Frage von AnthonyM, 91

Was sollte ich am besten in ein Referat über Verschwörungstheorien des 11. September reinschreiben?

Was sollte ich am besten in ein Referat über Verschwörungstheorien des 11. September reinschreiben ?

ICH BITTE DARUM KEINE WITZE ZUMACHEN, DA DER ANSCHLAG AUCH WEGEN FAMILIÄREN GRÜNDEN SEHR NAHE AN MIR LIEGT!

Ich soll für Religion ein Referat schreiben, indem es um eine der Verschwörungstheorien am 11. September 2001 geht. Dabei habe Ich mir die Verschwörung "Kontrollierte Sprengung" genommen. Was könnte Ich als wichtige Anhaltspunkte dazu schreiben ? Bin soweit mit dem Referat fertig, aber frage noch nach Verbesserungsvorschlägen :)

MfG Anthony

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TUrabbIT, 80

Schau dir die Videos auf Youtube dazu an (Inside Job 9/11), dann bekommst du einen guten Einblick in die Hinweise und Anhaltspunkte für eine Verschwörung.

Als humoristische Einlage empfehle ich:
youtube.com/watch?v=xV7Ha3VDbzE 
und als Parodie auf diese Verschwörungstheorie Videos:

Kommentar von AnthonyM ,

Vielen Dank :)

Kommentar von Fred4u2 ,
Antwort
von Strawberry861, 91

Suche nach Videos auf youtube ! Die dauern so eine Stunde und es wird sehr deutlich erklärt !

Kommentar von 11inchClock ,

Youtube, ein noch schlimmeres Netzwerk als Facebook.

Kommentar von Strawberry861 ,

Darum geht es hier nicht. Ich wollte ihm Tipps geben wo man zu dem Thema was finden kann. 

Kommentar von Fred4u2 ,

Da könnte man Bücher drüber schreiben:  https://www.youtube.com/watch?v=HmDUqaWnd2w

Kommentar von AnthonyM ,

Vielen Dank :)

Antwort
von realsausi2, 47

Zu den hiermit verbundenen Darstellungen wirst Du im Internet genug Material finden. Es gibt für jede mögliche Sichtweise "Experten", die im Brustton der Überzeugung verschiedenste Szenarien zu erklären versuchen. Ich sehe mich außerstande, hier ein Urteil zu fällen.

Ich möchte auf zwei etwas übergeordneten Punkte hinweisen.

1. Jede Verschwörungstheorie, für es mehr als zwei Personen braucht, ist wahrscheinlich falsch. Geheimhaltung ist nicht jedermanns Sache. Wenn es ein Inside-Job gewesen wäre, hätte es längst einen Whistleblower gegeben.

2. Es gibt um die Ereignisse des 9/11 eine ganze Reihe ungeklärter Fragen. Verdächtig sind mir aber i.d.R. solche, die meinen, auf all diese Fragen eine Antwort parat zu haben. Der Untersuchungsbericht der Regierung ist so schwach, dass er mehr Fragen aufwirft, als beantwortet. Aber ich habe noch nirgendwo wirklich plausible Antworten auf diese Ungereimtheiten entdecken können.

Kommentar von Fred4u2 ,

Dass die offizielle Geschichte des 11. September ein Sack voll Lügen ist, gilt in der alternativen Gemeinde als erwiesen. Doch was geschah nun wirklich? Eine neue Serie von Enthüllungen eines ehemaligen Mitarbeiters der russischen Geheimdienste schockiert selbst jene, die gedacht hatten, längst hinter den Schleier zu blicken.  http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-25448065.html

Kommentar von realsausi2 ,

Du hast mir die Nacht geraubt.

Auch dieses Video enthält viele Ungereimtheiten, Behauptungen und Fehlschlüsse. Es ist z.B. nachvollziehbar, dass der Südturm, obwohl später getroffen, früher einstürzte. Der Einschlag war deutlich tiefer und somit die auf die Schadstelle wirkende Last des darüber liegenden Gebäudeteil entsprechend höher.

Zu Spekulieren, es habe gar keine Flugzeuge gegeben, ist absurd. Wie hätte es gelingen sollen, quasi in Echtzeit live solche Bilder zu faken? Und dann auch noch aus verschiedenen Perspektiven. Das halte ich für ausgeschlossen.

Das die Teile der Alufassade durch die im Inneren stattfindende Explosion des Kerosins alle vom Gebäude wegfliegen ist auch ziemlich erwartungsgemäß.

Das Szenario des Eindringens des zweiten Flugzeugs in das Gebäude sieht genau so aus, wie ich es bei eine Aludose, die auf Stahlträger trifft, erwarten würde. Durch die Aufprallgeschwindigkeit wird das Flugzeug komplett aufgelöst, durch die Entzündung des Kerosins entsteht kurzfristig ein Unterdruck, weil der Sauerstoff angesaugt wird. Der Staub des Aluminiums wird ins Gebäude gesogen. Dann erfolgt die Explosion mit der umgekehrten Strömungsrichtung.

Ich bin ebenso wenig Physiker wie die meisten derer, die sich mit dem Thema befassen. Aber manche Fragen, auf die abenteuerliche Antworten präsentiert werden, stellen sich m.E. gar nicht.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Selbst wenn Punkt 1 stimmt, heißt das noch lange nicht, das es in den Medien publiziert wird oder jeder weiß. Über die Kubokrise oder warum es 1990 den Irakkrieg gab, weiß auch sogut wie niemand.

Naja wenn du keine Ungereimtheiten erkennen kannst, solltest du dich vllt nochmal intensiver damit auseinandersezten.

Antwort
von Viktor1, 54
Bin soweit mit dem Referat fertig, aber frage noch nach
Verbesserungsvorschlägen

wie soll daß gehen ? Verbesserungsvorschläge  kann man nur machen für etwas was man kennt. Dein Referat kennt niemand.
Seltsam ist natürlich auch, daß dies ein Thema in Religion ist.
Na ja, die Pauker wissen manchmal nicht was sie verlangen

Kommentar von AnthonyM ,

Das Thema haben wir, WEIL :

Todesstrafe war unser Thema dann --> Bataclan Paris --> Terror --> Verschwörungstheorien --> Meine freiwillige Auswahl 9/11 als Theorie herauszusuchen ;)

Kommentar von Viktor1 ,

Also alles hat nichts mit Religion zu tun, und die Verschwörungstheorie 9/11 schon garnicht - und du machst das freiwillig. Muß mich beim Pauker entschuldigen.

Kommentar von Fred4u2 ,

Spinner? Aufklärer? Unbelehrbare? Verschwörungstheoretiker sehen die CIA, den Mossad oder andere Dienste in die Anschläge des 11. September verwickelt. Besonders deutschen Intellektuellen passen solche Theorien in die antiamerikanische Weltanschauung.  http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/11-september-die-dritte-wahrheit?conte...

Antwort
von p13us, 12

Hi. Ich glaube du müsstest dein Referat bereits gehalten haben, aber was du wissen solltest: Es gibt eine Theorie, dass der damals amtierende US-Präsident George W. Bush (den ich quasi liebe) von den geplanten Anschlägen auf das WTC und das Pentagon bescheid wusste, oder diese sogar angeordnet hat, damit er Krieg für Öl führen kann. Nach dem 11. September 2001 erklärte W. Bush den „Krieg gegen den Terror". Dieser fand im Iran und in Afghanistan statt. Nur: in Afghanistan und im Iran gibt's kein Öl, bzw. nur ganz ganz wenig. Im Irak gibt's schön viel Öl, aber der Irakkrieg hat mit dem 11.September nichts zutun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community