Frage von gingerboy, 187

Was sollte ein Lehrer in dieser Situation sagen?

Es ist Bio-Abitur und es gibt einen Schüler, der in jedem Fach 14/15 Punkte hat und der beste im Jahrgang ist. Dieser Schüler kommt eben in den Prüfungsraum und sagt zu einem nicht so guten Schüler: Viel Spaß dabei 3 Punkte im Abi zu schreiben und lacht bisschen.

Antwort
von TimeIsMyMoney, 100

Der/die Lehrer/in sollte den jenigen zur Seite nehmen. Diesem dann sagen das sein Verhalten fehl am Platz ist und von ihm verlangen das er sich bei dem anderen Schüler entschuldigt. Das erwarte ich von einer guten Lehrkraft, aber leider tun Lehrer in solchen Situationen oft einfach gar nichts und tun so als hätten sie das gar nicht gesehen. Aber hier sind eindeutig auch die Eltern schuld, ich sage nur Erziehung.Wenn ich der betroffene Schüler wäre würde sowas ignorieren oder zurück kontern.

Antwort
von lehrerin123, 94

Der Lehrer sollte genau das sagen, was hoffentlich alle anderen in der Situation auch gesagt haben: Dass man sich solche herablassenden und arroganten Kommentare verbittet und es nicht den gewünschten Umgangsformen entspricht. Reflexives und sozialkompetentes Verhalten sieht anders aus.

Antwort
von TomC16, 101

Das sollte im Abi-Zeugnis vermerkt werden. Mangelnde Sozialkompetenz! Viel Spaß, sich damit irgendwo zu bewerben...! ^^

Antwort
von Schleit, 59

Er sollte gar nichts sagen. Er sollte ihm einfach eine verpassen, weil nämlich nichts anderes hilft.

Antwort
von Mensch12343, 102

Scheinbar ist dieser Schüler trotz guter Noten geistig ein wenig zurückgeblieben.

Kommentar von TomC16 ,

...trotz oder wegen? Man sieht mal wieder: Gute Noten sagen nichts über den Menschen dahinter aus!

Kommentar von Mensch12343 ,

Trotz. Mit guten Noten verbindet man ja meist auch einen klaren Verstand, deswegen "trotz".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community