Frage von Zipfiberger299, 68

Was sollte ich beim Bundesheer sagen wo ich hin "will" um möglichst wenig tun zu müssen?

Hallo Ich muss ab Dezember zum Bundesheer und ich bin 2er tauglich (ich bin Österreicher bei euch Deutschen gibt es diesen Mist ja zum Glück nicht mehr) 

2er tauglich ist eine Stufe über untauglich also gerade noch tauglich, für die die es nicht wissen.

Was genau kann ich dort machen/sagen um irgendwohin zu kommen wo ich nichts tun muss? Am liebsten wäre es mir in irgendeinem Büro zu sitzen wo ich den ganzen Tag zocken kann weil es nichts zu tun gibt. Kann man sich da irgendwie aussuchen wo man hinkommt? Den ich möchte nicht in der Hitze Unkraut jäten oder putzen oder irgendwo Wache stehen bzw irgendwas tun. Ich habe ein Attest dass ich Migräne habe. Und noch eine andere Frage: Wie lange dauert die Grundausbildung? mfg und danke für die Tipps Thomas

Antwort
von Nomadiano, 39

Beim Bundesheer weiß ichs nicht aber bei uns gibt es die verwendung "sicherungssoldat" die gibt es inoffiziell schon länger nicht mehr und da fährt man nur auto (wenn überhaupt) etc.

Kommentar von Zipfiberger299 ,

Ok danke das ist schon mal hilfreich, ich fahre sowieso gerne mit dem Auto das wäre ok, aber kann man sich das aussuchen oder wird das irgendwie gewürfelt?

Kommentar von Nomadiano ,

Das kann ich nicht sagen, in Deutschland kann man sichs aussuchen :D

Kommentar von Zipfiberger299 ,

Ja ok gut aber in Deutschland ist es ja auch freiwillig und daher sind sie bemüht es attraktiv zu gestalten um Leute dafür zu finden die können es sich nicht mehr leisten ihre angehenden Soldaten wie den letzten Dreck zu behandeln.

Naja immerhin weiß ich schon was ich sagen muss falls man es sich aussuchen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community