Frage von parva, 25

Was sollen/werden die Zahnärzte als nächstes machen?!?

Hallo. Also:
Mir (13) wurden vor 2 Tagen die beiden letzten vorderen Milchzähne gezogen. Jetzt sind vorne 2 Lücken. Da aber meine Zähne viel zu spät rausgezogen wurden,wachsen schon die beiden aus dem Zahnfleisch hinaus. Ich spüre schon den Zahn und sehe auch schon Ecken von unten. Wir haben morgen ein Termin beim Zahnarzt aber kriege ich jetzt deswegen eine zahnspange oder was werden die dort machen? Meine Zähne wachsen aus dem Zahnfleisch raus und das ist sehr unangenehm. Bitte um Antwort

Antwort
von siney1, 22

Ich verstehe nicht ganz das Problem. Normalerweise müssen Milchzähne gar nicht gezogen werden, die fallen von selbst raus, wenn die Zähne von unten kommen. Der Zahnarzt hat wahrscheinlich nur nachgeholfen, aber zu spät gezogen würde ich nicht sagen. Schließlich kommen sie ja jetzt, also hat es doch funktioniert, so muss es doch sein. Oder willst du ewig mit den Lücken rumrennen?

Und woher weißt du jetzt genau dass sie schief rauskommen wenn du nur die Ecken siehst? ob sie wirklich schief kommen kann man sehr gut auf einem Röntgenbild erkennen, nur weil da was rausspitzt heißt das nicht dass sie schief sind. Lass sie doch erst mal kommen, dann siehst du schon ob da wirklich eine Kieferorthopädische Behandlung nötig ist.

Das es unangenehm ist kann schon sein, vielleicht ist da das Zahnfleisch etwas entzündet durch den Durchbruch. Dann am besten mit Chlorhexamed(gibts in der Apotheke) spülen, das hilft eine Entzündung zu verringern.

Also, ich würde raten, reg dich jetzt deshalb nicht auf, und lass die Zähne in Ruhe nach oben kommen. Brav putzen und fertig, für mich hört sich nichts davon ungewöhnlich an.

Antwort
von Taddhaeus, 15

Warst du noch nicht beim Kieferorthopäden? Zu dem wird man dich schicken, wenn die Zähne nicht von selbst gerade rauskommen.

Meistens kann man abwarten, wie sich das alles entwickelt. Sollten die Zähne nachher total schief stehen, kann man immer noch mit einer Spange nachhelfen.

Und wenn die Zähne gar nicht rauskommen (was bei dir aber wohl passieren wird, wenn man jetzt schon die Spitzen sieht) muss man natürlich nachhelfen und am Zahn ziehen.

Morgen kriegst du aber sicher noch gar nichts, ausser vielleicht einer Überweisung zum Kieferorthopäden.

Kommentar von siney1 ,

Und wenn die Zähne gar nicht rauskommen (was bei dir aber wohl passieren wird, wenn man jetzt schon die Spitzen sieht) muss man natürlich nachhelfen und am Zahn ziehen.

Warum das? Wenn die Spitzen schon nach 2 Tagen rausschauen heißt das doch genau dass die Zähne rauskommen. Die stehen doch nicht von heute auf morgen da, sondern kommen durch einen Wachstumsschub langsam aus dem Kiefer und da kommt zwangsläufig erst die Spitze des Zahnes durch das Zahnfleisch. Also würde ich sagen es ist genau das Gegenteil, die Zähne kommen genau in diesem Moment heraus. Wenn jetzt ein paar Monate lang nichts passiert, und das ganze stagniert, ja dann müsste man vielleicht nachhelfen, aber nach zwei Tagen kann man da noch überhaupt nichts sagen.

Kommentar von Taddhaeus ,

Danke. Wenn du nochmal durchliest, was ich geschrieben habe, fällt dir vielleicht auf, dass es genau das war.

Antwort
von Kirschkerze, 25

Wieso solltest du deswegen eine Zahnspange kriegen? Das Zahnwachstum an der Stelle beschleunigen kann der Zahnarzt auch nicht.

Kommentar von parva ,

Ja aber der Zahn kann doch nicht für immer schief aus dem Zahnfleisch hängen oder? Weil dann kriegt man nur für oben eine zahnspange

Kommentar von Kirschkerze ,

Der wächst schon von selbst raus. Lass den Zahn erstmal runterkommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community