Was soll ich zum Transport benutzen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Keine Bandagen! Wenn die aufgehen ist Polen offen. Da haben schon einige Pferde ganze Hänger zerlegt weil eine Bandage aufgegangen ist und das Pferd Panik bekommen hat. Wenn die Bandage zu eng gewickelt ist schnürst du die ganze Zeit über das Blut ab was neben ungesund auch sehr unangenehm bis schmerzhaft für das Pferd ist. 

Entweder ganz ohne Schutz, Transportgamaschen oder notfalls Gamaschen. Ich habe meine die 2,5 Stunden zu mir mit Gamaschen und Streichkappen gefahren. In Zukunft werde ich aber auch das weglassen und blank bzw nur mit einer Decke falls nötig fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts. Das Pferd sollte lernen, ruhig ein- und wieder auszusteigen, dann ist das gar kein Problem. Während der Fahrt ist die Wahrscheinlichkeit gegen Null, dass es sich streift oder reintritt, wenn man entsprechend fährt. Bandagen sind eine böse Falle, wenn sie aufgehen.

Ebenso Transportgamaschen. Wenn die rutschen, kriegen viele Pferde Panik, und die meisten werden vorher auch nicht an die Dinger gewöhnt. Von der Überhitzung etc mal abgesehen.

Ich benutze gar nichts. Noch nie. Ich hab halt eine Abschwitzdecke dabei, aber für mein Pferd ist Transport kein Stress. Der geht auch selbst auf den Hänger und steigt alleine wieder aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbeschlagene Pferde ohne alles. Winters kann man geschorene Pferde luftig eindecken. Bei hufeisen kann man Glocken nehmen, meine tragen nix außer halfter..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbeschlage Pferde brauchen nicvt unbedigt einen Schutz, bei beschlagenen würde ich einfach 4x Glocken hinmachen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts reicht auch aus, ein Pferd kann hervorragend auf seine Beine aufpassen - und stell dir vor, es lebt genau deshalb noch! 

Wozu willst du bewusst die Sehnen überhitzen? Zum "Schutz"? Es ist viel mehr Schutz, das Ein- und Ausladen zu üben mit viel Ruhe, dass das Pferd dann auch ruhig auf dem Hänger steht. Wenn es hampelt, besteht eher noch die Gefahr, dass es mit Bandagen oder Transportgamaschen irgendwo hängen bleibt und sich erst recht verletzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mein Pferd beim Transport noch nie eingepackt immer ohne alles und noch nie was passiert.
Man muss nicht zwingend das Pferd in watte packen
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutze Transportgamaschen, wie lange ist denn die Fahrt? Ansonsten sicherhaltshalber 4 mal alles... 😊 LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts.

Ordentliches Hängertraining, ordentlich Fahren, geduldiges Ein und Ausladen, dann sind alle Problemstellen abgedeckt.

Irgendwelche Bandagen, Gamaschen oder sonst was ist vollkommen unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einem beschlagenen Pferd würde ich jedenfalls ( Transport)gamaschen  dran manchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist es, wenn du Transsprotgamaschen benutzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung