Frage von nadine022, 60

Was sollte ein trächtiges Kanninchen fressen?

Ich muss das echt wissen. Sollten trächtige Kanninchen viel unterschiedliche Kräuter bekommen. Was ist für trächtige Kanninchen das Beste. Und was ich noch fragen wollte....was passiert wenn man einem 4 Tage trächtigem Kanninchen Petersilie gibt...passiert da was?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 27

Hi du,

das ist so eine Frage, die nicht existieren sollte. Entweder man weiß, was man tut, oder die Zibbe sollte nicht tragend sein.

Viele verschiedene Kräuter sind gut, mit 4 Tagen löst Petersilie noch keinen Abort aus, aber sie sollte deswegen dennoch nicht gefüttert werden. Die Trächtigkeitsdauer bei Kaninchen ist kurz und was heute noch vertragen wurde, kann morgen schon ein Problem darstellen.

Kaninchen benötigen generell viel verschiedenes Futter, Kräuter sind ein sehr gutes Basisfutter. Bei einer trächtigen Zibbe solltest du Kräuter nehmen, die man sonst wegen des höheren Calciumgehalts eher meidet. Dazu solltest du schauen, dass sie zunimmt, dabei aber nicht verfettet. Erhöhe den Anteil an energiereichem Wurzelgemüse. Man kann auch mal ein paar Sonnenblumenkerne reichen.

Ich hoffe, der Rammler ist bereits getrennt und wird demnächst kastriert.

Kommentar von nadine022 ,

Ja sie sind getrennt

Antwort
von Maddy92, 28

"Kaninchenmütter haben einen erhöhten Eiweiß- Mineral- und Vitaminbedarf.
Geben Sie eine abwechslungsreiche Kost mit viel Grünfutter vor allem
Wiesengrün, Gräser, frische Kräuter. Dazu werden Knollengemüse und ggf.
Trockengemüse gereicht, damit das Weibchen ausreichend Kohlenhydrate
bekommt. Trockenkräuter (keine Petersilie oder Hirtentäschel, diese wirken wehenfördernd) liefern Eiweiße und Mineralien. Nach Absprache mit dem Tierarzt sind evtl. zusätzliche Vitamin- und Mineralienpräparate sinnvoll."

Quelle: http://diebrain.de/k-nachwuchs.html#Geburt

LG

Antwort
von Hugito, 39

Das Kaninchen sollte unterschiedliche Sachen bekommen. Es wird das fressen, was für das Kaninchen am Besten ist. Und das andere liegen lassen.

Etwas Petersilie ist sicher auch in Ordnung, da passiert nichts.  

Auch Wasser und Heu sollte es immer haben.

Kommentar von nadine022 ,

Danke für deine Antwort. 

Kommentar von nadine022 ,

Aber bist du dir sicher,dass da nichts passiert...weil im Internet steht fast überall das ein trächtiges Kanninchen Petersilie nicht bekommen sollte...ich gebe ihr natürlich auch keines mehr......aber am 4. Tag der Trächtigkeit dürfte hjaa nichts passiert sein....oder?

Kommentar von Hugito ,

Da bin ich mir sicher. Ich kenne das nur so, dass Kaninchen gerne Küchenkräuter fressen. Auch Petersilie.

Es mag sein, dass wenn sie das in großen Mengen fressen, oder jeden Tag, dass sie dann davon Durchfall bekommen können. Das kann z.B. mit zu viel Klee auch passieren. 

Das Kaninchen weiß eigentlich selber ganz gut, was es fressen sollte.

Kommentar von nadine022 ,

Ja das mit dem Durchfall ist mir auch bekannt...aber ich rede von einem trächtigem Kannichen...?!

Kommentar von Ostereierhase ,

Die in Petersilie enthaltenen Inhaltsstoffe wirken wehenfördernd. Das kann einen Abort auslösen. Deswegen meidet man diese während einer Trächtigkeit.

Kommentar von nadine022 ,

Was ist ein Abort 

Kommentar von nadine022 ,

Achso ja..aber am 4. Tag ist das nicht schlimm..oder?

Kommentar von Hugito ,

Abort würde bedeuten, dass die Kaninchenkinder zu früh auf die Welt kommen.

Am vierten Tag macht das aber bestimmt nichts. Da ist das nicht schlimm. Lass es einfach weg und dann ist es gut.

Kommentar von monara1988 ,

Das Kaninchen weiß eigentlich selber ganz gut, was es fressen sollte.

unsere Domestizierten Hauskaninchen wissen das fast alle leider nicht (mehr), darum muss der Halter wissen, was gut ist.

Kommentar von nadine022 ,

Ok danke

Kommentar von nadine022 ,

Ich habe aber noch eine kleine Frage......würde es was machen wenn ich es ihr am 5. oder 6 Tag gegeben hätte....bitte um schnelle Antwort...Danke

Kommentar von Hugito ,

Nein, das macht keinen Unterschied. Denn das war ja alles in der Anfangszeit. Und du siehst doch, dass es deinem Kaninchen gut geht.

Lass die Petersilie einfach in Zukunft weg, bis es die Jungen bekommen hat. Danach kannst du ab und zu wieder ein bisschen Petersilie geben. Alles gut ! 


Kommentar von nadine022 ,

Ok danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community