Was soll ich tun (Sozialphobie, Blickkontakt,...)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, da erkenne ich mich wieder . Ich bin jetzt 13 Jahre alt und hatte eine sehr starke ausgeprägte Sozialphobie . Der Grund war starkes Mobbing ...

Ich hatte nie eine Therapie , aber ich habe es alleine geschafft davon größtenteils wegzukommen . Eine Sozialphobie kann sehr schlimm sein , bis hin zu Selbstmordversuchen und das Glauben an Geistern . Ich kann Dich sehr gut verstehen und wenn Du willst könnten wir uns mal unterhalten :-) . Ich kann Dir Tipps geben und Antworten . 

Du bist nicht alleine , ich habe auch jemanden in der Klasse der eine Sozialphobie hat und ich will ihn helfen , mir fehlt es aber an Überwindung und ich habe im Moment auch selber viele Probleme .. Aber Morgen schaffe ich es schon .

Bei einer Sozialen Phobie hatte ich immer das Gefühl , es gibt so eine Art Kampf mit den Blicken , also ich müsste immer wenn mich jemand anschaut schnell ihn anschauen und so . Ich weiß nicht mehr warum , aber jedenfalls war das alles so . Das schlimmste ist , dann man viel zu sehr darüber nachdenkt was die anderen über einen denken . Man will eben immer dabei sein , aber man schafft es nicht . Wenn man dann angeboten wird mitzuspielen , sagt man "Nein" .. weil man denkt das die einen nur auslachen wollen . Das hatte ich alles so erlebt ... ist schrecklich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?