Frage von MichellsSchatz, 23

Was soll ich tun wenn ich von zuhause ausziehen will aber schon 19 Jahre bin?

Ich lebe noch zuhause bei meinem Vater aber ich komme einfach mit niemand hier klar nur weil ich eine Beziehung mit dem Freund meiner Schwester habe und wir sogesehen eine 3 Beziehung haben
Zuhause werde ich nur noch angemeckert das ich nichts mache obwohl meine Geschwister gar nichts zu Hause tun (putzen, saugen usw.)
Immer bin ich die dumme nur weil sie mit meiner Beziehung nicht klar kommen

Ich weis einfach nicht weiter ich bin 19 Jahre und möchte gerne ausziehen aber wie kann ich sowas machen
Achso und ich fange an 01.08.16 eine Ausbildung an

Kann mir jemand vllt weiter helfen was ich tun soll ???

Antwort
von turnmami, 20

Gar nichts.

Bis zum Ende der Erstausbildung sind deine Eltern für dich zuständig.

Vom Staat bekommst du hier keine Unterstützung.

Wenn du dir eine Wohnung von deinem Geld leisten kannst, dann zieh aus. Wenn nicht, dann musst du eben warten

Antwort
von Fortuna1234, 23

Hi,

du hast doch dann dein Gehalt und Kindergeld. Davon kannst du doch ausziehen.

Kommentar von MichellsSchatz ,

Die Ausbildung beginnt doch erst morgen und ich hab ja noch kein Geld dafür

Kommentar von Fortuna1234 ,

Ja den einen Monat wirst du ja warten können. Jetzt kannst du schonmal nach WG-Zimmer (oder Wohnungen je nach Gehalt und Region) schauen, schaust dir diese an und kannst im besten Falle bereits zum 01.09. einziehen. Geld für Kaution solltets du haben.

Am besten wäre es erstmal möbliert in einer WG zu wohnen und dich von dort aus dann in Ruhe nach was anderem umzuschauen. So bist du schnell von daheim weg, musst aber nicht gleich tief in die Tasche greifen.

Antwort
von UserDortmund, 12

Wenn du das finanziell aufbringen kannst dann sollte es kein Problem darstellen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community