Frage von jojojuju, 90

Was soll ich tun Soll ich die Beziehung beenden oder nicht?

Ich (w16) bin jetzt seit 6 Wochen mit meinem Freund (m18) zusammen. Wir wohnen 60km voneinander entfernt und sehen uns ein bis zweimal wöchentlich. Er redet die ganze Zeit davon, dass ich die Liebe seines Lebens bin und dass er mich unbedingt heiraten will. Ich kann mir das aber überhaupt nicht mit ihm vorstellen. Ich kann mir maximal mit ihm ein bis zwei Jahre vorstellen. Aber irgendwie hab ich in letzter Zeit keine Schmetterlinge mehr im Bauch und vermisse ihn auch nicht, ich bin einfach nicht mehr in ihn verliebt. Als wir uns am Wochenende zwei Tage hintereinander getroffen haben, hatte ich am zweiten Tag überhaupt keine Lust ihn zu sehen. Ich glaube das liegt auch daran, dass wir kaum Gemeinsamkeiten haben und nicht viel zum reden haben.

Was soll ich machen? Soll ich warten, ob wieder ein Verliebtheitsgefühl kommt oder soll ich die Beziehung mit ihm beenden? Das Problem ist, dass ich ihn nicht verlieren möchte.

Antwort
von reginarumbach, 29

mach es doch so, dass du dir einen zeitrahmen setzt wie lange du schauen möchtest ob sich wieder etwas zwischen euch entwickelt. was weiß ich, zwei monate oder ein halbes jahr, das hängt von dir ab. nur dann musst du dir am ende keine vorwürfe machen und kannst ein beenden der beziehung auch ganz anders vertreten. 

das wäre ein erwachsenes, verantwortliches handeln. auch wenn es sich komisch anhört, aber es ist wichtig wie man eine beziehung beendet. man muss vor sich selbst bestehen können und sollte ein reines gewissen haben. wenn das nicht der fall ist und man sich aus der sache irgendwie rausgemogelt hat, dann hängt einem das ein leben lang nach, das ist nicht gut. 

ich wünsche dir gutes gelingen. 

Antwort
von WolkenWandlerin, 28

Ich hatte eine ähnliche Situation - ich denke, es ist besser, ihm zu erklären was und wie du fühlst, aber das möglichst schonend und persönlich - bloß nicht über whatsapp o.Ä. !! Erkläre ihm auch, dass du ihn gerne als Freund behalten möchtest, akzeptiere aber, wenn er das nicht will. Dann ist die Möglichkeit, dass ihr vllt. doch noch/wieder Freunde werdet größer. Aber vor allem SAG ES IHM! Sonst tut es euch beiden im Endeffekt nichts gutes und es wäre auch nicht fair ihm gegenüber...!!

Antwort
von Psylinchen23, 15

Am besten nicht mehr lange warten und schluss machen. Auch wenn es sehr hart für Ihm ist aber du kannst nicht mit einer Person zusammen sein die du eig. nicht Liebst und dir keine Zukunft vorstellen kannst mit Ihm.Er und du werdet schon noch eine passende Person finden. Am besten besprichst du sowas persönlich per Nachricht ist das echt nicht die feine Art. Am besten du sagst Ihm das du eig. nicht mehr so wirklich verliebt bist In Ihm und das dir das seit dem letzten treffen so richtig bewusst worden ist. Du magst im sehr aber für eine Bez. reicht es nicht.... 

Antwort
von Aylin1009, 28

Das ist natürlich eine schwierige Situation, weil du ihn sicherlich auch nicht verletzen möchtest. Aber gerade weil er so viel für dich empfindet, ist es wichtig, dass du ehrlich zu ihm bist und ihn nicht hinhältst, das würde dir ja auch nicht gefallen. Und wenn du definitiv nichts mehr für ihn empfindest, solltest du die Sache lieber beenden. Sonst wird es nur noch schlimmer. 

Antwort
von eray007, 22

Allein dass du in einer Beziehung gegangen bist wo du dir nicht 100 % sicher warst ist schon erbärmlich. Du wirst wahrscheinlich niemals einen Jungen finden der solch  eine Zuneigung dir gegenüber zeigt.  Wenn du das Liebe nennst und solch ein Verhaltengut findest bitte verschonen die Menschheit wenigstens damit denn du wirst ihn wahrscheinlich sehr weh tun

Antwort
von Joschi2591, 18

Entschuldige, aber das ist Schwachsinn.

Es sei denn, Du bist Masochistin und hältst an so einer komischen Beziehung/Freundschaft fest.

Versteh ein anderer, warum Du an solch einer Freundschaft festhalten willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community