Frage von BlubberBlase20, 135

Was soll ich tun? Soll ich zu ihr gehen? Aber wie soll ich es dann sagen?

Also,... ich muss dazu erstmal was erzählen....

Heute hatten wir in der letzten Stunde Englisch, ich bin sowieso immer eine von den letzten die aus dem Klassenzimmer geht, ich brauche ewig zum einpacken,... Jedenfalls habe ich dann noch mein Deutsch Buch gesucht, und dann hat mich die Lehrerin halt gefragt ob ich etwas suche, ich hab halt ja gesagt. Danach hat sie mich gefragt ob es mir denn gut geht. (Mir geht es überhaupt nicht gut und ich kann mit niemandem darüber reden, ich bin erstens sehr schüchtern und zweitens will ich niemanden mit meinen Problemen nerven, ich glaube aber da sie es meiner mum am Elternsprechtag auch gesagt hat, das sie meint mir geht es nicht gut, dass man mir es vielleicht ansieht, was wahrscheinlich auch daran liegt das ich einfach nicht mehr kann...) Ich habe weg geschaut und ein leises aber verstehbares "ja" gemurmelt. Darauf hat sie nochmal soetwas ähnliches gefragt ob das stimmt... dann habe ich noch ein leiseres "ja" gemurmelt und glaube ich ein wenig nervös umher geschaut. Dann fragte sie much aber etwas anderes weil ich ja Zweig wechseln will und so (wenn es nicht um mich geht kann ich eher reden, ich mag es nicht wenn mich jemand fragt wie es mir geht,... ich rede in nicht gern über mich)

Jetzt ärgert es mich das ich es nicht einfach gesagt habe,... andererseits will ich niemanden mit meinen Problemen nerven, aber ich bin einfach auch Nervlich an Ende. Außerdem wüsste ich nicht was ich hätte sagen sollen, da ich so schüchtern bin fällt es mir überhaupt noch schwerer. Ich kann einfach auf keinen Zugehen,... wahrscheinlich habe ich jetzt eine Chance auf ein Gespräch verbockt. :/

Ich kann nicht mehr,... mir geht es von Tag zu Tag schlechter.

Ich würde gerne mit jemanden reden,... (mit meinen Eltern auf Gar KEINEN Fall) richtige Freunde habe ich keine, außerdem will ich wie gesagt keinen nerven.

Was soll ich tun?

Hilfe!! :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von miamunich123, 61

Geh auf jeden Fall auf deine Lehrerin nochmal zu !! Wenn sie dich schon zweimal gefragt hat und damit bewiesen hat dass sie an deinem gefühlszustand interessiert ist wird sie auf keinen Fall genervt von dir sein. Ich erkenne mich sehr an dir wieder. Ich habe/hatte auch mit Problemen zu kämpfen wollte weder mit meinen Eltern reden ( die sind/waren ein Teil der Probleme) und war auch zu schüchtern zu irgendwelchen Leuten zu gehen und wollte wie du auch keinen Nerven.
Dann hat mich eines Tages auch eine Lehrerin angesprochen ich habe aber gesagt dass alles in Ordnung ist. Sie hat es denke ich mal auch nicht wirklich geglaubt nach ihrem Blick zu urteilen. Nach ner Zeit konnte ich wirklich nicht mehr und wollte mit jemandem reden und habe meiner Lehrerin dann einen Brief geschrieben indem alles ( naja fast alles. Sowas wie Ritzen und so hatte ich ihr damals noch nicht geschrieben ) drinstand. Am selben Abend hat sie mir per Sms zurückgeschrieben. Wir hatten viele Gespräche. Sie hat mir soooooo geholfen. Sie ist mit mir zu einer Psychologin gegangen. Hat mir gesagt dass ich sie jederzeit anrufen anschreiben oder zu ihr kommen kann. WIRKLICH. Geh zu deiner Lehrerin!! Wir können auch gerne per whatsapp Skype oder so schreiben. Ich kann dir Tipps geben was du machen kannst und wie du weitermachen kannst.
Gib auf jeden Fall nicht auf ;)

Kommentar von BlubberBlase20 ,

hast du instagram?? :)

Kommentar von miamunich123 ,

Nein tut mir leid :(

Kommentar von miamunich123 ,

Facebook leider auch nicht.

Kommentar von BlubberBlase20 ,

ich hab kein skype :/ Und ich will ehrlich gesagt hier nicht irgendjemanden Meine Nummer geben... Kannst du dir nicht Instagram downloaden auf deinem Handy? :/

Kommentar von miamunich123 ,

Habs runtergeladen. Kann man da überhaupt miteinander schreiben ?

Kommentar von BlubberBlase20 ,

ja da gibt es einen privaten chat, wie heißt du da, dann schreibe ich dich an :)

Kommentar von miamunich123 ,

Ich habe dir auf Nachrichten bei Gutefrage geschrieben wie ich heiße :)

Kommentar von BlubberBlase20 ,

ich hab dir geschrieben :)

Kommentar von miamunich123 ,

Ich hab aber nichts bekommen :(

Kommentar von BlubberBlase20 ,

ich heiß da @kxk.lt kannst du mich anschreiben? (auf instagram)

Antwort
von JG2804, 19

Hei,

zu allererst sollst du wissen, dass du damit keinen nervst! Du hast Probleme und somit auch Hilfe, denn nicht mit allem kommt man alleine klar.

Du solltest unbedingt mit jemanden reden und es nicht weiter in dich hineinfressen, denn es zerstört dich jeden Tag weiter. Ich habe selber 2 Jahre lang so getan, als wäre alles gut und mit keinem geredet, ich konnte irgendwann nicht mehr und bin dann vor knapp 5 Wochen in der Schule zusammen gebrochen und lag 5 Tage im Krankenhaus, dass es daran lag, dass ich einfach nicht mehr konnte, weis immernoch keiner, weder meine Eltern noch die Ärzte.

Jedenfalls kam der Lehrer, der damals auch den Rettungswagen gerufen hatte, auf mich zu und sagte, dass er glaubt, dass da noch etwas anderes hintersteckt, weil er gemerkt hat, dass es mir länger schon nicht gut geht. Ich habe aber beide male gesagt, dass alles gut ist (großer Fehler). Dann als er mich ein drittes mal darauf ansprach, sagte mir alles momentan zu viel wird, ich das aber schaffe. Darauf hin meinte er, er hätte mir nicht geglaubt als ich sagte, mir ginge es gut.

Ich denke, deine Lehrerin weiß auch, dass du sie "angelogen" hast. Vlt. spricht sie dich in den kommenden Tagen nochmal an, dann sagst du ihr vlt., dass es dir nicht so gut geht, du aber keinen hast mit dem du reden kannst. Dann fragt sie sicher ob du nicht mit ihr reden willst. Aber jenachdem was du so für Probleme hast, wird sie dir da nicht helfen können, somit solltest du dir nicht allzu große Hoffnungen machen.

Falls sie dich allerdings in den nächsten Tagen nicht mehr darauf ansprechen sollte, gehe zu ihr hin, denn dein Zustand soll sich nicht noch mehr verschlechtern.

Es ist zwar schwer, aber wenn du dir nur einmal deinen ganzen Mut den du hast zusammen nimmst, dann klappt das. Es reicht wenn du deinen Mut in 2-3 Sätze packst, dann hast du es geschafft. Ich weiß es ist leichter gesagt als getan. Ich bin selber extrem schüchtern und hasse es über mich zu reden. Doch letzte Woche Donnerstag habe ich mir allen Mut zusammen genommen und bin zu meinem Lehrer hin und habe ihn gefragt ob er mal kurz Zeit hätte. Er hat sofort verstanden was ist und joa... wir haben 1h lang geredet und danach habe ich mich irgendwie besser gefühlt. Ich habe ihm nicht alles gesagt sondern erstmal das "leichteste" um zu schauen wie er reagiert, seine reatkion hätte nicht besser laufen können!

Also...du musst dich nur einmal überwinden und schon kann alles leichter sein!

Aber ich wiederhole nochmal: Sie kann dich vlt. unterstützen, dir aber bei manchen Probleme nicht helfen. Sie ist Lehrerin und keine Therapeutin.

Ich hoffe, dass ich dir wenigstens etwas helfen konnte :)

Ich würde mich freuen, wenn du mir schreiben würdest, wie es weiter geht und wenn du willst können wir mal schreiben.

Ich wünsche mir für dich, dass es dir bald besser geht und du dein Leben normal weiter führen kannst.

LG

Kommentar von BlubberBlase20 ,

Danke erstmal für deine Antwort. :) Hast du vielleicht instagram? :)

Antwort
von anniecleoline, 36

Hey sich dir Hilfe bei einem Vertrauens Lehrer er wird dir bestimmt helfen du darfst nicht aufgeben !

Antwort
von Gothictraum, 38

Ge noch auf sie zu und frag einfach ob du mit ihr reden kannst.

du wirst sie nicht nerven

Antwort
von Juls06, 53

Fang damit an, dass du hier über dein Problem schreibst. Ich kann dir jetzt gerade nicht helfen, aber ich glaube es tut gut, erstmal alles loszuwerden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community