Frage von SohnVonSatan, 86

Was sollte ich mir am besten tätowieren lassrn was auch zu meiner persönlichkeit Passt?

Also ich bin goth und hätt gern ejn tattoo aber weiss nicht was für ejns. Habt ihr tipps für mich?
Danke schonmal Der jenjge mit der besten idee kriegt den stern

Antwort
von shysweettiger, 26

Also ich würde dir Raten dass mit dem Tattoo noch einmal gut zu überdenken. Denn manchmal halten die Phasen Goth, Emo etc. nicht ewig an und dann schämt, bzw. ärgert sich darüber dass man sich so etwas in die Haut hat einstechen lassen. Du musst wirklich gut überlegen was du tatowiert haben möchtest denn sollte es deinem "späteren Ich" nicht mehr gefallen fragst du dich nur warum du dich "damals" so derartig entstellt hast. Natürlich trifft das nicht auf jeden zu aber dennoch rate ich dir noch einmal gründlich darüber nach zu denken.

Ich war damals auch in der Emo-Szene und wollte unbedingt Tattoos und Piercings, und bin jetzt aber im Nachhinein froh keines von beiden gemacht zu haben, denn die Zeichnung bzw. die Entürfe welche ich mir damals ausgesucht hätte, mit denen würde ich mich heute gar nicht mehr vor die Türe trauen.

Und vergiss nicht ein Tattoo wegmachen zu lassen geht zwar ist aber sehr schmerzhaft kostet irrsinnig viel Geld und hinterlässt Narben.

Außerdem solltest du falls du dich trotz aller Sachen tatowieren lassen willst, dir einen Profi-Tattoowierer suchen er ist zwar teurer aber man kann sich mehr im Sicheren sein dass man nicht einfach irgendein gekritzel hingestochen bekommt sondern auch ein professionelles Tattoo. Denn sollte sich der Tattoowierer einmal verstechen kann man das schwer bis fast gar nicht mehr in Ordnung bringen und du rennst mit einem Tattoo herum das du ewig vor der Welt verstecken musst.

Ichweiß ich konnte dir nicht viel helfen aber such dir doch einfach in Google ein paar Bilder von Goth's raus und vielleicht findest du da ja etwas was dir gefällt.

Trotzdem wollte ich dir meine Meinung zu einem Tattoo mitteilen, denn viele sind sich der Folgen und der Auswirkungen im Nachinhein nicht bewusst.

Mit freundlichen Grüßen,

shysweettiger

Antwort
von shana2134, 37

Ich würde einen Wolf nehmen, sie verkörpern für mich. Anmut, Stolz, Ausdauer, Soziales Familienleben und Frieden

Aber jeder muss selbst entscheiden, was ihm wichtig ist

Hoffe ich konnte helfen

Antwort
von FalscherDemon, 19

Schön hier einen Bruder zu treffen :) Aber wenn du dich ersteinmal beraten lassen willst, bist du dann überhaupt schon bereit für ein Tattoo? Das frage ich mich. Klar ist ein Tattoo etwas wundervolles, doch willst du wirklich eines haben, das ein anderer dir vorgeschlagen hat? Hir weis niemand, was du wirklich magst und du wirst es immerhin dein ganzes Leben lang tragen. Und jetzt nur stupide Gothtattoos vorzuschlagen ist nichts besonderes. Du solltest selbst wissen, was du haben möchtest. 

Doch um deine Frage zu beantworten, wie wärs mit einem Drachen. Man kann diesen in so vielen Variationen ausführen. Oder eine Krähe. 

Antwort
von TaErAlSahfer, 44

Bist du dir sicher, dass es wirklich schlau ist sich von jemandem hier ein Tattoo nennen zu lassen. Ich würd nämlich sagen, dass die Gefahr größer ist, dass du es später bereust und es dir nicht mehr gefällt.

Kommentar von SohnVonSatan ,

nein ist nicht schlimm ich will sowieso bald ganz viele tattoos haben also nur her mit den ideen :)

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Wenn ich mir ein stechen lassen würde oder auch mehrere müsste es immer etwas sehr persönliches sein. Also müsste man wissen was du so für Interessen hast und was du so magst, um dir nen guten Tipp geben zu können, dann haben sie auch alle ne schöne Bedeutung.

Antwort
von Kapodaster, 35

Wart ab und lass dir Zeit mit der Entscheidung.

Eines Tages wirst du *die* Idee für Dein Tattoo und den richtigen Platz dafür haben. Und es wird *Deine* Idee sein, die kann dir niemand abnehmen :-)

Antwort
von freenet, 21

Eine Tätowierung sollte etwas ganz Besonderes und Einzigartiges darstellen. Es ist etwas fürs ganze Leben. Deshalb ist es schwer, Dir Vorschläge zu machen. Lass Dein Herz sprechen, dann wird Dir Dein Tattoo am Ende auch für immer gefallen.

Antwort
von tevau, 29

Will keinen Stern, aber Dir die Anregung geben, darüber nochmal nachzudenken. Mode, persönlicher Geschmack, Lebensstil, Selbstidentifikation - alles ändert sich im Leben. Nur das Tattoo bleibt. Und Du wirst es mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit eines Tages bereuen.

Als Goth gibt es tausend andere Ideen, Deine Persönlichkeit auch nach außen auszudrücken, und alle kannst Du abwandeln oder ändern oder ersetzen, wenn Dir danach ist. Nur Tattoos nicht.

Kommentar von SohnVonSatan ,

nein ich änder mich nicht :) ich bin schon immer goth gewesen. ich bin so aufgewachsen

Kommentar von tevau ,

Nein wie süß - ich stelle mir gerade ein 8jähriges Satansbübchen vor.

Allerdings: Kein Mensch behält den Geschmack, den er als 8 jähriger hatte - auch kein Goth.

Oder liebst Du auch noch die Graf-Dracula-Bettwäsche, die Du als kleiner Junge so geliebt hast?

Wie gesagt, Bettwäsche kann man wechseln, Tattoos nicht...

Antwort
von OnkelSchorsch, 20

Nun, da du ja offenbar nicht weißt, was du dir stechen lassen sollst, nimm halt ein Fragezeichen. Irgendwo ganz groß, so dass jeder es auf zehn Meter Entfernung sieht.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten