Frage von likegeile, 86

Was soll man essen wenn man kein kalzium und kein zucker zu sich nehmen soll?

Antwort
von Hopsfrosch, 22

Liebe /r likegeile,

welcher Idiot (Entschuldigung) sagt denn SOWAS?!

Das mit dem Zucker kann ich ja noch verstehen. Aber was für eine Krankheit soll den das sein, bei dem man überhaupt kein Calcium aufnehmen darf? Der Körper braucht Calcium unbedingt, sonst bekommt man erst Krämpfe und langfriustig Osteoporose!!!

Sollte dein Bekannter Nierensteine haben, reicht es z.B. bei Calciumoxalatsteinen völlig aus, auf z.B. Rhabarber zu verzichten, der sich mit Calcium zu Calciumoxalat verbindet und irgendwann in der Niere aukristalliesieren kann. Hilfreich ist es auch, die Nieren immer gut durchzuspülen (viel trinken), dann kann gar nix auskristallisieren...

Dein Bekannter sollte seinen Arzt fragen, wie er das anstellen soll. Eine Calciumfreie Ernährung ist a) nicht möglich und b) schädlich. Der Arzt soll es ihm noch mal erklären, vielleicht hat es dein Bekannter ja auch falsch verstanden. Häufig verwechseln Patienten auch Calcium mit Kalium, weil es ähnlich klingt.

Bei einer so speziellen Ernährung muss der Arzt deinen Bekannten an eine Ernährungsberatung überweisen, z.B. bei einer Diätassistentin oder Öcotrophologin. Hat dein Bekannter nämlich eine Nierenerkrankung und er erhält keine speziellen Beratungen, kann das für ihn tödlich enden!!!

Die Kolleginnen können deinem Bekannten das dann alles sehr genau und ausführlich erklären. So eine Beratung dauert MINDESTENS eine Stunde, eher noch mehrere Nachbesprechungen, und er muss eine genaue Diagnose vom Arzt mitbringen. Eine Diätberatung sprengt hier im Forum völlig den Rahmen und wäre auch ohne Rezept illegal.

LG, deine Diätassistentin

Kommentar von likegeile ,

Mein bekannter lebt nicht in der schweiz sonder im kosovo, Dort haben sie ihm einfach gesagt ; du soltest so wenig kalzium und zucker wie möglich essen! Mein bekannter hat einen nieren und blasenentzündung...
Ich gehe heute mal zu meinem arzt und frag auch mal nach...

Kommentar von Hopsfrosch ,

Ja, würde ich unbedingt tun! Eine schlichte Nierenentzündung allein wäre nämlich keine Indikation für Calciumarme Kost. Warum man dann auch Zucker meiden sollte, verstehe ich ebenfalls nicht. Da helfen, so weit ich weiß, nur Antibiotika! Und Wärme und Ruhe und reichlich trinken....

Dein Bekannter ist nicht vielleicht zufällig Diabetiker?! Dann würde nämlich auch der lapidare Hinweis auf "Meiden Sie Zucker" ebenso unzulänglich ins Leere laufen...

Calcium ist ansonsten hauptsächlich in Milchprodukten, besonders Hartkäse, enthalten.

LG und frohe Festtage!

Antwort
von miwe1998, 36

Obst, gemüse reis nudeln kartoffeln tee ohne zocker

Kommentar von likegeile ,

Was für obst?

Kommentar von likegeile ,

Weil bananen darf er nicht

Kommentar von miwe1998 ,

naja wie siehts mit fruchtzucker aus,?

Antwort
von herja, 34

wenn man kein kalzium und kein zucker zu sich nehmen soll?

Wer sagt das denn? Das ist doch völlig falsch!

Kommentar von likegeile ,

Mein bekannter hat von einem arzt verschrieben bekommen er soll nichts essen was kalzium hat und er soll auch so wenig zucker wie möglich essen

Kommentar von herja ,

Bei eine Krankheit kann das ein Arzt schon verschreiben.

Dann musst du eben Calciumarme Lebensmittel verwenden!

http://www.osteoporose.co.at/graphiken/calciumgehalt.pdf

Kommentar von likegeile ,

Danke!;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten