Frage von Sophielindner, 264

Was soll ich tun mein Freund ist zu schüchtern?

Hallo liebe community,

Ich 15/w bin jetzt seit 5 Monaten mit meinem Freund(18) zusammen. Am Anfang fand ich das wirklich süß das er so schüchtern ist, aber mittlerweile bin ich echt verwundert.

Wenn wir uns küssen berührt er mich so gut wie garnicht. Er hält, wenn ich Glück habe , meinen Kopf. Ich hab ihn natürlich darauf angesprochen und er meinte er traut sich das nicht. Ich habe ihn erklärt das ich wirklich gerne von ihm berührt werden würde. Wenn wir kuscheln und ich in seinen Armen lieg wirkt er immer angespannt.

Ich hab ihn wirklich Zeit gegeben. Ich habe nie irgendetwas gefordert, hab immer verdtändnissvoll mit ihm geredet, aber zwecklos. Er hat glaub ich noch kein einziges mal meinen Körper richtig angefasst. Ich klinge wahrscheinlich egoistisch, aber ich liebe ihn wirklich sehr und wenn er ein bisschen lockerer wäre dann wäre das doch für beide schöner.

Er hatte vor mir schon eine 2 jährige Beziehung und ich frage mich immer ob er da auch so war. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen wie bekomm ich ihn ein bisschen entspannter? Wie viel Zeit soll ich ihm den noch geben?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Utopiosus, 88

... klingt wirklich schwierig..

In meiner ersten Beziehung war ich auch sehr angespannt und habe mich aber dank meiner Gefühle für die andere Person recht schnell fallen lassen können.

Wenn er vor dir nur eine Person gehabt hat und dann auch noch für zwei Jahre lege ich die Vermutung nahe, dass er vielleicht ein paar Ticks von dieser Beziehung mitgenommen hat, oder sie verstärkt wurden.

Vielleicht liegt das Problem auch woanders begraben. Wenn das soweit alles richtig ist, was du schilderst, finde ich auch keine richtige Antwort für dich außer dem, was ich immer empfehle:

1. Miteinander reden: Sorgt dafür dass die Kommunikation gerecht, ausgeglichen, rein und liebevoll abläuft, dann geht nic verschütt.

2. Zuhören: Auch das richtige Verständnis und die Deutung dessen, was mein Partner sagt ist wichtig. Missverständnisse können "tödlich" sein.

3. An Grenzen gehen: Auch wenn ich mich nicht aus meiner Komfortzone herauswage, ist es wichtig über alle Grenzen, die Schlechten sowie die Guten zu sprechen.

4. Mutig sein: Wenn es darum geht, dass wenn ich ganz ehrlich zu mir und zu anderen sein soll oder möchte, komme ich immer wieder an meine Grenzen. Bei mir (ist jetzt kein universales Gesetz, da ich auch nur ein Mensch bin, aber).. bei mir stoße ich meist an die Grenzen des Mutes.

5. Aus den Erfahrungen lernen: je nachdem wie schlimm oder gut eine Sache ausgeht, profitiere ich von jedem Augenblick, wenn ich es intelligent betrachte. Ich gehe jedes Mal stärker aus einer neuen Beziehung weil ich gerecht über mich und den anderen Urteilen kann. Und selbst wenn es mal in die Hose geht, weiß ich was ich besser machen kann. 

LG

Antwort
von Khoonbish, 66

Das kann verschiedene Gründe haben.

Was zunächst komisch klingt, ist, dass er als volljähriger, der schon zwei Jahre in einer Beziehung war, der Schüchterne von euch ist. Vielleicht ist er wirklich aufgrund des Alterunterschieds so zaghaft und will nicht als jemand dastehen, der mit "Kindern" rummacht (auch wenn 15w/18m jetzt nicht so schlimm ist und wenn man auf einer Wellenlänge ist, ist das sowieso egal).

Kann natürlich sein, dass er wirklich ein sehr schüchterner Typ ist und er mit seiner Ex ähnlich umging (klingt aber unwahrscheinlich).

Ich würde ihn einfach ehrlich darauf ansprechen, es muss ja eine Antwort darauf geben.

Antwort
von jsKYF, 74

Hallo allerseits

Darf ich fragen, von wem die Initiative ausging, daß ihr zusammen seit?
Kann es sein, daß er dich für zu jung hält? Es sind nicht die 3 Jahre Unterschied sondern der Umstand, daß du erst 15 bist und er ist volljährig.

Kommentar von Sophielindner ,

Er hat mich gefragt und ich war eh schon ewig in ihn verliebt :)) 

Ich hab ihm ja auch erklärt das ich gerne von ihm berührt werde und ich auch stopp sagen kann...

Antwort
von TheAceer, 66

Frag ihn eventuell mal ob ihn irgendetwas stört oder ob er selbst nicht weis was los ist das er so angespannt ist du hörst dich jetzt über das was du geschrieben hast auch nicht aufdringlich an am besten musst du ihn selbst fragen was er denn habe.

Antwort
von Sanxra, 65

Warum erwartest du denn von ihm, dass er den Körperkontakt sucht? Wenn du ihn etwas berührst oder seine Hände führst dann dürfte er viel entspannter sein, hilf ihm doch ein wenig :P

Kommentar von Sophielindner ,

Naja also ich berühr ihn gerne und wenn ich seine Hände führe macht er zwar mit, aber entspannt ist er auch nicht :/

Kommentar von Ssimone ,

erscheint sehr sehr verlemmt zu sein

Antwort
von kkatzenfreund, 68

Ich schätze mal er hat wegen eurem Altersunterschied Angst
Weil es sonst heißen könnte das er minderjährige fi*kt und so
Keine Ahnung
Ich hätte glaube ich auch etwas Angst
Schwiegereltern und so^^

Antwort
von nowka20, 51

ihr seit eben nicht füreinander bestimmt

Antwort
von iwd2cc, 68

vllt. hat er keine Erfahrung mit Mädchen und hat dich angelogen was seine Freundin betrifft.. oder er ist ein bisschen schwul..

Kommentar von Sophielindner ,

Ich kenne seine Ex Freundin also sie waren wirklicj zusammen, das mit dem schwul sein hab ich mir auch schon gedacht....

Kommentar von PollenPonter ,

geh doch einfach zu Hakan ausm McFit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community