasthropen, um die Menschheit zu dezimieren. Ja, sie haben es geschafft, alles läuft wie geplant und das System ist, wie sie es sich erwünscht hatten.

Als würde es nicht reichen, dass der allgemeine Mensch durch die Luft, die Nahrung und das Wasser vergiftet wird, neeein. Sie müssen sogar noch eine Massendezimierung einschreiten, als hätte es nicht gereicht, dass es Kriege außerhalb von Europa gibt und unglaublich viele Opfer, trotzdessen steigt die Anzahl der Menschheit immernoch und das wird für sie ein Problem, deshalb ist es sogar jetzt schon in meinen Augen 100%-ig, dass eine Dezimierung vollführt wird, die Frage ist, wann und wodurch.

Nochmals, viele Menschen sind stur, deshalb schreibe ich es nochmal, ich werde nicht jenen antworten, die schreiben, dass das alles nicht passieren wird und schwachsinnig klingt. Shhh! Nun denn, kommen wir zum Kern der Frage. Da ich vieles weiß, wie z.B. die Kloncenter, dass Außerirdische unter uns weihen, etc. etc. bin ich als Jugendlicher sehr besorgt und habe keine Ahnung, was ich machen soll. Was ich machen soll, wenn eines Tages ein Krieg stattfindet... Meine Eltern sind nämlich N4rren, die von nichts 'ne Ahnung haben und das macht die Situation für mich schwerer.

Ich bin nichtmal in der Lage in diesem Alter irgendwas zu machen, was soll ich nur machen!? Ich liebe das Leben und Menschen, ich liebe Mutternatur und Gott. Ich will helfen, aber wie!? Wie soll ich helfen, wenn ich nicht dazu in der Lage bin in diesem Zustand!? Ich komme nicht mit diesem System klar, verd4mmt!

Schlimm genug, dass die selbsternannten Götter dieser Welt wahrlich an Menschlichkeit verloren haben... https://www.youtube.com/watch?v=fVWLceTcnkQ

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von triunitas3in1, 44

Nun, wenn du Gott wirklich liebst, dann weißt du, dass alles von Gott kommt, weil nichts anderes existiert. Somit sind auch deine ausgemalten Horrorszenarien, wenn sie denn mal wirklich eintreffen, auch von Gott "gewollt". Bessergesagt Gott bezeugt das alles, wie sich die Menschheit über all die Umwege und Irrwege sich ihm (wieder) nähert. Was hast du da noch zu befürchten? Komme was wolle... Hast du Angst vor dem "Tod"? Wenn ja, setz dich auch mal damit auseinander...

Ich kenne deinen Zustand, war auch mal in so einer Phase und kenne die Hintergründe (Scheindemokratie, Falschgeld, Lügensystem, Staatsterror etc.pp.). Heute kümmer ich mich nicht mehr darum bzw. ganz selten und nur wenn ich in meinem unmittelbaren Umfeld davon betroffen bin. Ich beschäftige mich nur noch damit, auf was ich im Alltag konkreten Einfluss habe, also auf meine Mitmenschen und konkrete Umgebung. Das macht alles leichter...

Es wäre auch für dich eine Erleichterung oder zumindest ein Ausgleich zu den "schweren" Hintergrundinfos, wenn du dich darum kümmerst ein möglichst glückliches Leben ohne (Todes-) Angst zu führen, unter allen Umständen!

Kommentar von Leeevy ,

Das stimmt vielleicht, vielleicht sollte ich wirklich einfach leben... Aber ich will nicht, dass Menschen deshalb leiden oder, dass das Böse uns begegnen wird. Vielleicht wird auch nichts passieren, vielleicht wird jemand was unternehmen oder etwas... Ich hoffe das sehr, aber ich werde nicht zuschauen, wie wir ausgenutzt werden und manipuliert. Deshalb werde ich was unternehmen, auch, wenn die Chancen sehr gering sind.

Kommentar von triunitas3in1 ,

Tu was du nicht lassen kannst :-)

Nur, verliere dabei nicht den Mut und lass dich vom System nicht kleinmachen. Ein wenig Angst ist ok: sie hält wach. Wenn es dir aber soviel Angst macht, dass deine Lebensqualität darunter leidet, würde ich von solchen Themen erstmal Abstand nehmen...

P.S.: Wenn eines Tages tatsächlich ein Krieg stattfindet, geh einfach nicht hin ;-)

Antwort
von OlliBjoern, 45

Ich würde da ja gerne helfen, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich da (auf diesem Wege über GF) helfen kann. GF ist sicher nicht die richtige Plattform, um über diese Dinge inhaltlich zu sprechen.

Mein Rat geht auch in eine ganz andere Richtung. Hast du die Möglichkeit, mit deinen Eltern, oder einer anderen (vorzugsweise etwas älteren) Person über diese Sachen zu sprechen? (Oder blocken die völlig ab?)

Oder gibt es vielleicht in der Schule jemanden, dem du deine Sorgen erzählen kannst?

Antwort
von Dxmklvw, 40

Die Befürchtungen sind berechtigt.

Nicht sinnvoll ist die Angst vor dem, was vielleicht kommen könnte oder auch nicht. Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund, vor etwas Angst zu haben, das man nicht ändern kann. Angst lähmt den Verstand.

Man kann auch jederzeit einen Schnupfen bekommen oder auch einen tödlichen Unfall erleiden. Üblicherweise hat aber davor auch niemand Angst, weil es zum ständigen Lebensrisiko gehört und nicht beeinflußbar ist.

Jedoch hat jeder zumindest einige Möglichkeiten, um auf seine Art daran mitzuwirken, daß das Befürchtete möglichst nicht eintrifft. Ob es am Ende auch wirklich etwas bringt, ist wieder eine andere Sache, auf die man selbst keinen Einfluß hat. Aber es hilft, um mit dem eigenen Gewissen klar zu kommen.

Antwort
von berkersheim, 34

Cool bleiben! Cool bleiben! Angst frisst Hirn auf. Angst macht Mensch kaputt! Das ist ihre Absicht! Woher weißt Du, dass Deine Informationen nicht von außen lanciert sind, um Dich fertigzumachen? Also cool bleiben. Keine Reaktion zeigen. Abwarten. Sich entpuppen lassen, was wirklich ist und was unterschoben. Auch Dramatisierungen von Wahrheit können Wahrheit entstellen. Also cool bleiben und sich entpuppen lassen.

Antwort
von rolfmengert, 35

Vor einigen Jahrhunderten war für einen Jugendlichen die ihn umgebende Welt durchaus noch überschaubar. Mit einer normalen Fähigkeit zur Aneignung der unbekannten Phänomene war man zwar belastet, aber eben meist nicht überlastet.

Genau dies hat sich aber in unserer modernen aufgeklärten Welt mit einem unendlich erscheinenden Expertenwissen grundlegend geändert. Es gibt zum einen das riesige naturwissenschaftliche Wissen. Zudem bieten die Humanwissenschaften wie Psychologie oder Soziologie ebenfalls eine Fülle von Erklärungsmodellen. Und schließlich fordern auch die noch immer rätselhaften Erscheinungen den Menschen heraus, was dann teils zu gut nachvollziehbaren, andererseits aber auch zu fragwürdigen oder gar mit vielen stabilen Denk- und Interpretationsmodellen brechenden Deutungen dieser Phänomene führt.

Du bist nun irgendwie ein Opfer dieser ungeheuren Fülle von Weltaspekten, was Dich in gut nachvollziehbarer Weise fasziniert und zugleich ängstigt. Da der Zugang zu Erklärungen und Deutungen aber erst allmählich durch lange Jahre intensiven Studierens zu gewinnen ist, musst Du schon noch einige Jahre geduldig ausharren, bis diese Phase der ängstigenden Orientierungslosigkeit überwunden sein wird. 

Wenn man erst einige "Wissensschneisen" in das Dickicht des Wissbaren gelegt hat, wird man in der Regel auch über mehr Strategien zum Erkenntnisgewinn verfügen, was sehr hilfreich beim Angstabbau sein wird. 

Also lass Dich nicht durch "Killerphrasen" entmutigen, bleibe im Dialog, versuche eine ausgeprägte Gefühlsbesetzung zu vermeiden und erobere Dir einige Sachgebiete, in denen Du dann mit einem bescheidenen Expertenwissen eine gewisse Stabilität für Dich aufbauen kannst. 

Antwort
von SocialistRUSSlA, 23

Da du nur mit Leuten reden willst die so viel Wissen wie du solltest du hier nicht fragen,  da alle deutlich mehr Ahnung haben als du wird der Gesprächs Stoff für dich dünn ausfallen 

Antwort
von PatrickLassan, 21

16-jährige meinen oft, alles besser zu wissen als Ältere und insbesondere ihre Eltern. Das legt sich nach ein paar Jahren.

Kommentar von ChulatasMann ,

Liegt wohl an der Pubertät.

Antwort
von Huckebein3, 20

Wenn Ihr so denkt, wie der Großteil der Menschheit, dann habt Ihr hier nichts zu suchen

Was für ein Pech auch!
Alle hier denken wie der Großteil der Menschheit, die einen "mehr", die anderen "weniger", und wir sind immer noch hier...:)

Ich denke, du hast ein Problem...

Kommentar von SocialistRUSSlA ,

Man müsste sie mal mit lisaaa zsm bringen ;J 

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 37

Der, der soviel Ahnung hat wie ich bezüglich auf Politik,...

Ja, das merkt man deinem sehr differenzierten Beitrag an.

Da ich vieles weiß, wie z.B. die Kloncenter, dass Außerirdische unter uns weihen, etc. etc.

Das interessiert mich sehr. Wie kann ich es schaffen, mit den Außerirdischen, die unter uns weilen, in Kontakt zu treten? Du, der du vieles weißt, kannst du mir da helfen?

MfG

Arnold

Antwort
von sSafeS, 27

Bis zum 3. Weltkrieg ist es noch etwas hin. Als erstes kommt der Finanzcrash 2017 und der Euro wird abgeschafft. Es wird womöglich verpflichtend werden sich einen RFID-Chip zu implantieren wo alle Daten gespeichert werden. Man kann jeden einzelnen dann auch orten und auf Knopfdruck das Gift in dem Chip freilassen und denjenigen dessen Körper von innen damit infiziert wird elendig sterben lassen ohne dass jemand zur Rechenschaft gezogen wird, da es wie ein natürlicher Tod aussieht. Es wird viele Unruhen in Europa geben (Flüchtlinge, Rechte, Terroranschläge etc.) und es werden Bürgerkrieg ähnliche Zustände herrschen. I dieser Zeit wird ordentlich gegen Russland Propaganda betrieben wodurch sich die westliche Welt gegen Russland zusammen tut und Russland unter die westliche Kontrolle fällt. Das nächste Ziel wird China sein, wenn der Westen dann stark genug ist und ab dann fängt die vollkommene Versklawung der Menschheit an. Ich denke mal dass die erste Hälfte bis 2023 schon geschehen sein wird. Ab dann fängt das richtige Chaos an.

Kommentar von Siggi0357 ,

Ja, auch ich habe Angst, wenn auch nicht vor Außerirdischen, sondern vor dem, was mein Vorredner erwähnte. Da die Polizei auch bereits die Schnautze voll hat und unsere Politikdarsteller sich nur noch selbst zerfleischen, frage ich mich ernsthaft, wie teilnahmslos diese Ramba- Zamba Gesellschaft noch werden muss, um endlich mal auszuschlafen!  Von der schule verblödet, von den Medien belogen und von der Politik verarscht, von der Kirche besänftigt...ja, da kann man wirklich Angst bekommen! Jedenfalls macht sich wenigstens die Jugend Gedanken...

Kommentar von earnest ,

Freie Fahrt der gedanklichen Apokalypse, sSafeS.

Kommentar von sSafeS ,

Ich würde dich wirklich zu gerne mal persönlich treffen und einfach mal n Wochenende lang mit dir quatschen ... wäre wirklich interessant

Kommentar von dataways ,

Als erstes kommt der Finanzcrash 2017 und der Euro wird abgeschafft.

Yippie, wir haben einen neuen Termin, nachdem das mit dem Systemzusammenbruch 2010, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016 nicht geklappt hat.

Es wird womöglich verpflichtend werden sich einen RFID-Chip zu implantieren wo alle Daten gespeichert werden.

Womöglich werden der Osterhase und der Weihnachtsmann ihre Schichten tauschen.

I dieser Zeit wird ordentlich gegen Russland Propaganda betrieben

Stimmt, das erzählen Sie mir jeden Tag auf RT-Deutsch und Sputnik.

Das nächste Ziel wird China sein, wenn der Westen dann stark genug ist

Genau, warten wir noch ein paar Jahre, denn China wird ja seit Jahzehnten wirtschaftlich immer schwächer, das weiss man ja.

ab dann fängt die vollkommene Versklawung der Menschheit an. Ich denke mal dass die erste Hälfte bis 2023 schon geschehen sein wird. Ab dann fängt das richtige Chaos an.

Das kennt man ja. Sklavengesellschaften waren immer so chaotisch, man denke nur an die amerikanischen Südstaaten bis 1861 oder das antike Athen, Rom oder das Reich und unter Ramses II. Alles Chaoten.

mein lieber sSafeS, Du blickst ja voll durch!

Antwort
von adenosi, 20

Es gibt auf jeden fall politische Verschwörungen von denen man nichts mitbekommt.

Deals, die auf die Wirtschaft und Infrastruktur eines Landes auswirkungen haben mit Entscheidungen hinter nem Vorhang.

Aber wenn du jetzt darauf hinaus willst dass es Echsenmenschen gibt und die Erde flach ist und du das nicht bloß aus spaß hier einfach nur behauptest,

dann solltest du vielleicht einen Psychiater aufsuchen, bevor dir ein schwarzes Auge am Himmel befiehlt Leute umzulegen.

Antwort
von voayager, 29

Geh unter Leute, das ist oftmals aufbauend, wenn es keine Ar schköppe sind.

Den hiesigen Staatsmonopolkapitalismus imperialistischer Ausprägung können wir z.Z. nicht umfotographieren, man muß sehen, wie man in ihm und mit ihm dennoch klar kommt, nicht an ihm zerbricht, nicht sich von ihm überrollen läßt.


Antwort
von Biberchen, 25

was nimmst du für Drogen das du so klar siehst?

Antwort
von dataways, 36

Du hast keine Ahnung, ich komme aus einer Zeit, in der der kalte Krieg drohte, heiss zu werden. Wir in Europa leben in vergleichsweise paradiesischen Friedenszeiten. Der 2. Weltkrieg ist 71 Jahre vorbei, der 3. Weltkrieg ist nicht in Sicht, dazu sind wir alle zu vernetzt.

Als würde es nicht reichen, dass der allgemeine Mensch durch die Luft, die Nahrung und das Wasser vergiftet wird,

Also die Luft hier ist sauberer als früher, wir hatten damals 2-3 Mal im Jahr Smog, auch in den Flüssen gibt es wieder Lachse (damals undenkbar).

Sie müssen sogar noch eine Massendezimierung einschreiten,

Die Weltbevölkerung wächst und wächst, wo wird dezimiert?

Da ich vieles weiß, wie z.B. die Kloncenter, dass Außerirdische unter uns weihen,

Men in Black ist nur ein Hollywood-Film und hat mit der Realität nichts zu tun, Bambi und Klopfer können sich in der Realität auch nicht unterhalten, oder?

Ich komme nicht mit diesem System klar, verd4mmt!

Du wärst mit keinem System seit der Bronzezeit klar gekommen, verdammt!

Fazit: Deine Krankenkasse zahlt mehr als Du glaubst.

Kommentar von Helmialina ,

Sehr gute Antwort. .....gefällt mir! !!

Antwort
von archibaldesel, 22

Ahhh, ein ahnungsloser Verschwörungstheoretikern!

Antwort
von ChulatasMann, 22

Was Du tun solltest? Zunächst mal dringend von Deinem hohen Roß herunter kommen. Die Nase wieder etwas tiefer halten. Dann im Deutschunterricht besser aufpassen in Bezug auf Rechtschreibung und Grammatik. Außerdem wäre es besser für Dich solche Videos über Verschwörungstheorien nicht mehr anzuschauen. 

Wenn Du das alles geschafft hast zeig uns Beweise für Deine Behauptungen.

Kommentar von Leeevy ,

Ich schreibe auf dem Handy, da ist es mir egal, ob ich Leichtsinnsfehler mache. Bleibe beim Kontext das nächste mal. Außerdem schreibst du von Grammatik, wendest aber keine Kommas an. Lächerlich!

Kommentar von ChulatasMann ,

Jetzt haste mir aber voll erwischt,wa. Wer mit 16 so etwas von sich gibt wie Du in Deinem Schreiben kann und wird von mir nicht ernst genommen werden. Und wenn ich mir die anderen Kommentare so anschaue bin ich damit nicht alleine. 

Aber mal davon abgesehen: wo sind die Beweise für Deine Behauptungen?

Kommentar von tuxo1998 ,

Gehen wir mal Faktisch an die Sache ran. 

Wir beziehen uns aber auf heutige Themen.
Ein Beispiel wäre der 11. September, alle werden als Verschwörungstheoretiker bezeichnet wenn man sagt, das es unlogisch ist wenn 2 Flugzeuge in die Twin Tower geflogen sind, aber 3 Häuser eingestürzt.(Natürlich gibt es noch mehr, aber wir belassen es dabei)
Letztens schreibt der Spiegel, dass es doch ein geplanter Akt war.

Genau so wird es auch in Zukunft passieren (meiner Meinung nach), ich habe ganz ehrlich nicht alles gelesen was Leeevy geschrieben hat.(Kann man eindeutig kürzen.)

Noch ein Beispiel.

Die Freimaurer/Illuminaten, (schönes Thema mit dem ein Krieg angezettelt werden könnte. :D) Bezug auf N24, früher wurden alle als Verschwörungstheoretiker betitelt wenn sie gesagt haben das es solch eine Loge existiert. Heute berichtet N24 selbst darüber, aber sagt im Grund: Ja, sie existieren, ABER alles gut sie sind lieb!

So.... wenn du jetzt weinen willst, warum ich keine Quellenangabe gemacht habe... nutze Google.

LG [In keinem Fall wollte ich damit jemanden angreifen!]

Kommentar von PatrickLassan ,

Letztens schreibt der Spiegel, dass es doch ein geplanter Akt war.

Wann soll das im Spiegel gestanden haben?

Die Freimaurer/Illuminaten,

sind zwei völlig verschiedene Gruppen. Die ersteren gibt es, die letzteren seit über 200 Jahren nicht mehr.

Kommentar von ChulatasMann ,

Der Spiegel. Soso. Und Du glaubst alles was darin steht? Aha. 

Die Freimaurer. Hm. Da kannst Du Mitglied werden wenn Du möchtest. Adressen kann ich Dir gerne schicken. 

Illuminati. Haha!! Gibt es seit rund 200 Jahren nicht mehr. Bzw. nur in der Phantasie einiger Menschen die nicht begreifen das das Buch von Dan Brown ein Roman ist. 

Über N24 möchte ich mich nun überhaupt nicht mehr äußern.

Ich bleibe bei meiner Meinung: werde erst ml älter und weiser. Dann können wir uns gerne noch mal über dieses Thema unterhalten.

Kommentar von Helmialina ,

Da ist er wieder! !!!! Unser Kritikunwürdiger  16 jähriger der denkt Er ist das Intelligente Übermaß.....Immer wieder schön wie Du mich zum lachen bringst😂😂😂😂

Antwort
von nowka20, 15

da hilft nur: AUGEN AUF UND DURCH!

Antwort
von earnest, 26

Selbst als aufgeblasene Satire ist das schwach ...

Falls das alles dein Ernst ist, solltest du dich in Behandlung begeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community