Frage von sophiex321654, 41

Was soll ich tun und wie erkläre ich diese vermeintliche Pilzinfektion?

Hallo liebe Community!

Ich brauche dringend Hilfe. Und zwar gestaltet sich mein Problem wie folgt:

Gestern war mein Freund bei mir zu Besuch und wir sind etwas "aktiv" geworden. Irgendwann kam es dann dazu, dass ich ihn oral befriedigt habe. Natürlich war ich in diesem Moment zu dämlich um an sexuell übertragbare Krankheiten zu denken und dementsprechend zu verhüten. Ich weiß, das war äußerst dumm von mir, allerdings habe ich einfach nicht daran gedacht, was ich jetzt auch zu tiefst bereue.

Mein derzeitiges Problem besteht in meinem Verdacht einer Pilzerkrankung im Mundraum. Ich habe erst heute Morgen einen Schmerz an meiner rechten Zungen-Außenseite verspürt und konnte mir das nicht erklären. Beim Zähneputzen fielen mir dann mehrere weiße Pünktchen auf, welche in ca. 5mm Abstand zu einander an meiner Zungenseite liegen. Sie sind wirklich nicht sehr groß, aber schmerzhaft.

Im Internet habe ich bereits etwas recherchiert und habe bereits etwas zu diesem Thema gefunden, bin mir da jedoch unsicher. Eine typische Beschreibung war dem Artikel natürlich beigefügt und alles wies auf Mundsoor hin. Nun ist es so, dass ich auch eine Erkältung kürzlich hinter mir habe und eventuell deshalb noch etwas geschwächt bin (bzw. mein Immunsystem).

Jetzt meine Fragen, auf die ich mir schnellstmöglichen Rat erhoffe: Kann jemand von euch evtl. aus Erfahrung sprechen und kann mir vielleicht auch sagen, wie genau diese Erkrankung zu behandeln ist? Hättet ihr eine Idee, wie ich meinem Freund erklären kann, das jegliche Aktivitäten, seien es Küssen o.ä. zurzeit nicht angebracht sind? Ich weiß wirklich nicht, wie ich das rüberbringen kann, da es ja scheinbar von ihm auch ausging.

Danke schon einmal im Voraus für euren Rat! LG :)

P.S. Vielleicht ist es noch wichtig dran zu hängen, dass bisher weder er - noch ich, sexuelle Beziehungen zu einer anderen Person hatten. Sprich, wir sind die ersten füreinander.

Wobei bei mir an der Stelle noch eine Frage aufkommt: Kann es wirklich sein, dass ich diese Pilzinfektion vom Oralverkehr mit meinem Freund habe, wenn er doch noch gar keine Partnerin hatte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xXPatte92Xx, 19

Passieren könnte es, als ich mit meiner Frau zsm kam hatten wir 2 wochen nach dem ersten Verkehr beide einen Pilz. Natürlich hatten wir uns nicht betrogen. Ich habe sie dann direkt darauf angesprochen (Ehrlich wärt am Längsten). Wir sind dann zu unserem Hausarzt und hatten uns Hilfe gesucht. Das ganze passierte nach Heilung des Pilzes 3 Wochen Später wieder. Bis wir dann herausgefunden haben, das die Scheidenflora bei ihr durch Antibiotika sich verändert und das ganze durcheinander bringt. Sie war nämlich zu der Zeit sehr Erkrankt und nach ihrer Genesung hatten wir Verkehr. Wie dem auch sei, sei ehrlich und sag es ihm er wird es sowieso bemerken und suche deinen Arzt auf.

Kommentar von sophiex321654 ,

Vielen Dank für deine Hilfe! Ich werd' deinen Rat schnellstmöglich befolgen. 

Antwort
von rafaelmitoma, 21

gibt's nur eins, du mußt das beim Arzt abklären und dann mit deinem freund sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten