Frage von rainbowwcookie, 29

Was soll ich tun, wenn ein Junge in mich verliebt ist, ich langsam Gefühke entwickle, aber immer noch einem altem Schearm nachtrauere?

Hallo zusammen :)
Meine Situation ist Folgende; ich war mega lange in einen Jungen verliebt, mit dem aber nichts wurde. Dann kam ich an eine neue Schule ind traf dort überraschenderweise bereits in der ersten Woche auf einen neuen Jungen, mit dem ich mich mega gut verstand. Er fragte nach meiner Nummer, wir schrieben sehr viel miteinander, traffen uns.
Beim 10. Treffen fragte ich ihn, ob er in mich verliebt sei (weil er immer so Andeutungen machte) und er meinte: Ja, das bin ich.
Bereits vorher hatte ich schon angefangen, Gefühle für den Neuen zu entwickeln. Aber ich trauere leider noch meinem alten Schwarm nach und bin wegen dem auch ziemlich pessimistisch geworden (Habe Angst, eine Beziehung einzugehen, weil ich denke, dass die andere Person mich dann schlecht behandelt.)
Ich vergleiche meine Gefühle für den Neuen immer mit denen für den Alten und muss sagen, due Gefühle für den Neuen sind leider schwächer.

Ich weiss nicht, ob das reichen würde für eine Beziehung. Ich muss dazu nich sagen, dass ich eigentlich sehr gerne eine Bezuehung zu dem Neuen eingehen möchte, aber nicht weiss, ob meine Gefühle dafür stark genug sind (ich will ihn nicht verletzen) und sowieso habe ich auch ein bisschen Angst davor, denn es wäre meine erste Beziehung, habe Angst vor schkechten Erfahrungen...
Und noch was; Kann es sein, dass meine Gefühle wegen des alten Schwarms noch ein bisschen abgeschwächt sind?
Ausserdem habe ich dem Neuen bereits erzählt, dass ich noch jemandem nachtrauere und darum warten möchte...Für ihn ist das okay.
Vieken Dank!

Antwort
von Skybloom, 29

Also... ich war in einer ähnlichen Situation wie du :) Ich hatte mal sehr starke Gefühle für meinen besten Freund und konnte aber nicht sagen welche Art von Gefühlen das war. Das ging über Jahre so, und meine Freundinnen haben mir immer gesagt das er auch auf mich steht und blabla... Aber ich glaube wir wollten insgeheim beide unsere gute Freundschaft nicht kaputt machen, oder warn beide noch nicht bereit für den nächsten Schritt, keine Ahnung. Jedenfalls haben wir dann beide in unterschiedliche Schulen gewechselt und sehen uns nicht mehr soo oft wie früher. Dort hab ich mich sofort mit einem aus meiner neuen Klasse verstanden und waren zuerst sehr gute Freunde und eben so ähnlich wie bei dir :) Jetzt wo wir schon ein Jahr gemeinsam in der Klasse warn, ist es ernster geworden... Wir sind zusammen und küssen uns auch. Das hatten wir beide glaub ich nicht geplant aber wir sind richtig glücklich :) Ich denke manchmal an meinen besten Freund und was hätte sein können, aber vielleicht hat es nicht sein sollen, wer weiß. 

Ich weiß nicht ob ich dir helfen kann, aber vielleicht solltest du es mal mit dem neuen versuchen :) Vielleicht hast du dann keine schlechten Erfahrungen, sondern gute! Ich hatte auch Angst, weil ich auch niemanden verletzen will, aber wenn ich mich nicht auf die Beziehung eingelassen hätte, wär ich jetzt nicht so glücklich :) 

Du denkst glaub ich so wie ich zu viel nach... aber ich habs geschafft mal nicht zu viel nachzudenken was das angeht, vielleicht schaffst dus auch :)

Ich wünsch dir auf jedenfall ganz viel Glück egal wie du dich entscheiden wirst!

Kommentar von rainbowwcookie ,

danke vielmals, ja ich denke auch sehr, sehr viel nach, haha! :) deine antwort hilft mir richtig :)

Kommentar von Skybloom ,

Das freut mich :) Wenn du mal generell reden willst gib bescheid :)

Antwort
von jagu24, 29

Hallo rainbowwcookie!

Ich kann Deine Situation und auch Deine Zweifel verstehen. Und ja, es kann sein, dass Deine Gefühle wegen dem "ersten Jungen" noch nicht soo stark ausgeprägt sind. Aber: Es ist wirklich super, dass Du dem jetzigen Jungen von dem anderen erzählt hast. Und da es für ihn okay ist, würde ich an Deiner Stelle einfach noch warten mit dem Zusammensein. Triff Dich einfach weiterhin mit dem Jungen, so stärkt sich auch Euer Vertrauen und vielleicht auch Deine Gefühle. Wenn er Dich fragt, ob Du mit ihm zusammen sein willst, dann erklär ihm einfach noch mal, dass Du noch warten möchtest. Wenn er das nicht versteht, ist er sowieso nicht der Richtige (wobei es natürlich zum Teil verständlich ist).

Ich denke, Deine Gefühle werden Dir mit der Zeit schon sagen, was das Richtige ist. Wobei es selbstverständlich doof ist, jemandem nachzutrauern, mit dem es sowieso nicht klappt :/ Aber ich kenne das auch, das ist einfach so, und Du kannst da auch nichts dran ändern.

Lass DIr Zeit, versuche, den anderen Jungen zu vergessen oder einfach in guter Erinnerung zu behalten, ohne ihm nachzutrauern, und versuche, Dich auf den Jetzigen einzulassen - wenn Du denkst, dass Du genügend Gefühle für ihn hast. Das wird schon :)

Lg, jagu24

Kommentar von rainbowwcookie ,

danke vielmals! :)

Antwort
von anneneun, 24

Es ist ganz normal, dass du deinem alten Schwarm noch etwas hinterher trauerst, vorallem wenn es dein erster war. Aber wenn du dir wirklich sicher bist, das du deinen neuen liebst, auch wenn es nur ein bisschen ist, kannst du eine bezieheung anfangen. Da bauen sich die gefühle eh noch auf. Viel Glück.

ps: bin in einer ähnlichen situation:D

Kommentar von rainbowwcookie ,

Ok, danke vielmals :D

Antwort
von nordseekrabbe46, 15

nur durch Erfahrung lernt man und wird enger zusammen geschweißt, sei mutig und wage den Schritt, denn Liebe und Sex ist mit dem richtigen Partner eine sehr schöne Erfahrung, und das wird Dir weiter helfen, wünsche Dir alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community