Frage von JohnGrammaticus, 118

Was soll ich tun, wenn ich im Urlaub in England oder Schottland bin, damit die Leute meinen Namen nicht falsch aussprechen?

Mein Vorname ist Julius und immer wenn ich dann nach meinem Namen gefragt werde, nenne ich ihn in der deutschen Aussprache. Ich finde halt, dass ich nunmal nicht Tschulies heiße. Leider muss ich meinen Namen dann 10 mal sagen, bis die meisten es verstanden haben und dann muss ich noch dazu sagen, dass das die deutsche Aussprache ist und das ich bitte so angesprochen werden möchte. Die meisten könnne aber auch Julius einfach nicht aussprechen und dann kommt oft en Wort dabei raus, dass mit meinem Namen gar nichts mehr zu tun hat. Was soll in in Zukunft tun?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Sprache & deutsch, 43

Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich möchte gar nicht wissen, wieviele Vornamen du falsch aussprichst, wenn du im Ausland bist, und wie viele Städte- und Ländernamen du schon falsch ausgesprochen hast.

Namen sind Schall und Rauch.

Antwort
von rotreginak02, 25

Hallo JohnGrammaticus,

Was soll in in Zukunft tun?

mein Tipp: bleib mal locker.... denn ich gehe davon aus, dass das für die kurze Zeit eines Urlaubes durchaus erträglich ist...und du sicherlich auch nicht jeden "nichtdeutschen" Vornamen oder Nachnamen, den dir hier jemand nennt, perfekt oder halbwegs richtig aussprechen kannst...

Mein Name wird hier in meiner Heimat ständig "verwurstet", ich nehme das mit Humor, anstatt die Leute mit Zurechtweisungen (typisch deutsch)  zu nerven. 

Antwort
von DrStrosmajer, 62

Probleme gibts....

Wenn ich mich mit meinem französischen Freund unterhalte (der ganz gut Deutsch spricht, während mein Französisch gegen Null tendiert), reagiert er ganz freundlich auf meine Anrede "Frangsoah".

Obwohl er Francois heißt.

So where's your problem?

Kommentar von FrenchMarabou ,

François*

Kommentar von DrStrosmajer ,

Du hast recht, aber die Cedille kriege ich leider nicht hin.

Unter WordPerfect ist das kein Problem, aber hier bringe ich das nicht fertig.

Kommentar von latricolore ,

Auf dem Nummernblock:
Die Taste Alt drücken und gleichzeit diese Zahlen eingeben. Beim Loslassen erscheinen die Zeichen.

Alt + 128 = Ç
Alt + 135 = ç
Alt + 164 = ñ
Alt + 168 = ¿
Alt +0161 = ¡

Antwort
von terrial, 17

ab sofort heißt du Yul. Das ist tatsächlich ein Vorname. Das ius sparst du dir. Klingt selbst auf Deutsch affig, von wegen Julius Ceasar usw.

Antwort
von Dahika, 40

Sei nicht so engherzig. Meine Güte, dann wird der Name eben englisch ausgesprochen. Das ist Kirschkernschnitzerei, was du betreibst.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 23

Was soll in in Zukunft tun?

In deutschprachigen Regionen Urlaub machen.
Und schon mal üben, damit du demnächst auch einen Krzysztof absolut perfekt begrüßen kannst.

Antwort
von suziesext04, 32

hi JohnGrammaticus - teils auf:

You - Lee - yews

Antwort
von veritas55, 10

Nenn dich doch einfach John - wie hier - das kann Jeder aussprechen.

Wenn du sonst keine Probleme hast, sei froh ;) !

Kommentar von latricolore ,

das kann Jeder aussprechen - bis auf die Italiener. Bei ihnen kommt immer ein noch ein halbes e hintendran ;-)

Antwort
von laura0389, 57

Deutlich aussprechen und wenn sie es nicht nachsprechen können, dann kannst du nichts dagegen machen. Es ist auch unhöflich ständig die Leute dann zu korrigieren meiner meinung nach

Antwort
von AppleTea, 56

Was is an der englischen Form so schlimm? Du kannst doch nicht erwarten, dass Leute in einem anderen Land deinen Namen in deiner Sprache perfekt aussprechen können

Antwort
von Apfelwerfer, 47

Nimm "John", den hast du schon im Usernamen drin.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch & Sprache, 36

Kannst du machen nix, musst du gucken zu ;-)

(http://www.mundmische.de/bedeutung/24766-Kannst_du_machen_nix)

Antwort
von DrStrosmajer, 46

Schreib Deinen Namen halt "englisch aufbereitet" auf einen Zettel und bitte darum, Dich so anzusprechen:

"Yoolious"

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, Sprache, deutsch, 35

Was du tun sollst? 

Locker bleiben.

Antwort
von jsch1964, 29

Schreib Deinen Namen mit Y vorne und doppel-O hinten: Yulioos.

Antwort
von DelilahGirl, 44

Sie sind keine Deutschen also warum willst du ihnen die deutsche Version aufzwingen? Wenn sie Tschulies rufen weißte doch dass sie dich meinen....

Kommentar von JohnGrammaticus ,

Aufzwingen?

Ein George möchte auch nicht Georg gerufen werden.

Kommentar von earnest ,

Iss aba bessa als Schorse.

Kommentar von DelilahGirl ,

Dann habt ihr meiner Meinung nach kein Recht auf den Aufenthalt in anderen Ländern, wenn ihr Probleme damit habt, dass die Leute dort anders sprechen. Ich hab ne arabische Freundin, deren Namen ich von anfang an nicht richtig aussprechen konnte. Das Fazit ist, dass sie jetzt immer weiß wer ruft, wenn ich was von ihr will und sie macht auch kein Drama draus

Antwort
von nope23, 47

dich damit abfinden wie die Englänger deinen Namen aussprechen....

Antwort
von lupoklick, 19

Nenn dich KEVIN ;-)))

Kommentar von latricolore ,

:-))))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community