Frage von schuschu98, 53

Was soll ich tun fühle mich nicht mehr wohl?

Meine Mutter ist in 7ten Monat schwanger und ihr Freund wohnt seit 2 Monaten bei uns vorher mochte ich ihn nicht besonders aber seid dem er hier wohnt läuft alles super. Er bemüht sich um meine Mutter, unterstützt sie wo es nur geht. Für mich ist er ganz normal von meiner Mutter der Freund ebend. Doch gestern habe ich mich mit meiner Mutter bisschen angezickt ist bei uns normal da ich auch grade in der Pupertät bin. Ihr Freund hat sich ganze Zeit eingemischt da meinte ich zu ihm was er will und ich grade mit meiner Mutter rede und er sich da nicht einzumischen hat. Da ist er auf mich losgegangen er hat mich nicht geschlagen aber weg geschupst und meine Mutter hat nichts getan sie stand nur daneben. Ich bin dann weg gerannt als ich nachhause kam hat mich meine Mutter so eklig behandelt und ihn besonders bevorzugt. Ich fühle mich nicht wohl was soll ich machen. Heute war er auf Arbeit und wir haben uns gut verstanden meine Mutter und ich grade hat sie ihn von der Arbeit abgeholt und beide sind wieder zuhause und meine Mutter behandelt mich wieder wie dreck.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Piadora, 15

1. Nimm es nicht persönlich!

2. Versuche, ihre Abweisung zu ignorieren und mach einfach Dein Ding (damit meine ich nicht, dass Du machst, was Du willst, sondern dass Du Dir nicht zuviel Gedanken drum machst). Denk dran, sie ist im 7. Monat und hat sicher grad mit sich und der Umwelt zu tun ... was noch eine Weile anhalten wird.

3. Akzeptiere, dass ihr neuer Freund ab sofort einen wichtigen Platz in ihrem Leben einnimmt - neben Dir! Du hast Deine Mama nicht mehr allein und musst sie mit ihm und bald auch mit Deinem neuen Geschwister teilen.

4. Versuche, Dich emotional schon ein bisschen von Mama zu lösen - nicht ganz, aber Du bist nicht mehr allein ihr ein und alles. Ihre Aufmerksamkeit wird sich zukünftig ohnehin weniger auf Dich, mehr auf das Kid und auf den Freund richten. Ist so, kannst nix machen. Ist aber auch normal.

5. Berücksichtige (und das machst Du, wie ich lese), dass Du in der Pubertät bist und das auch schon nicht so einfach ist. Du kannst allerdings Deine Mama und ihren Freund nicht zwingen, Dich so zu behandeln, wie Du behandelt werden willst. Zeige, dass man sich auf Dich verlassen kann, dass Du die (neue) Familie unterstützt und versuche, Deine Pubertätssachen ein bisschen unter Kontrolle zu halten und in Griff zu kriegen. Ansonsten wirds öfter Krach geben, und das muss ja nicht sein.

6. Wenn es Dir hilft und es bleibt so der Zustand, dann sprich es an, dass Du das komisch findest und es nicht verstehst. Wird vielleicht anfangs was bringen, denke aber nicht dauerhaft.

Ich wünsche Dir alles Gute+


Antwort
von chrisis98, 27

Zu aller erst und tut mir leid das ich das sage aber es heißt im 7ten Monat und nich in und desweiteren kann ich dir nur zwei Dinge raten 1. Sprich dich mit ihnen aus wenn das nicht hilft wende dich an andere Bezugs Personen zb. Familie wie Onkel Tante Oma Opa oder auch deinem Vertrauens Lehrer es gibt an jeder schule einen (ich gehe mal davon aus das du noch zur Schule gehst) 2. Er hat dich geschubst wenn du dich verletzt hast kannst du damit zum Jugendamt ansonsten wird es schwer klar kannst du das Jugendamt auch so dazu ziehen aber da bin ich mir nicht sicher ob das so viel helfen kann

Antwort
von kunibertwahllos, 19

jo lass mal deine Mutter ... DIe ist Schwanger und weiß selbst nicht wo ihr kopf steht so ist das halt manchmal

Antwort
von gnarr, 6

wird wohl zeit das du dich beim freund für dein vorlautes verhalten entschuldigst. wenn der erwachsene spricht, dann hältst du den mund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten