Frage von Azad319, 82

Was sollte ich alles erlernen um mir mal ein eigenes Autohaus zu eröffnen?

Ich bin 16 Jahre alt und möchte später mal mein eigenes Autohaus eröffnen.
Momentan bin ich Realschüler und möchte nun mein erweiterten Realschulabschluss hinter mich bringen.
Was muss ich nach der Schule bis zum Ziel alles erlernt haben ?
Zur Information bin ich ein absoluter Mercedes Fanatiker und versuche meist viel über neue Modelle heraus zu finden , Funktionen, Handel und Pläne

Antwort
von jbinfo, 39

Entweder machst du eine Ausbildung zum Automobilkaufmann oder Kfz-Mechatroniker. Danach kannst du dich dann zum zertifizierten Automobilverkäufer Neu- und / oder Gebrauchtwagen weiter bilden lassen. Danach gehst du zur www.bfc.de und machst deinen Kfz-Betriebswirt. Wenn du das alles hinter dir hast, dann stehen deine Chancen sehr gut ein Autohaus erfolgreich zu führen. Viel Erfolg auf deinem Lebensweg.

Kommentar von Azad319 ,

Danke für die Antwort! :)
Wenn ich die Ausbildung als Automobilkaufmann tätige ,muss ich danach den zertifizierten Mechatroniker machen?

Kommentar von jbinfo ,

Natürlich kannst du nach der Ausbildung zum Automobilkaufmann auch noch mal die 2.Ausbildung (3,5 Jahre) zum Kfz-Mechatroniker machen. Das ist aber sicher Zeitverschwendung. Mit Kfz-Betriebswirt bist du besser bedient und hast mehr Chancen für ein / dein Autohaus. Einen Kfz-Meister musst du ja ohnehin beschäftigen. du bist jetzt erst 16. Mit 25 hast du dann schon ein wenig Berufserfahrung und kannst deinen Betriebswirt haben. Dann noch ein bisschen Verkaufsleitung und Filialleitung. Dann bist du 30 und kannst dir weitere Gedanken über die Geschäftsführung eines Autohauses machen oder sogar ein Autohaus übernehmen. Selber neu bauen ist heute schon kaum noch möglich. Die Investitioen liegen ganz schnell im 5 Mio plus Bereich.

Was du natürlich auch brauchst ist ein gesundes Eigenkapital und eine gute Bonität.

Antwort
von Borowiecki, 41

Wirtschaft , Buchhaltung , kaufmännische Beruf und natürlich alle Tricks mit dem Mann heute Autos manipulieret um die Kunden zu ab zocken

Kommentar von Azad319 ,

Ich kann ihnen leider nicht ganz folgen.

Kommentar von Borowiecki ,

Dann vergessen Sie ein Autohaus

Kommentar von jbinfo ,

@Borowiecki, da hast du aber eine sehr falsche Vorstellung von einem Autohausbetreiber.

Kommentar von Borowiecki ,

Nein habe gute Erfahrung da mit , habe selber 10 Jahre lang Autos verkauft . Heute ohne Täuschung , Ausnutzung und Betrug Schaft keine kleine Betrieb sich über Wasser halten . Für Vertrags Autohaus hat de Fragant vermute nich nur keine wissen sondern auch kein Geld . Mehr sage nichts da zu . Wenn ihr bessere Antwort habt dann schreibt ihr ohne blöde Kommentare .

Kommentar von jbinfo ,

@Borowiecki - Das Wissen will sich der Fragesteller ja gerne erlernen und erarbeiten. Den finanziellen Hintergrund kennst du gar nichts und man kann auch ohne Täuschung und Betrug erfolgreich Autos verkaufen, auch als kleiner Händler. Du hast wahrscheinlich nicht den von mir beschriebenen Weg gemacht und warst deshalb nicht wirklich erfolgreich. Das ist auch kein blöder Kommentar von mir sondern die Wahrheit.

Antwort
von brido, 53

In einem Betrieb eine Lehre als Autoverkäufer machen. 

Kommentar von Azad319 ,

Das reicht doch nicht, ich kann doch nicht gleich nach der Schule mit der Lehre beginnen und dann einfach los starten..
Ich möchte soviel Erfahrung sammeln wie es geht und bin sehr neugierig  

Kommentar von jbinfo ,

Automobilverkäufer ist kein Ausbildungsberuf und somit kann man auch keine Lehre machen. Bitte erst informieren und dann schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten