Frage von wordsmith, 21

Was soll ich tun x abcd?

Meine Mama haut mich manchmal und alle in der Familie gehen so auf ihre Seite, dass sich alle gegen mich stellen.

Ich hab EINMAL vergessen, meinen Müll rauszubringen und schon kam: "Ich wünsche ihr Maden im Zimmer, dann kann sie schön im Zimmer bleiben."

Beim Spielen habe ich ausversehen meiner Schwester wehgetahn und jetzt werd ich damit aufgezogen...

Ich habs jetzt jahrelang miterlebt und mir reicht es jetzt langsam. Ich kann mich auch nicht währen.

Meine Geschwister werden bevorzugt, wenn ich Ärger kriege. Meine "Ausheul-Station" war immer meine Reitbeteiligung und die wurde gestern verkauft...

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich verstehe nicht, warum sie mich nicht einfach weggeben. Mein Papa liebt mich wenigstens und steht zu mir und bei ihm Zuhause fühl mich mich wohl. Und meine Mama sagt auch immer: "Na willst du zu ihm ziehen" und "Zieh doch zu ihm".

Als ich Ärger bekommen habe, sagte meine Mama "ich wollte nächste Woche ein Pferd holen. Das kannst du vergessen." Ich wusste davon nichts und jetzt heul ich als... Ich träum solang von einem eigenen Pferd...

Nicht, dass ihr denkt, ich wäre ein Mädchen, dem es so schlecht geht und sowas: nein, ich bin ein glückliches Mädchen, was ihr Leben liebt. Ich würde mich auch nie verletzen oder sowas. Aber ich bin eben traurig mit der Familiensituation. Was soll ich tun... Weitere 5 Jahre aushalten bis ich 18 bin und mit meiner besten Freundin in eine WG ziehen will? Ist ja eine lange Zeit...

Antwort
von MissNatural, 5

Deine Mutter verhält sich nicht gerade wie eine Erwachsene wenn sie dir die geplatzte Überraschung kaputt macht, dass sie dir ein Pferd kaufen wollte. Eine Erwachsene würde das einfach für sich behalten. Darf ich fragen was du denn angestellt hast, dass du das Pferd jetzt doch nicht kriegst? 

Ich glaube deine Mutter ist sehr verbittert seit sie sich von deinem Vater getrennt hat. Vielleicht kriegst du den Frust, an deinen Vater ab. Aber das vermute ich nur. 

Zeigt dir deine Mama auch manchmal dass sie dich lieb hat? 

Bist du denn manchmal ein schwieriges Kind? Tief in deinem inneren weißt du das. Versuche artig zu sein. Wenn deine Mutter trotzdem auf dir herumhackt, ist sie das Problem und nicht du.

Jetzt zu der Schläge: es ist gesetzlich verboten seine Kinder zu schlagen. Deine Mutter darf das nicht!!! Wenn sie das nicht ändert, wäre das auf jeden Fall ein Grund zu deinem Vater zu ziehen. Aber brich den Kontakt nicht ab. Du willst ja deine Mutter nicht verlieren und häufig bessert sich eine kaputte Beziehung mit etwas Abstand zueinander. 

Rede mal mit jemandem dem du vertraust. Aber nicht sofort mit deinem Vater, es sollte eine neutrale Person sein. Z.B. ein Lehrer, die Mutter deiner Freundin oder auch ein Sozialpädagoge, falls ihr welche an der Schule habt. Die Nummer gegen Kummer hilft auch bei so was weiter! 

Klassenkameraden sind in deinem Alter in der Regel keine guten Berater bei so was und tratschen auch gerne Vertrauliches weiter.

Wenn du niemanden kennst, und es sich nicht bessert, würde ich es doch meinem Vater erzählen. 

Ich wünsche dir alles Gute. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten