Frage von Michelle266, 47

Was soll ich tun wenn ich den freund von meiner mutter nicht mag?

Ich will meine Mutter nicht verletzen und ihn ja irgendwie auch nicht aber ja sie ist Schwanger und keine ahnung ...er ist schon immer besser mit meinem Bruder klar gekommen... ich weiß nicht weiter.... soll ich ihn Ignorieren?... oder so tun als würde ich ihn mögen?... bitte hilft mir!!

LG eure Michelle😊

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XNightMoonX, 18

Am besten redest Du mit Deiner Mutter mal darüber. Sie kann dann mit ihrem Freund reden und er kommt dann vielleicht auf Dich zu.

Wieso magst Du ihn denn nicht? Ist er Dir einfach nicht sympathisch oder verhält er sich manchmal komisch oder warum? Das muss ja einen Grund haben. Gibt es vielleicht ein Missverständnis zwischen Euch?

Ihr solltet Euch wirklich mal aussprechen und eventuell mal was zu zweit unternehmen. Dann lernt Ihr Euch besser kennen und wenn man Spaß hat, wird auch das Verhältnis zueinander lockerer. :-)

Ignorieren wäre nicht so gut. Das könnte ihn ebenfalls verletzen, weil er vielleicht nicht verstehen kann, was er Dir getan hat.

Kommentar von Michelle266 ,

Ich habe einfach angst mal wieder verletzt zu werden... irgendwie will ich ja was mit ihm allein machen... aber das kommt komisch😕 mein bruder ist ja auch noch da... und meine mutter will jede freie minute mit ihm verbringen

Antwort
von Julikokos, 8

https://www.sanktpeter.com/themen/online-seelsorge/hier-kannst-du-uns-schreiben/

Das hört sich nicht einfach an. Pauschal Rat zu geben ist schwierig, weil ich deine Situation nicht gut kenne, d.h. wie lange ihr euch schon kennt und solche Sachen. Ignorieren ist aber bestimmt nicht die richtige Lösung.
Ich kann ich dir auch die Online Seelsorge der Frankfurter Jugendkirche St. Peter empfehlen. Dort gibt es ehrenamtliche Seelsorger, die sich Zeit nehmen auf deine Sorgen einzugehen. Da bekommst du eine Bezugsperson, der du anonym schreiben kannst.Die Seelsorge ist kostenlos und du kriegst garantiert auch eine Antwort. Viel Glück!

Antwort
von Hexe121967, 15

Wie alt bist du? 

Auch mit den leiblichen Eltern versteht man sich während der Pubertät manchmal nicht. Genau so ist es auch wenn ein neuer Partner ins Haus kommt. Du musst den Freund deiner Mutter nicht überschwänglich lieben, solltest ihn aber als Partner deiner Mutter respektieren und höflich mit ihm umgehen. Es wird bald ein Baby ins Haus kommen, dass dich doch ein wenig mit dem Freund der Mutter verbindet. Alleine schon diesem kleinen, hilflosen Wurm zuliebe sollte man auf offene Kriege verzichten.

Antwort
von Woropa, 17

Warum magst du ihn denn nicht? Gibt es irgendwelche rationalen Gründe dafür? Hat er z.B. mal irgendwas zu dir gesagt, was dich gekränkt hat? Dann versuch dich mit ihm auszusprechen. Oder sag es deiner Mutter und die kann dann mit ihm darüber reden.

Wenn du ihn ignorierst, das sorgt auf Dauer für schlechte Stimmung bei euch in der Familie.  Und ob du es  durchhältst, immer nett zu ihm zu sein,  obwohl du ihn nicht magst,  da habe ich so meine Zweifel.  Die Wut staut sich dann in dir an und irgendwann explodierst du.......

Antwort
von Goodnight, 11

Beides nicht, nur anständig sein. Niemand zwingt dich jemanden zu mögen oder gar zu lieben.

Antwort
von ThadMiller, 16

Wenn er sich nicht schlecht dir gegenüber verhält, hast du keinen Grund das zu tun. Deine Mutter mag ihn und das solltest du respektieren.

Das Ganze ist zugleich eine gute Übung für dich. Denn du wirst in deinem Leben noch viele Menschen kennenlernen die dir nicht sonderlich symphatisch sind. Aber du musst mit ihnen klarkommen > Arbeitskolegen etc...

Behandle ihn einfach so, wie du auch behandelt werde willst.

Antwort
von Aria160, 23

ich würde mal mit deiner mutter darüber reden wenn nicht sogar mit ihrem freund vl wirst du ihn eh noch mögen

Antwort
von TrudiMeier, 19

Warum magst du ihn nicht? Und wie alt bist du?

Antwort
von Griesuh, 18

Was würdest du sagen, wenn deine Mutter deinen Freund nicht leiden könnte und stress machen würde?

Kann es sein, dass du auf den Freund deiner Mutter und auf das ungeborene eifersüchtig bist, da du, jetzt durch die Schwangerschaft deiner Mutter,  glaubst ins hintertreffen zu geraten und du nicht mehr geliebt würdest?

da liegst du sicherlich meilen weit daneben mit deiner Eifersucht.

Übrigens, auch deine Mutter hat das Recht glücklich zu sein, auch wenn es dir nicht passt.

Rede mit beiden über dein Problem und deine Ängste.

Kommentar von Michelle266 ,

Ich bin doch nicht eifersüchtig... ich freue mich so sehr auf mein kleinen Bruder... und meine mutter hat nichts mehr verdient als glücklich zu sein... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten