Frage von frozenjo, 98

was soll ich tun bei verstopfung?1?

ich muss gleich in die schule habe aber verstopfung und leichte bauchschmerzen jetzt habe ich total angst dass die bauchschmerzen schlimmer werden oder dass mir pbel wird! was soll ich tun????

Antwort
von Sunnycat, 64

Ballaststoffreich frühstücken, und viel trinken, zwischendurch Obst oder Trockenpflaumen, das wirkt abführend und möglichst viel bewegen, das hilft auch bei der Verdauung.

Antwort
von anaandmia, 54

Hallo:)
Du kannst dich an Hausmitteln bedienen wie z.B Joghurt oder viel trinken.
Wenn die Verstopfung länger anhält würde ich aber zum Arzt gehen der kann dir dann was abführendes verschreiben oder einen kleinen Einlauf verpassen.
Ich kann nicht beurteilen wie stark deine Bauchschmerzen sind, aber wenn du wirklich "Schmerzen" hast würde ich von der Schule daheim bleiben.
LG & Gute Besserung :)

Antwort
von Karsten1978, 17

Sehr gut hilft Leinöl, das ist wirklich eines der besten Mittel bei Verstopfung. Auf folgender Webseite findest Du eine ganz gute Anleitung zur Anwendung: http://mittelgegenverstopfung.de

LG Karsten

Antwort
von Pregabalin, 55

Dann gehst Du später in die Schule. Trink viel, halte Bauch und Rücken warm und dann wird das schon noch :)

Antwort
von marcel98, 62

Dann geh später erst zur schule wenn du auf Toilette warst :)

Antwort
von JonSnoww, 60

Iss viel Jogurt, hilft.

Antwort
von extrapilot350, 64

Mache Dir mal keine Sorgen. Es ist noch niemals etwas drin geblieben.

Kommentar von Larimera ,

Das ist eine saublöde Aussage! Es sind sogar schon Leute an Verstopfung gestorben!

Kommentar von extrapilot350 ,

hahahahaha

Kommentar von Larimera ,

Lach du nur... Ich sag die Wahrheit! Meine Tante wäre fast gestorben an einer simplen Verstopfung! Es war eine Not-Op auf Leben und Tod!

Kommentar von extrapilot350 ,

Deine Tante hatte keine Verstopfung, sie hatte einen Darmverschluss!

Kommentar von Larimera ,

Nein.... Eine extreme Verstopfung, die sich niemals von alleine gelöst hätte! Ich war mit ihr beim Arzt und in der Notaufnahme. Da sprach KEINER von Darmverschluss!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community