Frage von CatnessDeluxe, 17

Was sollte alles in einem guten Werkzeugkoffer sein?

So, generell, für den Alltagsgebrauch. Bin kein Profi oder so. :)

Antwort
von Chefelektriker, 10

Ein gut ausgestatteter Werkzeugkoffer ist für Nichtprofis viel zu teuer.

Normal reicht: Wasserpumpenzange,Beißzange, Kombizange, Hammer mit 200-300g, 300mm Bügelsäge,ein Set Schraubendreher,Gliedermaßstab oder Bandmaß,evtl. ein Bit-Set,Spachtel + Gipsmolle,Schere,Pinsel ohne Metalleinfassung,Flachmeißel und ein auf dem Grabbeltisch zu findenden Set mit div.Dübeln,Schrauben,Nägeln,Bilderhaken usw.

Dann bist Du gerüstet für alle Arbeiten im Haus oder Wohnung.

Antwort
von OnkelSchorsch, 17

Panzerband, Kabelbinder, isolierte Kombizange,  Phasenprüfer (Schraubenzieher mit Elektroprüffunktion), Hammer, Multitool. Und gut ist. Eventuell noch ein Satz Schraubendreher.

Antwort
von sunrayrider, 12

zollstock ,hammer,kreuz und schlitz schraubenzieher,phasenprüfer,akkubohrer und passende bits und bohrer,wasserwaage,kombizange,pumpenzange,kneifzange ...am besten gibst du ein bischen mehr geld für ordentliches werkzeug aus ,dann kaufste dir das nämlich auch nur einmal....

Antwort
von DrStrosmajer, 15

...Bin kein Profi....

In diesem Fall: vor allen Dingen Verbandszeug.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten