Frage von ShinjuSan, 41

Was soll ich tun und was stimmt mit mir nicht?

immer wenn es mit einem familienmitglied ne diskusion-> streit gibt dann werde ich meistens wütend aber konter nie weil ich respekt hab und gut erzogen bin. aver immer wenn ich wütend werde muss ich abfangen zu weinen. ich weine ohne grund und kann es nicht steuern. ich kann auch besser schreien wenn ich weine. allerdings werde ich dann immer als heulsuse bezeichnet. alle denken uch würde mich immer mega reinsteigern davei versuche ich meinen tränen ausbruch abzuhalten aver trotzdem laufen tränen. wenn ich versuche es zu erklären glaubt mir niemand(weil ich es nicht steuern kann). was soll ich machen? :(

Antwort
von Ryluth, 26

Das Problem habe ich auch. Immer wenn jemand aus meiner Familie etwas sagt, das mir nicht gefällt laufen die Tränen, obwohl ich demjenigen gerne ins Gesicht schlagen würde(z.Bsp. wenn sich jemand über Leute, die ich mag, lustig macht). Am besten du redest mal mit deinen Eltern oder einer Vertrauensperson(Oma/Opa/u.s.w. in Ruhe) darüber und klärst das mit ihnen. Dann können die dann auch mit den Verwanten reden.

Antwort
von Cantorca, 25

Mit dir ist nichts falsch, ganz bestimmt nicht. Vielleicht solltest du das nächste mal gleich etwas sagen. Seine Meinung laut auszusprechen, hat nichts mit Respketlosigkeit oder -nicht gut erzogen- zu tun. Oder du denkst an etwas anderes, was dich fröhlicher macht. Ich bin mir aber sicher, dass das nur eine Phase von dir ist. ich persönlich war früher auch noch sehr sensibel und bekam schnell Tränen in die Augen, wenn ich mich nicht anders ausdrücken konnte und jetzt kann ich sagen, dass ich sehr viel ausgeglichener bin und nicht alles an mich so nah heranlasse :)

Kommentar von ShinjuSan ,

das ist keine phase das war schon immer so..und ich bin 13

Kommentar von Cantorca ,

Ich bin 17 und es ist letztes oder vor letztes Jahr vorbei gegangen. Als die Pubertät eben bei mir aufgehört hat. Also keine Panik mit 13 ist noch nichts in Stein gemeißelt ;) Man wächst ja erst heran und entwickelt sich zu einer erwachsenen Person, da ist sowas ganz normal. Ich hatte auch das Gefühl, dass sich nicht mehr groß was verändert und ich dachte mir manchmal auch nur "Irgendwie ist das nicht normal" -aber glaub mir es wird sich noch einiges verändern.

Kommentar von KenanNexus ,

stimmt hast recht madame

Antwort
von KenanNexus, 41

ich würde sagen wenn sowas wieder gibt also streit geh lieber raus und relaxe dich oder besuche mal ein arzt könnte dir auch helfen

Kommentar von KenanNexus ,

sag wenn sowas passiert innendrinn alles wird gut 

Kommentar von KenanNexus ,

versuch so viel wie möglich aus stress entfernt zu bleiben denn stress macht krank

Kommentar von ShinjuSan ,

ok danke mal schaun obs hilft beim letzen versuch wo ich einmal weg gegangen bin wurde wurde ich fast geschlagen hatte mich dann aber im bad eingeschlossen...

Kommentar von KenanNexus ,

ich wünsche dir viel erfolg und hoffe mal dass das nicht mehr passiert

Antwort
von Lilabled, 9

Ich habe nicht genau das selbe Problem, aber es ist bei mir ähnlich... Wenn ich unter meiner Familie Diskussionen habe, fange ich sofort an zu weinen. Ich bin nicht verzweifelt und ich denke mir auch nicht: Nein, gleich fange ich an zu weinen. Die Tränen kommen bei mir dann einfach... Wenn ich allerdings mit Freundinnen streite kommt bei mir keine Träne... Habe auch keine Ahnung was ich machen soll...

Kommentar von ShinjuSan ,

ENDLICH jemand der mich mal richtig versteht... :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community