Frage von lauraa1199, 75

Was soll ich von seinem Verhalten halten/ Ich liebe ihn zwar noch aber das macht mich alles richtig fertig😔?

Hi Leute 😁

Ich habe Liebeskummer.
Die Sache ist die, ich hatte seit längerer Zeit mit einem jungen geschrieben & mich dann auch schlussendlich in ihn verliebt. Immer wenn wir uns treffen wollten oder als ich ihn gefragt hatte ob er mich liebt kamen immer Ausreden außerdem hatte er keine klare Antwort gegeben sondern nur drumrum geredet. 
Er hatte mir auch immer Versprechen gemacht, sie aber nie eingehalten...

Vor ein paar Monaten hatte ich dann herausgefunden dass er seit Januar'16 eine Freundin hat, ich war danach am Boden zerstört. Er hätte mir doch einfach die ganze Zeit sagen können dass er eine Freundin hat, und mir nicht unnötig falsche Hoffnungen machen...

Hatte ihn auch  noch angeschrieben, dass er mir die Wahrheit sagen soll, er hatte es zwar gelesen aber nicht geschrieben. Daraufhin habe ich dann geschrieben "Egal. Leb Wohl. Und werd glücklich."
Seitdem kam auch nichts mehr...

Am 25.07. hab ich ihm wieder gesehen, bei seiner Tante, weil diese mir die Haare gemacht hat .Er ist die ganze zeit hin und her gerannt. Hat seine Tante auch gefragt ob sie ihm nicht die Haare schneiden kann, diese hatte jedoch keine Zeit. Deswegen ist er auch hin und her gerannt (also vom dritten stock runter und wieder hoch) Außerdem hat er die ganze Zeit mit ihr geredet, Witze gerissen, so wie er nun mal ist. Ich glaube auch dass er mich angestarrt hat, ich konnte ihn aber nicht anschauen...

Ich vermute er war leicht geschockt und nicht darauf vorbereitet mich zu sehen.
Selbst seine tante hat dann später zu mir gesagt, "hast du gesehen wie er hin und her gerannt ist, nur weil du da bist"
Ich weiß jz nicht was ich davon halten soll😒


Gegen 22 Uhr hat er sich dann verabschiedet.. 
Ich hatte richtig Herzklopfen als nur sein Name erwähnt wurde oder er geredet hatte oder sonst was......
Außerdem hab ich eine richtige Spannung (positiv) gespürt. Ich hab mich so gefühlt als wäre meine Zweite Hälfte zurück zu mir gekommen ( keine Ahnung wie er es sah bzw fand als er mich wieder gesehen hat)

Am 4. September hat er mich dann angeschrieben. Wollte fragen wie es mir geht und so. Ich hab ihn darauf hin die Meinung gesagt und hab ihm Kontra gegeben etc.. Und am 6. September hat er mich dann über Whatsapp angeschrieben und sich in einem seeehr langen Text bei mir wntschuldigt. Daraufhin haben wir langsam wieder angefangen miteinander zu schreiben. Bis Freitag, da hatte er mir einen Guten Morgen gewünscht und seit dem kam gar nichts mehr... Es hat wieder angefangen dass er mich wieder anfängt zu ignorieren und nicht mehr mit mir schreibt. Das hatten wir schonmal und zwar kurz nach Silvester als er mit seiner Freundin zusammen gekommen ist...

Ich weiss einfach jetzt überhaupt nicht was ich von seinem Verhalten schon wieder halten soll😪 Es macht mich einfach nur kaputt und müde..😪


Hoffe ihr könnt mir Tipps geben...😊

Lg Laura💋

Antwort
von Unicornluv, 30

Überleg dir mal, ob er es wirklich wert ist. Ob du mit ihm zusammen sein könntest, wenn er SO reagiert hat bisher. Vertraust du ihm überhaupt noch? Leicht gesagt, schwer getan aber versuch ihn zu vergessen. :)

Viel Glück 

Antwort
von vonGizycki, 14

Grüß Dich Lauraa1199!

Liebe hat was mit Achtung, Respekt und Freiheit zu tun und mit dem Wunsch, der andere möge sich entfalten und sich auch daran zu erfreuen.

Das hier ist Krampf und ziemlich einseitig. Auch wenn es Dich seelisch belastet, eine neurotische Fixierung solltest Du vermeiden. Und das ist es, wenn es einseitig ist. Eine Entschuldigung ist eine Entschuldigung aber kein Liebesbeweis. Die  genannten Werte können sich nur durch Gegenseitigkeit in der Paarbeziehung entfalten. Davon sind sie abhängig. Dann hättest Du aber eine ganz andere Situation und würdest nicht leiden.

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort
von anastasia100, 7

Renne ihm nicht nach das verletzt dich und macht dich nur unnötig kaputt er ist es eindeutig nicht wert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community