Was soll ich tun ich bin sehr stark verzweifelt bin ich ihm unrecht wie kann ich weiter machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dafür dass ihr so dolle freunde wart, ist das aber ne arg komische situation. ich fasse zusammen. du musst morgens früh raus. kollege ruft dich an um zum friedhof zu gehn und du sagst, okay lass gehen. die anderen melden sich bei dir und du sagst denen, dass ihr am friedhof seid und dass die gern nachkommen können. dann stehn die auf einmal vor deiner tür und belächeln dich, wenn du denen hallo sagen willst und als du dich verabschieden willst, bekommste wieder nicht die hand und dann wird dir noch ein spruch gedrückt?

Also das hört sich sehr erzwungen an ^^ ich bin bei sowas immer eher resolut und würde sagen "sche.* drauf, ihr de**en könnt mich mal kreuzweise!"

Wie gesagt ich fackel da nicht lange, was nicht unbedingt schlau ist. "schlauer" wärs wohl nochmal das gespräch zu suchen, was denn los war. schildere denen nochmal die situation, denn wer weiß was der eigentliche grund ist und wer denen was erzählt hat. Dabei bleibste einfach ruhig. Sollten die weiterhin patzig sein und auf deine logik nicht eingehen, dann sag einfach "okidok und tschüss :D". Wichtig dabei ist, dass du ruhig bleibst, denn du willst nicht verletzt oder bemitleidenswert rüberkommen. Beende das ganze dann mit erhobenem haupte und bleib locker, selbst wenn dich das ganze fertig macht!

halte uns mal auf dem laufenden, das interessiert mich. Hatte selber schon mit ner komischen freundin zu tun, die auf einmal völlig am rad drehte und zeigte, dass dass die echt einen an der bommel hatte :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, wegen dem dass sie dir einfach den rücken zukehren. Ich glaube, dass es keine guten Freunde sind, bis auf den einen der später zu dir kam. So was macht man einfach nicht! Ich würde mich nicht entschuldigen. Du hast ja eig. Nichts gemacht wofür du dich entschuldigen solltest. Mit der Zeit vergeht das Gefühl, dass man verraten wurde, aber vergessen wirst du es nie. Es wird immer im Hinterkopf bleiben. Ich kenne das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ehrt dich erstmal sehr, dass du ein so guter Freund bist, den viele gerne haben würden.

Ihr kennt euch solange und es wäre traurig, dass jetzt auf weis zu legen. Ich könnte mir vorstellen, dass dein Freund, mit dem du zur Gebetsstätte gegangen bist momentan auch sehr schlecht drauf ist und das deswegenb gar nicht so meinte. Vielleicht sollten sich alle mal entschuldigen. Sag, du entschuldigst dich auch, fandest die >Reaktion aber nicht richtig. Sprecht in einem ruhigen Ton, am besten mit jedem einzeln. Echte Freunde sollten das verstehen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?