Was soll ich tun um meiner freundin zu helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin selbst betroffen und erfahrungsgemäß kann man noch so viele liebe Menschen, die einem helfen wollen, um sich herum haben, es bringt nichts. Man selbst muss letztenendes damit aus eigener Kraft aufhören. Versuch sie zu überreden, eine Therapie zu machen – ich weiß nicht wie, ich habe mich auch lange dagegen gewehrt, aber: Psychologen können einem auf diesem Weg, den man gehen muss, um aufzuhören, wirklich helfen. Im Gegensatz zu guten Freunden, Familie und Partnern muss man bei denen auch keine Angst haben, dass sie ebenfalls an den Problemen, die man ihnen aufhalst, kaputt gehen. Ich hatte immer das Gefühl, wenn ich meine Freunde/meinen Freund da jetzt mit reinziehe und ihnen erzähle, wie schlecht es mit geht etc., dann wird das irgendwann zu schwierig für sie. Vermutlich auch der Grund, warum deine Kollegin dir nicht schreibt, wenn es ihr schlecht geht. Man bekommt ein schlechtes Gewissen davon. Es wird vermutlich nicht leicht werden, sie zu einer Therapie zu bewegen, aber ich halte das für den einzigen Weg.

Alles Gute euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gigilover
22.05.2016, 18:08

Danke

Aber noch eine frage
Uch hatte mich ja auch geritzt und denks du nicht das ich  auch helfen kann?
Aber das mit der therapie versuche ich

0
Kommentar von gigilover
22.05.2016, 18:11

Oke danke für deine hilfe 😊

Dann probiere ich es mal, irgendwie schaffen wir es schon

0

das klingt hart aber vielleicht braucht sie einfach zeit. es kommt zum teil auch darauf an wie lange sie sich schon selbst verletzt, denn wenn sie es wirklich nicht mehr unter kontrolle hat dan solltest du iihr zu professioneller hilfe raten. als freundin ist es nur wichtig das du ihr beistehst und ihr zuhörst, aber wenn es um das konkrete aufhören geht braucht man einfach jemand anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Psychodoc schicken. Ansonsten kannst du ihr nicht mehr besser helfen. Süchte weder i.d.R nicht für andere oder wegen anderen Menschen abgelegt das funktioniert wohl weder beim ritzen, noch bei Drogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gigilover
22.05.2016, 18:02

Ja leider

0
Kommentar von gigilover
22.05.2016, 18:02

Dann versuche ich mit dem psychologen aber das wird sie nicht machen sie ist so ein sturkopf wie ich

0

DU kannst ihr nicht helfen - das muss ein Spezialist tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gigilover
22.05.2016, 18:00

Ja auch leichter gesagt den wen ich sage gehe zu jemanden oder sprich mit jemanden darüber blockt sie ab....
Oder ich verspreche dir ich mache es nicht mehr aber trotzdem macht sie es wieder

0
Kommentar von gigilover
22.05.2016, 18:00

Danke trozdem

0

Als erstes braucht Sie eine Ersatzhandlung. Hierzu eignet sich gut ein Gummiarmband mit dem sie sich erleichtern kann.

Dann solltest du Sie dazu bewegen dass sie hilfe bei einem Psychologen sucht.

Auch kann es helfen wenn Sie jemanden zum reden hat bzw wenn sie Sport wie Boxen oder Karate macht um den Druck abzubauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gigilover
22.05.2016, 18:06

Danke für die vielen typs von dir
Wir sprechen sehr offen über das them villeicht schafe ich sie mal zu übereden zu einem psychologen zu gehen das halde ich aber eher für unwahrscheindlich

0

Was möchtest Du wissen?