Frage von Kicker03, 27

Was soll ich tun (WG-Leben)?

Von meinen 10 Mitbewohnern komme ich mit 2 Mitbewohnerinnen nicht so klar (mit allen anderen komme ich nämlich sehr gut aus). Und genau diese wohnen auf meinem Stock. Sie stellten Regeln auf (ohne mein beisein), welche hauptsächlich mich betreffen. Für die 2 ist das wohl auch nur eine Zwecks-WG. Sie gehören auch nicht zu den Personen die Probleme offen ansprechen. Meistens läuft das über Whatsapp oder es werden Türen zu geknallt. (um die Situation zu schildern)

Mein Problem: Wir teilen ein Eisfach zu viert. Für diese zwei scheint es "das ewige Eis" zu sein. Seit Monaten sind die selben Packungen, Gemüse, Pizza, Brötchen, etc drin. Nun bat ich darum, dass sie es doch mal aufbrauchen könnten bevor sie über Wochen auser Haus sind. Am Ende hieß es "Brötchen und Gemüse würde ich gerne drin lassen" .. kurz es hat sich nichts geändert. Eine ist schon weg.

Antwort
von SchwarzerTee, 8

In den sozialen Netzwerken würde ich die beiden an Deiner Stelle sperren, nach einem persönlichen Gespräch mit ihnen und der Ansage, dass über Wohnangelegenheiten nur noch gesprochen, nicht geschrieben wird.

Regeln, denen Du nicht zugestimmt hast, gelten grundsätzlich nicht für Dich.

Wie das Eisfachproblem zu lösen ist, weiß ich jetzt auch nicht. Du kannst schließlich nicht fremdes Eigentum, das bei Rückkehr vermutlich noch haltbar ist, entsorgen.

Wenn Dein Viertel am Fach frei ist, wäre es mir an Deiner Stelle egal. Bloß nicht wegen Kleinkram ärgern.


Antwort
von Sakuzay, 6

Die 2 mögen dich aus irgendeinem Grund nicht. Du hast 2 möglichkeiten laufen lassen. Entweder es wird besser oder schlechter. Oder jede an und für sich ansprechen was sie an dir stört. Gute Mine zum bösen Spiel. Und die anderen Mitbewohner um Hilfe bitten. :)

Antwort
von triggered, 8

Selber aufessen und dann irgendwann mal neue kaufen wenn sie sich beschweren^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community