Frage von Maestro8, 76

Was soll man in dieser "Zwickmühle" machen?

Guten Morgen! Ich habe folgendes Problem...Ich bin ein Junge und 18 Jahre alt. Ich war knapp 2 Jahre hoffnungslos in ein Mädchen verliebt. Ich hatte anscheinend wirklich garkeine Chance bei ihr. Aber wie das in der Liebe so ist, hab ich mich dennoch in diese Sache reingesteigert, sodass es mir sehr schwer gefallen ist irgendwann mal los zu lassen, zumal ich sie auch jeden Tag in der Schule gesehen hab. Während den 2 Jahren hab ich ein anderes Mädchen kennengelernt, wir haben und gut verstanden, wurden gute Freunde. Sie hat sich allerdings nach einer Zeit in mich verliebt, aber ich mich nicht in Sie. Im Dezember letzten Jahres signalisierte mir dann das zu erst genannte Mädchen, dass es nie was geben wird zwischen uns. Ich tat mir schwer aber habe den Kontakt bis heute abgebrochen. Die Freundin die in mich verliebt ist half mir natürlich dabei und gab mir die Wärme etc die ich zuvor nicht bekommen hatte. Ich habe dann irgendwann große Gefühle für sie aufgebaut, sodass jz bereits einige Küsse gefallen sind und wir es jz langsam zusammen probieren. Allerdings habe ich das Gefühl, dass es nicht lange halten wird, ich kann ihr dies aber nicht sagen, weil ich extrem Angst habe sie zu verletzen. Außerdem kommt hinzu, das ich gehört hab, dass das zuerst genannte Mädchen jz doch jz Interesse an mir hat. Was soll ich tun? Ich weiß in dieser Zwickmühle nicht weiter... Würde mich über nützliche Antworten freuen. Danke und noch ein schönes Wochenende!:)

Antwort
von Pudelwohl3, 34

Hübsches Dilemma ... ich beneide Dich nicht ...

... aber sag mal, Du hast gehört, dass Deine unglücklich Angebetete nun doch Interesse an Dir hat?

Wie kann man sich das vorstellen? Wie bist Du zu dieser Information gekommen?

Ich frage da nach, weil ich auch schon mal gehört habe, das Mädchen in Eurem Alter auch gerne mal Machtspielchen spielen, narzistisch ihren Wert ermitteln, erhöhen möchten, eine Liebe einer anderen nicht gönnen und so ...

Ich will das dem Mädchen nicht unterstellen. Ich verstehe auch Deine Zwickmühle. Und ich finde das Mädchen, dass sich so um Dich bemüht irgendwie sehr sympathisch. Bei ihr ist jedenfalls kein Kalkül erkennbar. Das wirkt sehr aufrichtig. Ich würde ihr an Deiner Stelle auf keinen Fall wehtun.

Just my two Cents ...  

Kommentar von Maestro8 ,

Also ich habe viele Freunde in ihrer Stufe/ klasse, sodass die mir das sagen konnten.

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Hab ich mir schon so ähnlich gedacht. Macht Dich das nicht misstrauisch?

Ich weiß ja, wie das mit der Liebe so ist - und das jeder seine Fehler selber machen muss und man oft auch erst im Rückspiegel erkennt, was ein Fehler war ... ich würde glaub ich da aber eine klare Grenze ziehen und mir das abschminken, mich nicht darauf einlassen ...

Kommentar von Maestro8 ,

Ich habe auch ne freundin, die ihr mal bisschen auf den Zahn gefühlt hat. Sie konnte mir dann auch das ein oder andere sagen/zeigen

Kommentar von Maestro8 ,

Mhm.... Ich weiß einfach nicht weiter... Verzweiflung pur

Antwort
von meliglbc2, 31

Meiner Meinung nach, solltest du das erste Mädchen wirklich komplett vergessen, da sich entweder nie entscheiden kann oder einfach nur mit den Gefühlen anderer spielt.

Das zweite Mädchen jedoch, hat dir vieles gegeben und du solltest dir nicht jetzt schon Gedanken machen, wie lang das gehen wird und was für Probleme auftauchen könnten sondern die Zeit mit ihr genießen. :)

Viel Glück bei deiner Entscheidung, schlaf eine Nacht darüber und entscheide schlau. :)

Antwort
von AlexderNerd, 27

frag dich was du willst. du musst wissen was du willst. keiner kann dir sagen mach das oder das du musst dich hinsetzten und einfach dich mit dir auseinandersetzten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community