Frage von prinzstyler58, 67

Was sollte ich bei der Einnahme von creatin alles beachten?

Hey Leute, ich trainiere seit etwa 4 Monaten und hab vor ein paar Tagen mit creatin angefangen. Ich hab dieses creatin auch immer mit meinem weight Gainer Gemischt und wollte fragen, ob ich das vllt lassen sollte und mit etwas anderem trinken sollte, oder ob sowas klar geht. In Meinem weight Gainer sind nur pure Kohlenhydrate, also kaum Eiweiß und Zucker. Hoffentlich könnt ihr mir helfen ^^

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 35

Grundsätzlich würde ich nicht unterschiedliche Produkte mischen, da dann die Grenzen verschwimmen, welche Wikung was auf Dich hat.

Oft enthalten diese Produkte ähnliche Inhaltsstoffe.

Man muss dann ins Keingedruckte gucken, welche wesentlichen Inhaltsstoffe enthalten sind und wie diese wirken.

Bei Kreatin sollte man sich vor Augen halten: Die Einnahme von 5 g Kreatin entsprich der Einnahme beim Verzehr von 1,1 kg rohem Rindfleisch.

Außerdem bewirkt Kreatin Wassereinlagerungen in der Muskulatur.

Versuche nichts übers Knie zu brechen. Alles braucht seine Zeit.

Auch ist ein zu schnelles Muskelwachstum nicht erstrebenswert, da die Sehnen nicht so schnell mithalten können.

Günter

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraftaufbau & Medizin, 18

Hallo! 

Alle muskulären Veränderungen durch Creatin sind komplett reversibel. Was aufgebaut wurde, baut sich wieder ab. Eine Kur ist also eigentlich sinnlos. Nach 4 Wochen sind die Muskeln wie vorher - und das Geld ist weg.

Du solltest nach 4 Monaten noch kein Creatin nehmen. Creatin braucht einen großen, trainierten Muskel. Ist also eigentlich für Anfänger nicht geeignet. Muscle-Corps sagt noch dazu :

Stellt man sich die Frage ob Creatin für Trainingsneulinge Sinn macht, so muss man diese nahezu fast uneingeschränkt mit ‘Nein’ beantworten. Grund: Neulinge benötigen keine wahnsinnig hohen Trainingsreize, ihr Funktionszustand ist relativ gering. Warum dann jetzt schon Potential verschenken? Verständlich ist im Vergleich hierzu die Überlegung eines Fortgeschrittenen nach 5 Jahren des sinnvollen Trainings und gerade an einem Leistungstief angekommen, einmal auf eine Creatinsupplementierung zurückzugreifen.<

Antwort
von nikifit, 20

5g nach dem Training an Trainingstagen. 5g am morgen nach dem Aufstehen an Trainingsfreien Tagen. Kannst Creatin durchgehend nehmen. Aussagen wie: "du kannst es 8 wochen nehmen musst nach der kur wieder absetzten" ist totaler brosience, somit bullshit. Am besten mit wasser, keine milch! Kannst mit deinem weightgainer solange er mit wasser ist sorgenlos trinken! Mögen dir die Gains wachsen!

Antwort
von Leiterarbeiter, 30

Du bist noch viel zu früh mit creatin!!!
Ich rate ganz von creatin ab aber wenn du es nehmen solltest dann niemals so früh!

Kommentar von prinzstyler58 ,

Und warum? :)

Antwort
von marlonneuer, 17

Bcaa und whey würde ich dir empfehlen

Antwort
von Waaat, 18

Creatin ist nicht nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community