Frage von doenerspiess3, 86

Was soll man machen wenn sein Hund nichts mehr essen will?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von strega77, 38

War bei meinem nach 6 Jahren auch so. War beim Tierarzt. Da der hund sonst nichts hatte. Danach einfach Futter gewechselt. Der hat sich einfach abgegessen. Wollte Abwechslung. Wurde schon richtig dünn. Ich hab dann 3 verschiedene kleine Packungen Futter geholt und getestet welches er verträgt, bzw. was ihm schmeckt. Das kommt scheinbar öfter vor, lt. Tierarzt. Es muss also nicht immer was ausgefallenes sein. Alles gute

Antwort
von jue711, 11

Wenn er mal einen Tag nichts isst ist das nicht schlimm. Wenn er nach 2-3 Tagen immernoch keinen Hunger hat schaun ob er Leckerlies oder käse/wurst isst wenn Nein dann würde ich zum Tierarzt. Wenn ja einfach mal ein anderes Futter und dass mit Nassfutter mischen und geben oder mit Wasser bisschen auflösen (liebt meine Hündin über alles egal mit welchem Futter :) )

Antwort
von dogmama, 39

das kann ganz viele verschiedene Ursachen haben, Fieber, Zahn-oder Magenprobleme, andere innere Beschwerden etc.. Du solltest deshalb zum Tierarzt gehen damit die Ursache festgestellt und gezielt behandelt werden kann. 

Irgendwelche Vermutungen und Internetberatungen sind nur Spekulationen und helfen dem Hund nicht!

Antwort
von NomiiAnn, 60

Zum Tierarzt.

Kann an 100 verschiedenen Dingen liegen.

Antwort
von Bitterkraut, 35

Wenn der Hund länger als 2 Tage nicht frißt, geht man zum Tierarzt. Bei einem sehr kleinen Hund oder Welpen auch früher.

Kommentar von doenerspiess3 ,

Er frisst seit zwei Stunden nichts mehr

Kommentar von friesennarr ,

Echt jetzt?

Das ist ja schon lächerlich.

Kommentar von Bitterkraut ,

Wow - schon seit 2 Sunden nicht! Ein Hund muß doch nicht ständig fressen!

Gib ihm heut nix mehr und wenn er bis Montag nicht frißt, gehst du Montag zum TA.

Antwort
von Maile, 44

Verhalten

Was tun, wenn Ihr Hund nicht fressen will ?

Wenn Ihr Hund nicht fressen will, liegt das oft nicht nur an der Nahrung. Meist beeinflussen die Lebensumstände oder die Beziehung zwischen Herrchen und Bello die Entscheidung, ob ein Vierbeiner sehr gern, kaum oder auch gar nicht frisst. Mit einigen Tipps können Sie Ihrem Liebling trotzdem helfen und die Ursache für die Verweigerung finden.

Ihr Hund will nicht fressen: Körperliche Gründe

Dass ein Hund nicht fressen will, hängt oft mit seiner körperlichen Verfassung zusammen. Auch Ihr Liebling leidet unter Bauchschmerzen. Magen-Darm-Beschwerden, eine leichte Infektion oder einfach schlechtes Essen können die Ursache sein. Bei Schmerzen verlieren Vierbeiner, nicht anders als wir Zweibeiner, den Appetit. Auch kann Ihr Geselle aus psychischen Gründen das Futter verweigern. Stirbt zum Beispiel ein enges Familienmitglied, schlägt das Bello oft genauso auf den Magen wie Ihnen. Der Appetit wird nämlich über das Hungerzentrum im Gehirn gesteuert. Wenn dort Störungen vorliegen, wie etwa ein Hirntrauma, frisst er einfach nicht mehr.

So helfen Sie Ihrem tierischen Freund: Tipps

Wichtig ist dabei, nicht in Panik zu geraten. Versuchen Sie, die Ursache für den Hungerstreik zu erkunden. Bei psychischem Appetitverlust geben Sie Ihrem besten Freund einfach viel Zeit und Zuwendung. Verwöhnen Sie ihn zum Beispiel mit seinem Lieblingsfutter. Bei Schluck- oder Kaustörungen schauen Sie ihm am besten ins Maul, um Rötungen, Schwellungen oder nässende Stellen zu entdecken. Tipp: Scheint Ihr Vierbeiner Schluckbeschwerden zu haben, dann träufeln Sie ein paar Tropfen Wasser in den Fang und beobachten Sie, ob er schlucken kann. Und falls es doch Magenschmerzen sein sollten, tasten Sie den Bauch ab. Ein verräterisch schmerzender Bauch ist meist steinhart. Nach ein paar Tagen wird Ihr vierbeiniger Freund oft von alleine wieder anfangen zu fressen. Falls er aber nach wie vor die Nahrung verweigert, ist ein Gang zum Tierarzt angesagt.

Quelle : www.einfachtierisch.de

Antwort
von littlefenja, 46

Geh zum Tierarzt. Kann was mit den Zähnen sein, aber auch schlimmer

Antwort
von icebear375, 41

Zum Tierarzt gehen......  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten