Frage von Kai832, 58

Was soll ich tun (Wellensittich in Todesnot)?

Mir ist heute vor ca. 2 Stunden mein Wellensittich Oskar in heißes Fritierfett gefallen! Erleidet und schreit herum! Er wird immer schwächer jedoch habe ich Angst zum Tierarzt zu gehen, weil ich befürchte das er mir dann meine anderen beiden wegnimmt. Ich liebe den kleinen Oskar doch so sehr. Lasse sich da irgendwas anderes tun? Jede Antwort wäre sehr hilfreich! Ich sitze hiermit Tränen in den Augen und verzweifelt rum und weiß nicht was ich tun soll.

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Wellensittich, 17

Der Tierarzt kann dir deswegen deine Tiere nicht wegnehmen. Aber wie man bei solch einem Vorfall einfach nur herumsitzen kann, ist schier unglaublich.

Vögel haben nichts in der Küche zu suchen und der geschehene Vorfall ist einer dieser Gründe.

Widerwärtig, wie man ein Tier so quälen kann.

Dein Verhalten ist verantwortungslos und du solltest wirklich keine Tiere halten. Es mangelt hier offensichtlich an jeglichem Wissen über die Haltung. Zudem denkst du nur an dich (die anderen könnten ja DIR weggenommen werden). Aber dass der Kleine sich schon seit Stunden quält, scheint deine kleinste Sorge zu sein.

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weite Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

Antwort
von KleinToastchen, 58

Ich hätte auch Tränen in den Augen, wenn ich ein Tier quälen würde! Ab zum Tierarzt und zwar schnellstens!! Es kann doch echt nicht angehen, dass du dein Tier leiden lässt, weil du dich schämst Verantwortung zu tragen und mit den Konsequenzen umzugehen! Dass dir deine anderen Tiere weggenommen werden, ist leider bestimmt nicht der Fall, aber wäre bestimmt besser wenn ich mir anschaue, wie du mit einer solchen Situation umgehst! Du glaubst mir gar nicht, wie liebend gerne ich dich jetzt einfach mal zur Besinnung schütteln würde! 

Antwort
von TorstenKraemer, 48

Oh, das tut mir leid. 

Ich würde trotzdem zum Tierarzt gehen. Du brauchst dem ja nicht erzählen, dass Du noch 2 Wellensittiche hast. Außerdem darf ein Tierarzt Dir einfach die Wellensittiche wegnehmen?

Antwort
von MrZurkon, 55

Erstmal sollte das Tier von seinen Leiden erlöst werden.Geh als sofort zum Tierarzt und lass ihn einschläfern. Alleine dafür ,dass sich das Tier schon zwei Stunden quält sollten dir die anderen beiden weggenommen werden.

Es gibt keine andere Lösung mehr für deinen Vogel. Der Arzt nimmt dir die Anderen nicht weg. Pass das nächste mal aber besser auf ,wenn du etwas fritierst und die Vögel fliegen herum.

Antwort
von AlwaysTheKing, 56

mein Beileid, aber ich würde vielleicht trotzdem zum Tierarzt gehen

Kommentar von KleinToastchen ,

Da musst du kein Beileid verkünden! Ein ordentlicher Tierbesitzer, der sich um das Wohl seines Tieres kümmert, wäre schon längstens beim Tierarzt gewesen und würde nicht einfach zuschauen... 

Antwort
von knaller99, 48

Ich halte das da jetzt für nen schlechten Witz, aber zum Tierarzt würde ich trotzdem gehen.

Antwort
von AB1997, 37

Geh zum Tierarzt bitte, wenn dein Vogel leidet! Der wird das schon verstehen und das war ja sicherlich ein Unfall.

Antwort
von PaSan, 27

Ich halte das für eine Trollfrage, denn wenn du deinen Sittich wirklich so lieben würdest, dann könntest du ihm nicht einfach seelenruhig beim Leiden zugucken. Bist du schon mal mit Frittierfett in Kontakt gekommen? Alles andere als schön -.-

Außerdem glaube ich nicht, dass der Vogel so lange durchhalten würde, wenn das hier ne echte Frage wäre. Und schreien würde er vermutlich auch nicht...

Antwort
von Maxipiwi, 36

Ich hoffe,das ist ein Scherz!
Wenn nicht,sofort zum Tierarzt.Wie kannst du da noch fragen.Das arme Tier leidet.

Antwort
von beangato, 37

Lass ihn bitte beim Tierarzt einschläfern.

Antwort
von yoloswa, 15

Wenn du deinen oskar so sehr liebst, dann geh sofort zum tierarzt!

Antwort
von Ceckertim, 5

Wie ist das passiert???
Und geh zum Tierarzt !!!

Antwort
von Violetta1, 45

Du siehst also tränenumflorten Blickes zu, wie das Tier leidet.

Kommentar von Maxipiwi ,

Unfassbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten