Frage von jeli213, 68

Was soll ich tun,bin am Ende,weis nicht weiter?

Ich liebe sin einen Jungen so arg,wie noch nie und bin mir sicher dass ich ihn Liebe!!! Er wohnt ein wenig weiter weg,geht nicht mit mir in die Schule aber ja... Ich will nur eins,und zwar ihn!!Jede frei Sekunde denk ich an ihn,dreh abends fast durch,kann nicht schlafen,... Bekomm Zitteranfälle,...alles mögliche eben...

Meine Gefühle halten es nicht mehr länger aus um still zu bleiben,aber kommt bestimmt auch doof wenn mit dem Jungen bis jetzt zwar mal was gemacht hab...aber meine Liebe wird,Tag zu Tag schlimmer...

Sollte ich ihm meine Gefühle gestehen?Was soll ich tun?

Ps:er sagte er findet ich bin eine gute freundin nicht weniger,aber auch nicht mehr

Aber mehr kann immer werden...bin so ratlos und hab angst was falsch zu machen...Helft mir!!!! Bin sooo süchtig nach ihm...

Antwort
von Phipu1988, 19

Du steigerst dich da nur rein.
Umso mehr du dir einredest, dass du ihn liebst, umso schlimmer wird es.

Wenn du ihn willst, dann versuch ihn besser kennen zu lernen.Und sag ihm was du für ihn fühlst.
Er hat das vielleicht nur gesagt, weil er sich nicht sicher war was du für ihn fühlst.

Sei nett zu ihm versuch mehr Kontakt zu ihm zu gewinnen und versuch sein Vertrauen zu gewinnen.
Es kann immer mehr werden.Jungs haben gerne Mädchen, die um sie kämpfen.
Mach dich aber nicht unnötig fertig, wenn du vor ihm stehst und einen zitter Anfall hast, dann bringt das auch nichts.
Und das Risiko, dass du was falsch machst wirst du wohl eingehen müssen oder du wartest ab bis er auf dich zukommt.

Viel Glück

Antwort
von henzy71, 16

Also du bist bis über beide Ohren verknallt. Das ist doch was wunderbares!! Du sagst, du bist ratlos.... Das musst du nicht sein. Steh zu deinen Gefühlen. Leg die Karten offen auf den Tisch.

Mag sein, dass, wenn er (endlich) weiß, was du genau für ihn fühlst, er sich (und dir) eingestehen muss, dass du mehr für ihn bist als nur eine gute Freundin.

Stell dich aber auch auf das Gegenteil ein. Aber wenn du ihm offen deine Liebe gestanden hast sind wenigstens alle Unklarheiten beseitigt.

Passend dazu fällt mir ein Lied von Meat Loaf ein: Two out of three ain't bad.

Darin heisst es: I want you, I need you. But there ain't no way that I'm ever gonna love you. Now don't be sad - 'cause two out of three ain't bad.

Zu deutsch: ich will dich, ich brauch dich. Aber es gibt keine Chance, dass ich dich jemals lieben werde. Jetzt sei nicht traurig - weil zwei von dreien ist gar nicht übel....

Gefühle sind da, können wachsen, können aber auch verschwinden - man kann sie aber niemals erzwingen.

Wenn die Liebe erwidert wird, ist das optimal. Falls nicht, musst du einen Weg finden damit umzugehen. Das kann bedeuten, dass du dann auf Abstand gehen musst.

Ich meine, du erwähnst dein Alter nicht, aber ich vermute mal noch irgendwo zwischen Pubertät und 20..... In dem Alter ist es nicht leicht über Gefühle zu reden aber du solltest es umbedingt tun. Dazu kann ich dich nur ermutigen. Denn echt tragisch wäre, wenn du in 20 Jahren feststellen musst, dass er vielleicht der Richtige gewesen wäre, es aber nie dazu kommen konnte, weil du zu feige warst.

Deine Liebe offen gestehen ist vielleicht nicht einfach, beseitigt aber Ungewissheiten und schafft Klarheit.

Schöne Grüße,

Henzy

Antwort
von KAA3AN, 28

Also zitteranfälle finde ich nicht normal...ja sag es ihm dann weißt du es ..warten bis du einen epileptischen Anfall hast wird dir. Nicht viel bringen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community