Frage von GamingLucas, 49

Was soll ich tun. Freundschaft fast zerstört?

Mein bester Freund ist seit kurzem mit einem Mädchen zusammen und seit dem verstehen wir uns nicht mehr richtig. Er sagt ich habe mich verändert obwohl das einfach nicht stimmt und eher er sich durch das Mädchen verändert hat. Er hat aufeinmal ganz anderen Musik Geschmack als Bsp.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aleksno, 23

Keine Sorge, mache genau das gleiche durch. Ist halt blind vor liebe. Glaub mir, wenn die zwei mal getrennte Wege gehen, wird er sich selbst nicht mehr wieder erkennen können. Gib ihm seine Zeit und lauf ihm nicht hinterher. Siehs positiv, mehr Zeit für dich! :) Er wird schon noch zurückkommen.

Kommentar von GamingLucas ,

Es ist einfach ein scheiß Gefühl wenn der Freund sich gegen deine Seite stellt obwohl man Recht hat und sich stattdessen auf die Seite des Mädchens stellt.....

Antwort
von TomMike001, 13

Dein Freund sieht momentan alles durch die rosarote Brille und ist blind vor Liebe. Da ist meistens so, dass man sich (unbewusst) verändert, wenn man verliebt ist.  Man selbst merkt es nicht, aber den Freunden fällt es auf, weil in der Regel dann auch die Freunde vernachlässigt werden.

Du wirst nichts machen können und wirst es akzeptieren müssen, wenn Du eure Freundschaft nicht zerstören willst.

Sollten die Beiden sich mal trennen, dann wird er sich zwangsläufig wieder an seine Freunde erinnern!

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Liebe, 2

Das was Du gerade mit deinem besten Freund erlebst, das ist in einer derartigen Situation keineswegs so ungewöhnlich und von daher solltest Du die Sache nicht ganz so krass sehen sprich auch dazu bereit sein ein oder auch zeitweilig beide Augen und die Hühneraugen gleich dazu, zuzudrücken. Dein bester Freund ist verliebt und für ihn gibt es momentan nichts außer diesem Mädchen und dann irgendwann bist auch Du noch da und das ist von ihm auch nicht böse gemeint. Nur die wenigsten Menschen sind wenn sie verliebt sind, auch noch weiterhin in der Lage ihr eigenes Ego zu bewahren, dein bester Freund gehört halt nicht dazu. Mit der Zeit aber sollte sich das auch wieder ein wenig geben.


Antwort
von KatrinWerner, 28

Hallo GamingLucas,

Menschen verändern sich, wenn sie einen Partner kennenlernen. Das ist normal. Ich denke, da wirst du nicht viel machen können, sondern musst das akzeptieren. Je mehr du dich darüber beschwerst, desto mehr zerstörst du deine Freundschaft. Akzeptiere, dass dein Freund nun einen weiteren wichtigen Menschen neben seiner Seite hat und vielleicht nicht mehr so viel Zeit für dich haben wird.

LG, Katrin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten