Frage von Feridee46, 69

Was soll ich tun er tut mir so leid:(?

Liebe Community ,
Ich habe neulich einen Jungen kennen gelernt. Bis gestern bzw heute Nacht waren wir zusammen doch ich habe bei einem Kuss beschließen müssen , dass ich ihn doch nicht so ganz liebe. Nachdem heute Nacht Schluss war erzählte er mir das erste mal über seine Familie. Er lebt bei seinem Onkel , seine Mutter ist gestorben und der Vater hat sich nicht um ihn gekümmert. Er meinte er braucht mich und will nicht , dass es so endet. Ich möchte für ihn da sein und will , dass er glücklich ist. Kann mir jemand bei so einer Situation erklären , was ich machen kann? Ich bitte um euren Rat.
Danke im Voraus.

Antwort
von w2000, 24

Dann sei für ihn da, wie eine gute Freundin und steh ihm immee zur Seite. Aber gehe nicht aus Mitleid mit ihm wieder eine Beziehung ein, da spielst du ihm nur was vor. Ich würde an deiner Stelle ihm die Freundschaft anbieten und vielleicht wird es irgendwann doch mal mehr mit den Gefühlen.

Kommentar von Feridee46 ,

Das habe ich auch gesagt.

Antwort
von itsme21, 25

Es ist gut zu verstehen, dass dir der Junge leid tut und du gerne für ihn da sein möchtest, aber wenn von deiner Seite keine Gefühle da sind, geht das nicht. Warum bleibt ihr nicht gut befreundet? Liebe kann keiner von euch erzwingen, aber du magst ihn ja anscheinend, also spricht doch nichts dagegen, dass ihr Freunde seid.

Antwort
von fionaundaria, 21

Du musst ja nicht den Kontakt abbrechen, nur weil du mit ihm Schluss gemacht hast. Das klingt jetzt schwer, aber werde doch einfach eine gute Freundin (im Sinne von Kumpel).

Kommentar von Feridee46 ,

Versuche ich ja aber er kann das irgendwie nicht akzeptieren glaube ich

Kommentar von fionaundaria ,

Naja, ich denke er braucht einfach eine Zeit. Rede mit ihm über seine Probleme, hör ihm zu, das hilft meist.

Antwort
von devinha35, 14

also wa du da gerade schreibst kommt mir irgendwie bekannt vor. Dachte auch immer das machen nur ganz kleine Jungs.  Also da mußt du dir keine Gewissensbisse machen glaub ich.

Kommentar von Feridee46 ,

Okay danke

Antwort
von oxygenium, 13

du bist nicht Mutter Theresa und jeder Mensch muss lernen seine Probleme selber im Leben zu lösen.

Und Mitleid ist keine gute Basis jemanden zu helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten