Frage von MakakasAE, 21

Was sollen wir machen mit wasserschaden?

In meines eltern haus war ein wasserschade und schon zwei monate die wohnen dort nicht weil ein trockner mashine dort bleibt und die boden ist ganz weg (1)Es war nicht meiner elter fault es war aus central heizung 2) die wohnen jetzt in ein andere haus dass die versicherung abgegeben hat. So .. Heute haben sie ein brief vom vermieter bekommen und dort steht dass er kommt morgen und nimmt die schlussel vom haus weil die eltern haben nicht 2 monate miete bezahlt. Ich weiss dass man muss nicht bezahlen wenn er wohnt nicht in ein wohnung . Stimmt es ? Mussen die die schlussel abgeben ? Hausversicherung wird ihm sowieso bezahlen was will er mehr von mein eltern.?ich danke im voraus fur die antworte

Antwort
von ChristianLE, 8

Wenn es einen Wasserschaden in der Wohnung gab und diese somit unbewohnbar ist, dann haben deine Eltern einen Anspruch auf eine 100% Mietminderung oder eine Ersatzwohnung.

Die Ersatzwohnung haben Sie bekommen, so dass eine Mietminderung hinfällig ist. Ein entsprechender Mehraufwand, der mit dem kurzzeitigen Umzug im Zusammenhang steht, kann aber an den Vermieter, bzw. die Versicherung weitergegeben werden.

Einfach die Miete nicht mehr bezahlen, ohne den Vermieter zu informieren, geht nicht.

Deine Eltern sollten kurzfristig Kontakt zu den Vermieter aufnehmen.

Kommentar von MakakasAE ,

Die haben erste Tag ihm tilefoniert und sagten dass die gehen in andere wohnung weil es ein wasserschade war. So sollen die morgen nicht die schlussen abgeben? 

Kommentar von ChristianLE ,

So sollen die morgen nicht die schlussen abgeben? 

Nein, besser die zwei Monate Miete nachzahlen.

Antwort
von Tasha, 13

Wendet Euch mal an den Mieterschutzbund, der kann am besten Auskunft geben. Wenn Deine Eltern im Rechtsschutz sind (Rechtsschutzversicherung haben) auch an einen Anwalt.

Mieterschutzbund:

https://www.mieterschutzbund.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten