Was soll man sich unter jüdischem Humor vorstellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jon stewart? Seinfeld? Kishon? Torberg? Gad Elmaleh? Heine? Sammy Gronemann? Benny Frenkel? Thomas Meier?

Oder alte Witze, wie

Was ist Pilpul?

Na pilpul ist wenn man diskutiert, wenn man alle möglichkeiten durchgeht...

Verstehe ich nicht...

Na stell dir vor: zwei Männer fallen durch einen Kamin, einer wird ganz schmutzig, der andere bleibt sauber. Welcher wird sich waschen?

Na der dreckige

Falsch: der saubere, denn der sieht den schmutzigen und glaubt, er ist auch schmutzig, aber der schmutzige sieht den sauberen und wird sich nicht waschen. Also nochmal: Zwei Männer fallen durch einen Kamin, einer bleibt sauber, der andere wird schmutzig, welcher wird sich waschen?

Der Saubere

Falsch. Der Saubere hat ja beim Waschen gesehen, dass er gar nicht dreckig war, also wird er sich nicht waschen. Der schmutzige hingegen sieht, wie der andere sich gewaschen hat, und schliesst daraus, dass er selber schmutzig ist. Also noch einmal: zwei Männer fallen durch einen Kamin, der eine bleibt sauber, der andere wird dreckig, welcher wird sich waschen?

Ich weiss nicht.

Sag hast du schon einmal erlebt, dass 2 Männer 3x durch einen kamin fallen und jedes mal bleibt einer sauber und der andere wird dreckig...???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwarzen Humor?oder bin ich da ganz falsch ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bücher von Ephraim Kishon lesen

"Da werden Sie geholfen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon einmal Ephraim Kishon gelesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrradiohead1000
03.02.2016, 21:15

Okay, ich werd mal reinschauen. ;)

0

Was möchtest Du wissen?