Frage von spugy, 34

was sollte ich eurer Meinung nach tun: unglücklich im Beruf?

Guten Abend: ich hab das Problem, dass ich mit meiner Arbeit ziemlich unzufrieden bin. Ich bin Einzelgänger und wurde in eine Abteilung gesteckt, mit dem ich jemand anderen zusammen arbeiten muss. Das ist nicht schön für mich. Ich habe nur eine normale Ausbildung und verdiene in dieser Firma 3050€ Brutto (+ 50% Weihnachtsgeld, +50% Urlaubsgeld und + 2000€ Bonuszahlungen am Jahresanfang).

Und die Arbeit ist auch nicht sonderlich schwer oder man muss auch nicht viel schwitzen oder heben oder so. Man kommt eigentlich total frisch wieder nach Hause.

Dafür das ich eine normale Ausbildung habe ist das viel Geld, was ich auch brauche. Aber ich streite mich fast täglich in der Firma mit jemanden, ich bin sehr sensibel und Kritik verkrafte ich nur sehr schwer und irgendwie habe ich kein nerv und langsam keine kraft mehr dazu. Was sollte ich eurer Meinung nach tun ? Mich zusammenreißen? oder sollte ich über einen neu Anfang nachdenken oder terapie machen ?

Antwort
von Steffile, 24

Hoert sich an als ob du ein bisschen an dir arbeiten koenntest. Ich meine, wenn du den Arbeitsplatz wehseln wuerdest, wuerdest du dein Problem ja mitbringen und es waere genauso.

Kommentar von spugy ,

Ja du hast recht. Ich werd darüber nachdenken, dass es an mir liegt und was ich am besten machen kann.

Hast du da eine idee?

Kommentar von Steffile ,

Alle hassen Kritik! :) Aber schluck ab und zu mal runter statt hochzugehen. Das geht nicht gegen die Ehre, sondern hilft im Miteinanderauskommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community