Frage von hardrockfreak67, 150

Was soll ich von "Trostsex" halten?

Also das Mädel in das ich mich verliebt habe hat mich gefragt, ob wir Trostsex haben wollen... Könnte dadurch eine engere Beziehung entstehen? Und was wäre so das positive/negative daran?

Antwort
von Plautzenmann, 51

Wenn du auf das Angebot eingehst, hast du die Chance (wie wahrscheinlich die ist, hängt von deiner Herzdame und deiner Leistung im Bett ab), dass sich daraus was ernstes entwickelt.

Wenn du nicht auf das Angebot eingehst, hast du die Chance nicht.

So gesehen würde ich das machen, was das andere nicht kategorisch ausschließt, um alle Möglichkeiten ausgeschöpft zu haben. Wenn sie nach 3 Monaten Dauersex mit dir immer noch nix von dir will, soll es nicht sein, aber du hattest zumindest deinen Spaß.

Ich würde es wie gesagt lieber probieren und es zumindest versucht haben, anstatt es gar nicht erst zu versuchen. Nur wer wagt, gewinnt ;)

Antwort
von versus00, 59

Wahrscheinlich wird daraus eher keine ernsthafte Beziehung. Das wäre die negative Seite.

Die positive Seite ist: Sex! :D

Aber Du musst selbst wissen, ob es für Dich wirklich in Ordnung wäre, "nur" Sex mit ihr zu haben. Überleg Dir das genau. Wenn Du wirklich sehr in sie verliebt bist, können solche Aktionen Deine Gefühle letztendlich sehr verletzen.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 64

na ja, musst Du selbst wissen, aber Du solltest eher nicht damit rechnen, dass sich hieraus eine Beziehung entwickelt... 

Antwort
von realistir, 29

Heee du bist ja fast typisch weiblich, du bist verliebt, bekommst ein paar Worte von ihr gesagt, und weißt nichts sinnvolles damit anzufangen?

Ich benutze mal deine Worte positives und negatives daran und beziehe diese Worte auf deine Gedanken, deine Denkweise!

Sag mal was kannst du besser, positiv oder negativ denken?
Wenn du positiv denken wolltest, wie würdest du dann denken müssen, denken sollen? Na?

Die wirft dir sinngemäß ein in Worten gefasstes Angebot hin, und du kannst nichts vernünftiges für Euch daraus machen? Naja, dann würde ich mal sagen, ein Macher bist du nicht ;-) Ein Macher würde versuchen, aus seiner Verliebtheit eine gute Beziehung zu machen!

Bist du damit überfordert, dann stelle eine neue Frage und bitte um Hilfe, vielleicht bekommst du dann hilfreiche Nachhilfe von Unbeteiligten.

Könntest genau so gut, deine Freundin um Nachhilfe bitten. Wäre nur schlecht einzuschätzen ob ihr das genehm wäre, oder ihr lieber wäre, du könntest selbst viel mehr aus ihrem Angebot machen.

Hast du überhaupt kapiert, es ist ein Angebot von ihr. Zwar keines in liebevolle Worte gefasst, aber trotzdem kein symbolischer Korb.

Oder bewerten das andere hier antwortende Frauen anders?
Positiv bedeutet, etwas gutes aus vorliegenden Dingen zu tun versuchen!
Tust du, versuchst du das?

 

Antwort
von Bambi201264, 70

Positiv: Sex

Negativ: Du könntest denken, es wird mehr daraus, weil Du in sie verliebt bist.

Du solltest vorher erklären, dass Du in sie verliebt bist...

Antwort
von Kasumix, 41

Hast du das echt nötig?

Das überhaupt schon so zu nennen... oh je...

Sie will also nicht das geringste von dir, nur Sex?

Klingt toll...

Kommentar von hardrockfreak67 ,

sie hats so bezeichnet...

Kommentar von Kasumix ,

Ja - eben....

Du glaubst gar nicht, wie viele nette Mädels du in deinem Leben noch treffen wirst ;)

Auch wenn es jetzt weh tut...

Was meinst du, wie weh es erst tut, wenn du Gefühle für sie hast und dann eben "nur" Sex bekommst... oder andere Dinge passieren... du wirst dir dumm vorkommen.

Auch wenn man vllt. die Hoffnung hat, das mehr daraus wird... wenn sie das so klar äußert und eben es so extrem hart als "TROST" bezeichnet... nein... dann glaube ich, stehen die Zeichen gaaaanz schlecht - für... mehr...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten