Frage von Luu2303, 58

Was soll ich tun, ich kann es nicht beenden?

Hallo,
ich hab einen Typen, mit dem geht da schon was fast ein Jahr.. Letzte Woche habe ich mit ihm geredet, weil er in letzter Zeit immer komischer wurde, nicht mehr wirklich mit mir geschrieben hat oder auch nie gefragt hat, ob wir was miteinander machen. Da meinte er, er ist so, weil er Gefühle für mich hat, aber nichts ernstes eingehen kann, weil ihn seine letzte Beziehung "genagelt" hat. Das ist jetzt circa auch ein Jahr her. Er will aber den Kontakt nicht mit mir beenden, er will, dass es weitergeht und hofft, dass er irgendwann bereit dazu ist. Er meinte auch, dass er versucht sich diesbezüglich versucht zu ändern. Mit ner anderen tussi schreibt er aber viel mehr als mit mir und ist auch interessiert an ihr. Er begründet dass komisch sein, durch seine Angst sich nicht auf mich einlassen zu können. Auf jeden Fall kann ich so nicht mehr weiter machen, aber ich bringe es trotzdem nicht übers Herz, es zu beenden, weil ich auch starke Gefühle für ihn habe und irgendwie immer noch Hoffnung habe. Habt ihr einen Rat, was ich in dem Fall machen soll?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Naehfreude, 27

Wenn jemand in einer noch alten Bindung hängt, ist der- oder auch diejenige nicht zu 100 % bei dem anderen. Du möchtest aber 100 %, nicht wahr? Ist verständlich, denn das wünschen sich alle Menschen.

Kein Mensch wird sich ändern. Auch das große Hobby der Frauen, Männer verändern zu wollen, funktioniert nicht. Das einzige, dass du in deiner Lage verändern kannst, ist  - dich selbst zu verändern.

Diese Veränderung deinerseits wäre ein glatter Schnitt, denn dieser Mann, der evtl. und mal sehen und vielleicht irgendwann ... wird sich nicht für dich so fest entscheiden, wie du es gern hättest. Er hängt noch in alten Seilen und mir scheint, dass er auch keine feste Beziehung momentan möchte. So traurig wie das ist, besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Denn wenn du dich aus dieser Misere (denn eine Liebe ist das nicht!) löst und das nach einiger Zeit - hoffentlich - überwunden hast, nur dann kann eine neue Liebe in dein Leben treten. Vorher ist das schon energetisch nicht möglich. Wenn du mit alten Dingen behaftet bist, spürt das ein neuer Mann, denn du wirst, obwohl sicherlich ungewollt, alte Probleme mit in eine neue Beziehung bringen. Dann geht der ganze Mist wieder von vorn los.

Das ist nämlich der Knackpunkt bei vielen Menschen. Sie wollen und können nicht alleine sein und stürzen sich kopfüber ins was Neues, sobald eine Beziehung in die Brüche ging. Aber das klappt nicht. Beide müssen 100 % frei sein, damit es ein guter neuer Anfang wird.

Also, du bist noch jung, mache solchen Hickhack nicht mit. Du bist dir doch selbst sicherlich etwas wert, also ... viel Glück.

Antwort
von ribanarxx, 23

Scheint eine wirklich knifflige Angelegenheit zu sein (sorry, mir fällt sonst kein anderer Begriff als knifflig ein :D )
Ich an deiner Stelle, würde ihn "verlassen", denn glaub mir er ist es nicht wert, dass du darauf wartest bis er bereit ist eine Beziehung mit dir einzugehen. Wenn er wirklich was für dich empfindet/dich liebt, dann würde er da Risiko eine Beziehung mit dir anzufangen auch eingehen, egal was für Erfahrungen er in der Vergangenheit gemacht hat, vor allem wenn das schon ein Jahr her ist. Und wenn er zudem noch mit einer anderen schreibt und sich mit der auch sehr gut versteht, dann könnte es sein, dass er euch beide vielleicht hinhält weil er die Aufmerksamkeit die er von euch beiden bekomme genießt und das mit keiner von euch beenden will.

Denk darüber nach ob er es wirklich wert ist, dass du darauf wartest bis er bereit ist und vielleicht dann nur noch mehr enttäuscht wird, wenn er nie wirklich bereit sein wird oder womöglich dann eine andere hat.

Hoffe das hilft irgendwie :)

Kommentar von Luu2303 ,

Das mit seiner ex ist ungefähr erst seit nem halben Jahr so richtig beendet. Die Zeit davor ist er ihr nur die ganze Zeit hinterher gerannt.
Ich weiß ja nicht, was bei der tussi geht, ob die nur schreiben oder mehr, keine Ahnung. Ich glaube ihm das irgendwie was er mir sagt, aber er lässt es mich nicht spüren. Und ich weiß was du meinst, ich wollte es schon so oft beenden, aber ich kann es irgendwie noch nicht so wirklich. :/ auch wenn ich weiß, dass es besser wäre.

Kommentar von ribanarxx ,

hmmm....
Habt ihr schon mal darüber gesprochen? Also hast du ihm schon mal gesagt, wie du die ganze Sache empfindest und dass du dir wünschen würdest, er würde dir mehr zeigen wie wichtig du ihm bist? Redet mal über die Situation. Wenn er wirklich "der Richtige" ist, sollte er deine Meinung verstehen und akzeptieren, dass du so deine Bedenken hast.

Kommentar von Luu2303 ,

Ja habe ich letzte Woche. Er hat sein sein so begründet, weil er noch nicht bereit für was ernstes ist. Aber er möchte nicht, dass ich gehe, weil er Gefühle für mich hat. Er hat gesagt, dass er versucht das zu ändern, aber irgendwie tut er es bis jetzt nicht.

Antwort
von Gacem746, 23

Schon daran gedacht, eine Pause von einander zu machen?

Kommentar von Luu2303 ,

Ja das hab ich ihm ja vorgeschlagen, dass wollte er nicht. Als ich ihm gesagt hab, dass es so keine Zukunft für mich hat, hat er Tränen in die Augen bekommen. Ich glaube ihm, was er sagt, aber er zeigt es mir nicht und ich bin es leid ihm weiter hinterherzurennen.

Antwort
von Kruemel987, 12

Was ist für dich besser ; zu sehen wie er mit einer anderen rummachen könnte und dir dann das Herz bricht oder ihn jetzt zu verlassen und einen neuen aufmerksameren zu finden ?

Wie alt bist du ? Wenn du 13 bist wäre das echt krank das du dich jetzt schon sowas fragst ... falls nicht hoffe ich ich konnte Dir helfen

Viel Glück

LG Kruemel

Antwort
von lovergirli, 24

Ich würde ehrlich sein sag ihm was DU entfindest und schau nicht auf ihn wenn es dir nicht gut geht und ihm gut dann bringt es das nicht .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community