Frage von ellen142002, 74

Was soll man tun, wenn beim Partner langsam die Gefühle zurück gehen?

Antwort
von thlu1, 20

Gefühle verändern sich in einer Beziehung. Das ist erst mal nicht ungewöhnlich. Allerdings, wenn man das Gefühl bekommt, dass man für den Partner bzw der Partner für einen selbst wenig oder vielleicht zu wenig empfindet, sollte man der Sache auf den Grund gehen. Meistens fällt so etwas nicht vom Himmel und eigentlich tragen immer beide etwas dazu bei, damit die Liebe erhalten bleibt.

Da Du nicht viel schreibst, kann man auch nur schwer antworten und alles bleibt im Allgemeinen und Grundsätzlichen. Ein Gespräch kann helfen, die Ursache zu finden, aber vermeidet es euch mit Vorwürfen unnötig zu belasten. Offenheit ist für so ein Gespräch wichtig und Vorwürfe bewirken oft, dass der Partner sich verschließt.

Antwort
von wernher88, 31

Das kommt auf eure persönliche Situation an. Hier kann schlecht beurteilt werden wie alt du bist, wie du lebst, wie ihr miteinander umgeht.

Hilfreich ist mal ein Urlaub zusammen, ein langes Wochenende in Harmonie oder ein gemeinsames Projekt, was Spaß macht.

Antwort
von Musch23, 49

Gefühle sind grundsätzlich schwer zu beeinflussen.

 

Du kannst versuchen ihn/sie daran zu erinnern warum ihr zusammen seid und eure Gemeinsamkeiten aufzeigen. Bereite eine Überraschung vor oder stell euer erstes Date oder ein schönes Ereignis nach

Antwort
von taunide, 37

Das sind sehr wenige Angaben zu so einer Frage.

Generell ist es wohl so, dass die rosarote Brille nicht ewig ihre Wirkung hat. Das ist völlig normal. Der "Sturm und Drangzeit" (dem Verliebt-sein), folgt (wünschenswert) die Phase des "sich lieben".

Wenn so Liebe gedeiht, gehen die Gefühle nicht zurück - sondern vertiefen sich.

Es ist aber auch völlig normal, dass in einer Beziehung die Launen schwanken und daher sich der eine Partner auch mal weniger geliebt fühlt. Das ist ja SEIN Empfinden und muss nicht den Tatsachen entsprechen.

Reden ... ist ein altbewährtes Mittel für Klarheit zu sorgen. :-) 

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 11

Grundsätzlich wäre es unter den genannten Umständen in erster Linie angebracht das Gespräch mit dem Partner zu suchen um herauszufinden welche Ursachen es letztendlich für diese Erscheinung gibt und natürlich auch um in Erfahrung zu bringen, wo es eventuelle Ansatzpunkte gibt um einem weiteren Verlust der Gefühle beim Partner wirksam entgegen zu treten. Die weitere Vorgehensweise hängt dann natürlich vom Ausgang eines solchen Gesprächs ab.

Antwort
von moonchild1972, 28

ich habe dasselbe Problem gehabt und habe mich in die Lage meines Partners versetzt und mich von außen gesehen und festgestellt, dass ich mich ändern musste

Ein sehr harter Weg, aber lohnt sich.

Ich bin heute wieder sehr glücklich mit meinen Partner.

Alles Liebe für Dich

Kommentar von Ostseemuschel ,

"von außen gesehen..." gefällt mir außerordentlich bei Deiner Antwort! 

Kommentar von moonchild1972 ,

Dankeschön :)

Antwort
von Sabs2012, 16

Das wirkt meist nur so. Da man am Anfang in der "Verliebtheitsphase" ist.
Probiert neues aus, genießt die Zweisamkeit, erinnert euch zusammen an schöne Momente die ihr erlebt habt, das entfacht ein neues Feuer.

Antwort
von Jahreskalender, 39

Wild rum schmusen, damit die Gefühle wieder kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten