Frage von AllButNotFunny, 126

Was sollte getan werden, wenn das real ist?

Liebe gf-Community,

in letzer zeit laeuft einiges schief. ich habe bereits knapp ein jahr kontakt zu zwei leuten uebers internet und bin mir zwar dessen bewusst, dass man dort nicht jedem traun sollte, aber nun is doch doch was passiert, dass mich zum ueberlegn bringt.

Besagte personen kenn ih nich pesoenlich, aber sie warn mir trotzdem sympathisch und ich hab eben lange zeit mit ihnen geschrieben. Um anonym zu bleiben, bat ich eine dritte person, die ich persoenlich kenne, dazu meine nachrichten jeweils zu verschicken (nicht ueber email).

Gesagt, getan. Ich schrieb also meine zeit mit ihnen und irgendwann meinen sie, dass ich nicht ich sei, sondern wer anders. Stimmt ja auch zur haelfte, ich schreib ja nich direkt mit denen, aber gut. Hab das geklaert und ihnen indirekt mitgeteilt, dass sie so nich an mich rankommen.

Obwohl mir dafuer mehr oder weniger die reue fehlt, seh ich schon ein, dass es von da an ein fehler war. Person J und ich unterhielten uns darieber (Person J war da noch minderjaehrig) und er meinte, es waer ihm noch egal, was die eventuell mit seiner Festplatte machn. (Sie habn mal vermutet, er sei der Typ, der mich wegn meiner aktivitaeten "der gerechtigkei schaffott fuerhn wollte" und hattn vor ihn zu hackn, aber das hat sich geklaert.)

Das folgende Problem is jetzt, dass sich ueber ask.fm ein typ namens human gemeldet hat, der meinte mich gesehn zu habn. Dieser typ weiss nichts davon, dass ich wen habe, der in meinem namen schreibt und ich glaube, er hat nich mich sondern ihn gesehn. Weiter schrieb er, dass alles auffliegn wuerde. Darueber hab ich mir dann weniger gedankn gemacht. Noch ein paar Tage spaeter wollte der typ kontakt zu person L und nahm auch Kontakt zu Person D auf. Beide sind die oben erwaehnten leute, mit denen ich n knappes jahr schrieb und imme noch schreibe. Jetzt meinte L, jemand habe sie angeschrieben und ihr gedroht, dann sei sie spaeter von einer unterdrueckten nummer angerufn wordn und letztendlich stand eine kapuzierte person mit einem smartphone vor dem gebaeude, in dem sie wohnt. D wurde indirekt mitgeteilt, dass dieser Human vor hat, L zu vergewaltigen und zu toetn (mir wurden screenshots geschickt) und J stuende auch in gefahr. Da ich die ganze zeit ueber anonym war, mach ich mir um mich keinen kopf, aber um die andren drei. J meinte auch, dass er sich in letzter zeit beobachtet fuehlt.

Mein problem is jetzt, dass ich nichts von meiner entferung zu den drein aus machn kann. D kann L oder J auch nich helfn, wurde aber bis jetzt nich bedroht. Wenn das alles der wahrheit entsprechn sollte, dann steckn jetzt drei leute in schwierigkeitn, und das wegn mir. Zur polizei kann ich nich gehn. Glaubn tun die mir auch nich. L wuerde da wahrhscheinlich auch nur ungern hingehn, aber eine andere alternative habn wir denk ich nich.

Was wuerdet ihr mir ratn zu tun, falls das alles stimmt?

Danke schon mal im voraus fuer eine ernstgemeinte antwort.

Antwort
von FSD21, 28

Das alles hört sich nach Kriminellen bzw. Hackern aus einem Dark/Deepweb an. Wann dass tatsächlich der Fall ist seid Ihr alle in großer Gefahr.

Die Polizei hat weder die Ressourcen noch die Fachleute um dir in der Situation gut zu helfen. Ihr braucht jemanden der sich damit gut auskennt und der auf euch aufpassen kann.

Ein "guter" Hacker kann die gesammte Existenz eines Menschen zerstören,
mitsammt dessen Familie und Freunden, sei also bitte vorsichtig!

Ich bin bis Ende der Woche mit einem wirklich sehr wichtigem Projekt beschäftigt, also kann ich dir leider nicht helfen. Trotzdem kann ich dir ein paar Tipps geben um dich und deine Freunde zu schützen:

Behalte unbedingt deine Bank-Konten im Blick und bei ungewollten Abbuchungen geh direkt zur Bank und storniere diese.

Trag deinen Ausweis immer griffbereit und gib Ihn nirgendwo ab!

Gib niemandem dein Handy um damit zu telefonieren oder ähnliches!

Wenn du eine Webcam besitzt kleb sie ab.

Speichere alle wichtigen Dateien (Bankdaten, private Bilder...) auf einem Offline-Medium (USB-Stick oder CD) und lösche sie vom PC.

Wenn du Minderjährig bist informiere deine Eltern und mach Ihnen den Ernst der Lage klar!

Der einzige Weg den ich kenne um all dem ein Ende zu setzten ist, den Hacker zu fassen. Das kannst aber weder du noch deine Freunde alleine schaffen. Was Ihr braucht wäre ein Hacker der euch hilft. Blöd nur dass euer Verfolger sich auch als jemand ausgeben kann der euch helfen möchte.
Achtet darauf niemandem Informationen zu geben mit denen man dir Schaden kann.

Ich hab deine Frage auch noch nicht ganz verstanden. Worüber genau hattet Ihr Kontakt?

Mit den Informationen die ich im Moment habe kann ich leider nicht mehr für dich tun.  

Sollte die Situation zu einem Zeitpunkt komplett außer Kontrolle geraten, kannst du mir eine E-Mail schreiben (Adresse hab ich dir geschickt), dann helfe ich dir!

(Alles was ich geschrieben habe funktioniert nur wenn du / deine Freunde tatsächlich das Ziel von Hackern bzw. DeepWeb-Kriminellen seid. Mit etwas Glück will dich nur jemand verarschen.)

Antwort
von Wurzelstock, 48

Die Polizei würde dir sicher glauben, wenn sie wüssten, was sie glauben sollen.

Die Staatsanwaltschaft würde sicher ermitteln, wenn sie wüsste in welcher Angelegenheit.

Bedroht wirst Du und L.

Den Kopf muss aber J. für dich hinhalten!

L. hat kein Versteck.

Du suchst keine Hilfe, sondern möchtest eine weitere Instanz so instrumentalisieren wie Du das mit J. getan hast, der statt deiner bedroht wird.

Diese Hilfe findest Du so nur in Verbrecherkreisen.

Wenn Du ordnungsgemäße Hilfe suchst, musst Du die Karten auf den Tisch legen.



Kommentar von AllButNotFunny ,

Was meinst du damit?! Ich will nich, dass jemand anstelle meiner den kopf hinhaltn muss. Nich bei den beidn. Sie sind mir nich egal und ich wuerde damit zur polizei gehn, wenn s was bring wuerde.

Kommentar von Wurzelstock ,

Das glaube ich dir gerne. Ich kann mir auch inzwischen zusammenreimen, was da im Busch ist. Doch alles unwichtig! Wenn dir jemand helfen soll, musst Du ihm gegenüber die Karten auf den Tisch legen. Du hast ja von FDS Hilfe angeboten bekommen. Wenn er zudem Jurist ist, seid ihr wahrscheinlich in guten Händen.

Antwort
von beast, 53

L sollte in erster Linie eine Anzeige bei der Polizei machen-schließlich wurde sie bedroht.... Und Du kannst tatsächlich gar nichts unternehmen. Du wurdest weder bedroht  noch  sonst etwas.

Antwort
von AllButNotFunny, 64

Ich mach mir jetzt vermehrt gedankn dadrueber, dass ich wen gefaehrde. Alle Betroffenen ausser mir werdn langsam immer paranoider und bis jetzt hat noch niemand ein Beweisbild oder sowas.

Erwaehnenswert waer noch, dass es eigentlich allen moeglich is, aber ich das schon bei Person D mitbekommn habe, dass er kurze Zeit zwei Accounts auf kik benutzt hat. Deshalb hinterfrag ich noch, ob er mich da nich uebers Ohr haut. Einen Beweis, dass der Typ, Human, wirklich da war, hab ich bis jetzt noch nich gesehn oder gehoert.

Human heisst auf kik, ask und wahrscheinlich ueberall onst Human und kann ueber den Acc-Namen AloneWithMonsters gefundn werdn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community